The Motley Fool

Realty Income, LTC Properties, TFO & Co. im Krisenmodus: So agieren Investoren jetzt richtig!

Foto: Getty Images

Das Coronavirus hat einige Bereiche ordentlich lahmgelegt. Zu diesen gehört für viele Investoren merkwürdigerweise auch jener der Real Estate Investment Trusts. Sprich der Immobilien, die eigentlich für relativ sichere Erlöse im Rahmen ihres Betongoldansatzes stehen.

Bei einem näheren Blick fällt auch auf, wieso, wobei es bei einigen Vertretern wie eben Tanger Factory Outlet Centers (WKN: 886676) als Outletcenter-Betreiber offensichtlicher ist als bei anderen, klassisch-konservativen Varianten wie Realty Income (WKN: 899744) oder LTC Properties (WKN: 884625). Doch über alldem schwebt die Frage: Wie agieren Investoren generell richtig in diesem Markt?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine spannende Frage, die sich wohl viele Investoren derzeit stellen. Schauen wir im Folgenden einmal, wie wir die derzeitige Situation wohl bestens skizzieren können.

Einbußen an vielen Fronten

Generell gilt, dass es derzeit insbesondere im gewerblichen Markt viele Einschränkungen gibt. Tanger Factory Outlet Centers symbolisiert dabei für viele wohl die Spitze des Eisbergs. Immerhin sind Outletcenter als Erstes und sehr direkt von den Restriktionen betroffen. Das Coronavirus und die erhöhte Infektionsgefahr verhindern schließlich einen normalen operativen Alltag.

Doch auch ein REIT wie Realty Income könnte mittelbar von diesen Auswirkungen betroffen sein. Die US-Amerikaner setzen zwar grundsätzlich auf Immobilien mit einzelnen Mietern. Häufig aus dem Bereich des Einzelhandels, der Tankstellen, der Fitnessstudios, aber auch andere Gebäudearten. Und häufig auf größere Ketten, die für mehr Stabilität stehen können. Und dennoch ist hier plötzlich die Gefahr da, dass sich die Leerstandsquote erhöht. Und mit dieser Erhöhung weniger Erlöse und Funds from Operations eingehen werden. Ein Risiko, das einem niemand mit Sicherheit nehmen kann.

LTC Properties könnte auf ganz andere Weise zu den Leidtragenden gehören. Altersvorsorge gehört zwar zu den unzyklischen Bereichen. Allerdings könnte das Coronavirus auch hier zu Einschränkungen führen. Oder zu Problemen bei den Mietern, die gewerbliche Drittanbieter in diesem Bereich sind. Wenn das Coronavirus schließlich einzelne Heime infiziert, ist hier plötzlich Krisenstimmung angesagt. Einerseits natürlich finanziell. Wobei die humane Katastrophe, gerade im Bereich der Altenpflege, größere Ausmaße haben könnte.

Wie man jetzt damit umgehen sollte

Wie gesagt: Es gibt viele Wege, wie das Coronavirus die Immobiliengesellschaften infizieren kann. Und ebenso viele Gründe, weshalb die Aktien dieser REITs in letzter Zeit mehr oder minder stark korrigierten. Die spannende Frage lautet nun jedoch: Wie handle ich richtig?

Eine Frage, die ich im Folgenden gerne aus dem Blickwinkel eines Immobilienbesitzers beantworten möchte. Oder auch du dir beantworten kannst, indem du dich fragst, wie du als solcher reagieren würdest. Würdest du jetzt verkaufen, bloß weil einzelne Mieter womöglich ausfallen werden, was zu kurzfristigen Mieteinbußen führt? Falls ja, wäre das vermutlich eine schlechte Entscheidung. Eine leer stehende Immobilie ist schließlich weniger wert als eine voll vermietete, wobei ein Käufer effektiv sehen kann, wie viel Mieterlöse er erhält.

Oder würdest du, wenn du die notwendigen finanziellen Mittel hättest und an die Lage einer Immobilie glaubst, womöglich in der Krise weitere Zukäufe tätigen? Nach der Coronaviruskrise könnte vieles für eine Rückkehr zur Normalität sprechen. Zu neuen Mietern, stabilen Erlösen. Und einer gewissen Stabilität, die von der Anlageklasse der Immobilien ausgeht.

Ich schätze, für viele wäre die Sache bei einer eigenen Immobilie klar. Zwar können auch hier Mietausfälle drohen. Allerdings werden die meisten wohl glauben, dass eine Rückkehr zur Normalität möglich ist. Und entsprechend ihre Immobilien halten oder sogar den Kreis ihres Besitzes zu günstigeren Konditionen erweitern.

Genauso verhält es sich mit REITs

Im Grunde genommen verhält es sich genauso mit den Real Estate Investment Trusts. Die kurzfristigen Risiken prägen derzeit den Alltag, sorgen für Volatilität und Kurseinbrüche. Vielleicht sogar für Kürzungen der Dividenden oder operative Einbrüche. Oder, oder, oder.

Über kurz oder lang spricht jedoch vieles zu einer Rückkehr zur Normalität. Notfalls eben auch mit neuen Mietern, die den Leerstand ausgleichen. Entsprechend könnte jetzt in der Krise ein hervorragender Zeitpunkt sein, sich mit dieser Anlageklasse in den unsicheren Zeiten etwas mehr zu beschäftigen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von LTC Properties, Realty Income und Tanger Factory Outlet Centers. The Motley Fool empfiehlt Tanger Factory Outlet Centers.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!