The Motley Fool

3 Dinge, die man während eines Börsencrashs tun kann

Die Krise ist schrecklich, und keiner von uns fühlt sich wohl dabei. In solchen Zeiten ist es schwer, über die schlechten Nachrichten hinwegzusehen. Aber ich denke, es gibt drei Möglichkeiten für Anleger.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Börsencrashs Kaufgelegenheiten schaffen. Es gibt jedoch Aspekte dieser Krise, die ziemlich einzigartig sind. Viele Unternehmen werden pleite gehen. Ja, es werden Kaufgelegenheiten geschaffen werden, aber sei vorsichtig. Nur weil ein Unternehmen billig ist, heißt das noch lange nicht, dass es ein Schnäppchen ist. Es kann billig sein, weil es ums Überleben kämpft. Ich glaube auch, dass diese Krise noch viel länger andauern wird. Wir sind noch lange nicht am Boden angelangt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hier sind drei Dinge, die ein Anleger meiner Meinung nach während dieses speziellen Börsencrashs tun kann.

Beschleunigung der digitalen Initiativen

Erstens denke ich, dass die Covid-19-Krise eine Beschleunigung des Übergangs zur digitalen Wirtschaft mit sich bringen wird. Das Arbeiten aus der Ferne hat aus offensichtlichen Gründen enorm zugenommen. Ich denke, dass viele Unternehmen, wenn diese Krise endlich vorbei ist, weiterhin so viel wie möglich die Fernarbeit fördern wollen.

Das bedeutet, dass Unternehmen, die Technologien zur Unterstützung der Fernarbeit anbieten, florieren werden. Dieser Trend wird für Cybersicherheitsunternehmen wie Sophos gut sein. Auch die BT Group ist dabei, zu einem wichtigen Akteur im Bereich der Cybersicherheit zu werden.

Sei aber vorsichtig, da wir bereits Berichte sehen, die auf Bedenken hinsichtlich unzureichender Cybersicherheit und Datenschutzmaßnahmen hinweisen.

Vermögenswert-Diversifizierung

Zweitens solltest du daran denken, dass einige Vermögenswerte in Zeiten der Unsicherheit recht gut funktionieren können. Frage dich, was Fonds mit ihrem Bargeld machen, wenn sie Aktien verkaufen. Sie kaufen oft risikoarme oder sichere Anlagen wie Staatsanleihen oder einige ultrasichere Unternehmensanleihen. Als allgemeine Regel gilt, dass solche Anleihen oft im Preis steigen, wenn die Aktienkurse fallen. Ich schlage nicht vor, dass man sein ganzes Geld in diese Anlagen investiert, aber man könnte sich vorstellen, einen Teil davon auf diese Weise anzulegen.

Geduld

Sei auch geduldig. Denk an die Worte von Warren Buffett: „Die Börse ist ein Mittel, um Geld von den Ungeduldigen zu den Geduldigen zu transferieren“.

Ich denke, dass die Anleger im Moment besorgt sind, dass sie eine Markterholung verpassen könnten.

Die Geschichte lehrt uns, dass Märkte schnell fallen und sich langsam erholen. Es ist unmöglich, den Punkt vorherzusagen, an dem die Märkte ihren Tiefpunkt erreicht haben, es sei denn, man hat eine Zeitmaschine!

Angenommen, man besitzt keine solche Maschine, dann kann man sein Kursverlustrisiko begrenzen, indem man sein Geld stückweise in Aktien investiert. Ich würde sagen, es stehen einige ernsthaft schlechte Nachrichten über die Weltwirtschaft bevor. Bis dahin wähle deine Anlagen mit noch größerer Sorgfalt aus als sonst.

Und noch ein Sprichwort

Ich möchte heute mit einem Sprichwort schließen. Der Zeitpunkt zum Kaufen ist dann gekommen, wenn alle bis auf die bullischen Investoren zu Bären geworden sind. Der Zeitpunkt zum Verkaufen ist der Zeitpunkt, an dem alle bis auf die bärischsten Anleger zu Bullen geworden sind. Für meinen Geschmack gibt es viel zu viele Bullen, als dass man wahllos kaufen könnte. Aber es gibt auch einige solide Unternehmen mit starken Erholungsaussichten, die zu attraktiven Preisen handeln.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Michael Baxter auf Englisch verfasst und am 08.04.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool UK hat keine Position in einer der genannten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!