The Motley Fool
Werbung

Dividendenjäger, aufgepasst! Mit diesen 2 Tricks wirst du richtig reich im Corona-Crash

Foto: Getty Images

Für Einkommensinvestoren waren die vergangenen Wochen oder auch ein, zwei Monate ein durchaus zweischneidiges Schwert. Einerseits konnte durch das Coronavirus und den Börsencrash viel Qualität zu einem günstigeren Preis gekauft werden. Das hat die Renditen teilweise doch recht deutlich erhöht.

Andererseits haben jedoch auch viele und teilweise auch einige zuverlässige Ausschütter ihre Dividenden gekürzt oder gar gestrichen. Eine Periode, in der man wählerisch seine Dividendenperlen identifizieren musste.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Doch auch weiterhin ist das Bewertungsmaß preiswerter als noch zu Zeiten des Rekordhochs. Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf zwei wertvolle Tricks, mit denen man in den Korrekturzeiten profitieren kann. Und die gemeinsam womöglich die Basis für starke, langfristige Renditen sind.

Blick nicht zu sehr auf die Dividendenrendite

Ein erster Tipp, den ich dir in diesen Korrekturzeiten geben kann, ist zunächst, die Dividendenrendite nicht unbedingt in den Vordergrund zu stellen. Sicher, auch diese Kennzahl ist ein Wert, der über die fundamentale Bewertung einer Aktie eine gewisse Aussage treffen kann. Aber dennoch: Teilweise spiegelt eine hohe Rendite auch Gefahr wider.

Die derzeitige Dividendenrendite ist für viele Einkommensinvestoren allerdings die wichtigste Zahl. Anhand dieser messen sie, was sie Stand heute bekommen. Ohne jedoch in die Zukunft zu blicken oder auf das Geschäftsmodell näher einzugehen. Oder auch Chancen und Risiken tiefergehend zu analysieren. Häufig existiert schließlich ein Grund, warum eine Aktie eine derart hohe Dividendenrendite besitzt.

In einigen Fällen kann es durchaus sein, dass der breite Markt einfach danebenliegt mit seiner Einschätzung. In anderen Fällen ist die Dividende das einzige langfristige Attraktivitätskriterium, das die Aktie besitzt. Entsprechend ist ein gesundes Maß an Vorsicht angesagt, was diese Kennzahl betrifft. Bricht die Dividende schließlich auch noch weg, ist häufig eine Investitionsthese verloren.

Achte auf ein solides Dividendenwachstum

Anstatt daher die jeweilige Ausschüttungsrendite maßgeblich in den Fokus zu rücken, sollten Investoren besser dazu übergehen, auf das Dividendenwachstum zu achten. Das impliziert nämlich häufig mehr als bloß die jeweilige Ausschüttung. Beispielsweise auch das Geschäftsmodell, das weiteres Wachstum zulassen muss. Und somit ein Blickwinkel, der auf Nachhaltigkeit, Chancen und Risiken eingeht.

Häufig besitzen Dividendenwachstumsaktien zwar geringere Renditen. Allerdings werden viele dieser Aktien jetzt mit einem attraktiven Discount bepreist. Sie bieten somit eine vergleichsweise höhere initiale Dividende und dabei die Aussicht auf signifikante Steigerungen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten.

Wer als Einkommensinvestor daher auf Discountjagd bei wachsenden Ausschüttern ist, der wird womöglich langfristig die beste Gesamtrendite generieren können. Wobei es neben der wachsenden Ausschüttungsrendite auch die Kursperformance ist, die einen signifikanten Anteil am Erfolg hat.

Ein smarter Foolisher Ansatz

Auf Dividendenwachstumsaktien zu achten könnte jetzt ein besserer Schritt sein, als einfach günstige, hohe Auszahler zu sammeln. Das operative Wachstum wird schließlich den Aktienkurs ebenfalls beeinflussen. Und kann langfristig das Renditepotenzial bedeutend erhöhen.

Foolishe Investoren sollten daher ihren Ansatz womöglich noch einmal überdenken. Günstige, starke Ausschütter mögen zwar auch ein gewisses Rendite- und Comeback-Potenzial besitzen. Sofern eine Wachstumsgeschichte langfristig allerdings ausgereizt werden kann, führt das regelmäßig zu besseren Renditen. Auch wenn man dabei womöglich eine niedrigere initiale Dividendenrendite in Kauf nehmen muss.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!