The Motley Fool

Vergiss Gold! Mit diesen Aktien gehst du reich – und früh – in den Ruhestand!

Gold scheint in diesen Tagen hoch im Kurs zu stehen. Das Coronavirus und der Crash sowie Turbulenzen an anderen Rohstoffmärkten haben vielen Investoren gezeigt: Es gibt gewisse Unsicherheiten.

Dennoch performt der Rohstoff eigentlich bloß in Krisenzeiten, zumal er nichts produziert. Lediglich Angebot und Nachfrage bestimmen hier den Preis. Wobei die Nachfrage in Zukunft wieder nachlassen könnte, wenn sich die Märkte beruhigt haben und mehr Investoren in Aktien umschichten. Vielleicht keine guten Voraussetzungen für das Edelmetall.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn auch dir daher der Sinn nach etwas Wertschaffendem steht, gib’ jetzt lieber fein acht. Denn im Folgenden wollen wir einen Blick auf zwei Aktien riskieren, bei denen du wirklich du Chance besitzt, reich mit ihnen in den Ruhestand zu gehen.

LTC Properties: Sogar das Management kauft jetzt günstig!

Eine erste Aktie, die derzeit preiswert ist und einem als Investor starke Mittelrückflüsse ermöglichen kann, ist die von LTC Properties (WKN: 884625). Seit einigen Jahren zahlt der US-REIT eine stets solide Dividende von aktuell 0,19 US-Dollar aus. Bei einem momentanen Aktienkursniveau von 31,13 US-Dollar (07.04.2020, maßgeblich für alle Kurse) entspricht das einer Dividendenrendite von 7,32 %. Das ist ziemlich interessant. Vor allem für einen monatlichen Auszahler.

LTC Properties verfügt dabei über ein relativ defensives Geschäftsmodell. Der Real Estate Investment Trust ist im Immobilienbereich tätigt und verfügt über ein Portfolio von 204 Einrichtungen aus dem Bereich des Senior Housing. Wobei diese nicht selbst betrieben, sondern an die jeweiligen Dienstleister vermietet werden. Das schafft die Basis für vergleichsweise sichere Erlöse, wobei ein gewisses Ausfallrisiko bei den Vermietern besteht. In Anbetracht der alternden Babyboomer wird der Bedarf an solchen Alterseinrichtungen künftig jedoch wohl nicht weniger werden.

Im vergangenen Geschäftsjahr kam LTC Properties dabei auf Funds from Operations je Aktie in Höhe von ca. 3,10 US-Dollar, wodurch sich das Kurs-FFO-Verhältnis derzeit auf rund 10 beläuft. Ein preiswertes Bewertungsmaß, das offensichtlich auch das Management zu würdigen weiß. Schließlich wurde in der Korrektur bereits ein Aktienrückkauf angekündigt, der ca. 10 % der ausstehenden Aktien einziehen könnte.

LTC Properties könnte jetzt eine preiswerte, dividendenstarke Chance in einem soliden Markt sein, von dem Investoren über Jahre und Jahrzehnte hinweg profitieren können. Eben eine Aktie, mit der man selbst in den Ruhestand gehen kann.

Berkshire Hathaway: Jetzt ein großer Profiteur

Wer jedoch solche Einzelrisiken selbst im eher defensiven Immobiliensegment scheut, für den könnte Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) immer eine Alternative sein. Der Name sagt dir (noch) nix? Kein Thema: Hierbei handelt es sich um die legendäre Beteiligungsgesellschaft aus den USA, bei der Warren Buffett noch immer federführend ist. Ja, der US-Milliardär und Mäzen, der durch dieses Investmentvehikel selbst zu einem der vermögendsten Menschen geworden ist.

Berkshire Hathaway verfügt dabei über ein stark diversifiziertes Portfolio verschiedener Unternehmensbeteiligungen. Ein Großteil des operativen Alltags geht zwar auf das Versicherungsgeschäft zurück, indem Warren Buffett selbst groß geworden ist. Allerdings gehören auch Textilfirmen, Lebensmittel- und Getränkenamen und neuerdings auch eine gigantische Beteiligung an Apple zu dem Konglomerat. Als Investor kann man hier sehr vielseitig profitieren.

Jetzt könnte Berkshire Hathaway allerdings einen Neuanstrich bekommen. Warren Buffett sitzt derzeit schließlich auf 128 Mrd. US-Dollar in Cash, die bloß darauf warten, in günstige Aktien oder Beteiligungen investiert zu werden. Ein Teil der Gelder wird zwar voraussichtlich benötigt werden, um Versicherungsleistungen in der Coronapandemie zu bedienen. Mit einem dreistelligen Milliardenbetrag dürfte jedoch noch immer ein komfortabler Puffer bestehen.

Die Aktie von Berkshire Hathaway dürfte daher eine stark diversifizierte, langfristige Chance sein, den Wert seines Portfolios weiter zu steigern. Wobei einzelne Risiken durch einen breiteren Portfolioansatz ebenfalls ausgeglichen werden und die jeweiligen Aktien noch immer handverlesen sind von Starinvestor Warren Buffett.

Vergiss Gold! Diese Aktien sind attraktiver

Auf Gold zu setzen, um reich in den Ruhestand zu gehen, könnte jetzt die falsche Alternative sein. Produktive Werte sind die bessere Wahl, wobei LTC Properties und Berkshire Hathaway mit weiteren positiven Eigenschaften glänzen können.

Egal ob im Immobiliensegment oder generell im Unternehmensbereich: Beide verfügen über ein diversifiziertes Portfolio und streuen somit ebenfalls die Risiken. Das kann für langfristig orientierte Investoren sehr interessant sein.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und LTC Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Puts auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short March 2020 $225 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!