The Motley Fool

Der Renditeboost für deinen ETF-Sparplan: Nutze deine Chance auf einen MSCI World ETF mit 21 % Rabatt!

Foto: Getty Images

Ein ETF-Sparplan eignet sich insbesondere für Anleger, die zwar Geld anlegen, aber nicht direkt in Aktien investieren möchten, zumindest nicht gleich am Anfang. Mit einem ETF-Sparplan kann man eine attraktive Altersvorsorge betreiben, ohne sich tagtäglich mit den Geschehnissen an den Börsen beschäftigen zu müssen – ein passiver Vermögensaufbau eben.

Umso besser wäre es doch, wenn man sich einen zusätzlichen Renditeboost zu eigen machen könnte, indem man einen ETF-Sparplan mit einem Rabatt von 21 % starten könnte. Denn seien wir mal ehrlich: Rabatte mag jeder. Im Supermarkt erwischt man sich doch ständig dabei, wie man den einen oder anderen reduzierten Artikel in den Einkaufswagen wirft.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schon Starinvestor Warren Buffett sagte, bezogen auf Investitionen in Unternehmen, man solle versuchen, einen Dollar für 50 Cent zu kaufen. Da die Kurse an den weltweiten Börsen in den vergangenen Wochen durchaus nachgegeben haben, gibt es nach wie vor Wertpapiere, die mit einem Abschlag gehandelt werden.

Der ETF, mit dem wir uns nachfolgend beschäftigen, ist zwar nicht um die Hälfte reduziert, aber immerhin bringt er einen Discount von 21 % mit – nichtsdestotrotz eine interessante Ausgangsposition für eine mögliche Investition.

Ein MSCI World ETF im Beispiel

Der iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (WKN: A0RPWH) ging am 19.02.2020 mit einem Wert von 60,40 Euro je Anteil aus dem Handel. Seitdem ist der Kurs um 21 % auf etwa 47,7 Euro je Anteil gefallen (Schlusskurs: 07.04.2020). Anders gesagt: Genau der gleiche ETF wird jetzt um einiges günstiger gehandelt als vor ein paar Wochen.

Dabei handelt es sich um einen MSCI World ETF, der den MSCI World Index möglichst genau abbildet und Investoren Zugang zu circa 1.700 Unternehmen in mehr als 20 entwickelten Wirtschaftsnationen der Welt bietet. Dazu investiert der Fonds in ein Portfolio von Aktienwerten, das sich aus den Wertpapieren zusammensetzt, die den MSCI World Index bilden.

Der MSCI World Index hat zwar einen Schwerpunkt auf amerikanische Wertpapiere, wie auch die Portfoliozusammensetzung des ETFs offenlegt, trotzdem bietet genau dieser Index eine sehr große Diversifikation. Mit einem Morningstar-Rating von 5 und laufenden Gesamtkosten von nur 0,2 % sprechen zwei weitere Faktoren für den ETF.

Trotz des Kursabfalls kann der ETF mit einer 10-Jahres-Rendite von 77,4 % und einer jährlichen Rendite von 5,9 % aufwarten, was deutlich über den Möglichkeiten von Sparbüchern und Tagesgeldkonten liegt.

So könnte die Renditezukunft aussehen

Würde man zum aktuellen Kursniveau 10.000 Euro einmalig und fortan monatlich 200 Euro per ETF-Sparplan in den MSCI World ETF investieren, hätte man, bei unterstellten 5,9 % Rendite per annum, auf 20 Jahre gesehen ein Vermögen in Höhe von 121.605 Euro angesammelt.

Dabei sind ständige Blicke in das Depot nicht nötig, denn durch den Sparplan auf den ETF funktioniert die Investitionsmaschine völlig automatisch und man profitiert nebenbei davon, dass der Kurs, zu dem man den ETF anfänglich gekauft hat, durch den Cost-Average-Effect einen soliden Durchschnittswert erreicht.

ETF-Sparplan: Der ideale Weg?

Ein ETF-Sparplan eignet sich gut für risikoscheuere Anleger, die sich auch nicht immer wieder mit ihrer Geldanlage beschäftigen möchten. Wer auf passive Investitionsautomatismen steht, könnte damit goldrichtig liegen. Aufgrund der Masse an ETFs lohnt sich jedoch der Vergleich zwischen verschiedenen Anbietern.

Den absoluten Renditeturbo erreicht man vermutlich erst durch Investitionen in einzelne Aktien – sozusagen dadurch, dass man sich sein eigenes Portfolio erstellt. Doch das eignet sich nur für Anleger, die Geduld mitbringen und Freude daran haben, sich ausreichend oft um ihr Portfolio zu kümmern.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Caio Reimertshofer besitzt keine der erwähnten Wertpapiere. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!