The Motley Fool
Werbung

3 Krisengewinner-Aktien – Solltest wir sie jetzt kaufen?

Foto: The Motley Fool.

Viele Aktien haben seit Mitte Februar 2020 innerhalb kürzester Zeit stark an Wert verloren. Dazu gehört beispielsweise die Commerzbank (WKN: CBK100)-Aktie, die schon geschwächt in die Krise gegangen ist und nun auf hohe Kreditausfälle hinsteuern könnte.

Oder die Shell (WKN: A0D94M)-Aktie, die schon länger und auch zukünftig unter den erneuerbaren Energien und dem Trend zum E-Auto leidet und nun, aufgrund des Ölnachfrageeinbruchs, im Tief bis auf 10,68 Euro gefallen ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Lufthansa (WKN: 823212)-Aktie und ihr Konzern erleben wohl gerade die schwerste Zeit ihrer Historie. Fast der gesamte Betrieb wurde eingestellt, aber die Kosten laufen weiter, sodass ohne Staatshilfe eine Insolvenz drohen würde. Viele kleine Firmen werden vielleicht nie mehr ein Comeback erleben. Deshalb können wir nur hoffen, dass schnellstmöglich eine Viruseindämmung gelingt.

Weniger wahrgenommen werden hingegen jene Aktien, die bisher kaum gelitten haben oder sogar gestiegen sind. Es sind zumeist Value-Aktien, welche essenzielle Güter produzieren oder mit ihnen handeln. Hier sind zwei von ihnen und eine Wachstumsaktie.

1) Dominos Pizza

Dominos Pizza (WKN: A0B6VQ)-Aktien sind seit Mitte Februar 2020 um über 26 % gestiegen, während der DAX knapp 24 % gefallen ist (20.04.2020). Auch längerfristig wären sie ein sehr gutes Investment gewesen. Das Unternehmen aus Ann Arbor (Michigan, USA) betreibt in den USA und international einen Pizzalieferdienst. Ähnlich wie bei McDonalds (WKN: 856958) werden viele Geschäfte über ein Franchisesystem betrieben. Mittlerweile zählt es in 90 verschiedenen Ländern und Regionen etwa 17.000 Filialen.

In der Krise, wo viele Menschen zu Hause bleiben oder von dort aus arbeiten, haben Lieferdienste wie Dominos oder HelloFresh (WKN: A16140) Hochkonjunktur. Im ersten Quartal 2020 stieg Dominos Umsatz um 4,4 % und der flächenbereinigte Umsatz um 1,5 %. Das Unternehmen stellt derzeit sogar 10.000 neue Mitarbeiter ein.

Sollten wir die Aktie jetzt noch kaufen? Ich glaube, nein, denn die Bewertung steht auf einem Rekordhoch und sobald sich die Situation normalisiert, werden bei Dominos sicherlich wieder weniger Bestellungen eingehen. Aber das Unternehmen und die Aktie sind dennoch sehr gut und werden deshalb bei einer Korrektur interessant.

2) Walmart

Walmart (WKN: 860853) ist eine weitere fantastische Value-Aktie. Sie ist seit Mitte Februar 2020 um etwa 11,6 % gestiegen (20.04.2020). Das Unternehmen ist wahrscheinlich den wenigsten unbekannt. Ähnlich wie Amazon (WKN: 906866) heute revolutionierte es einst den Warenhandel, indem es so sparsam war wie kein zweites Unternehmen. So konnte es dauerhaft günstigere Preise als die Konkurrenz anbieten und wurde damit in den USA zum größten Lebensmittel- und Verbrauchsgüterhändler.

Mittlerweile vertreibt Walmart aber auch über das Internet Waren. Hamsterkäufe führen derzeit zu steigenden Umsätzen. Um der Nachfrage gerecht zu werden, hat es innerhalb kürzester Zeit etwa 150.000 neue Mitarbeiter eingestellt.

Auch diese Aktie notiert derzeit zu einer Rekordbewertung. Sie wird deshalb später wahrscheinlich zu einem günstigeren Preis zu haben sein.

3) Netflix

Netflix (WKN: 552484) profitiert derzeit ebenfalls von den Sondereffekten der Coronavirus-Krise. Viele Menschen sind zu Hause und schauen Fernsehen. Netflix bietet dabei mit seinem Streaming-Dienst (über Serien und Filme) beste Unterhaltung, ist aber auch kostenpflichtig.

Die Aktie ist seit Mitte Februar um über 13 % gestiegen (20.04.2020). Auch hier wird der Sondereffekt mit Abebben der Krise verschwinden und die Aktie dann wahrscheinlich korrigieren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Netflix und empfiehlt Domino´s Pizza. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!