The Motley Fool

Kein Discount, aber trotzdem brandheiß: Darum sind Novo Nordisk und General Mills starke Corona-Performer!

Foto: Getty Images

Das Coronavirus hat inzwischen zu vielen Verlierern geführt. Die meisten Aktien korrigierten im Rahmen des damit einhergehenden Crashs deutlich. Sogar größere zweistellige Kursverluste sind dabei eher die Regel als die Ausnahme.

Allerdings gilt das nicht für alle Anteilsscheine: Die Aktien von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) und General Mills (WKN: 853862) beispielsweise gehören in diesen Tagen zu den Gewinnern, denn sie haben sich der marktüblichen Performance weitgehend entzogen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wieso, fragst du dich? Eine absolut tolle Frage, die nach einer Foolishen Antwort förmlich schreit. Werfen wir in diesem Sinne einen Blick auf diese zweit Outperformer in diesen Tagen.

General Mills: Profiteur der Krise

Eine erste Aktie, die recht solide performt, ist die von General Mills. Der US-amerikanische Lebensmittelkonzern notierte am 21. Februar dieses Jahres und somit vor Ausbruch der Krise noch bei 49,69 Euro. Derzeit finden wir die Anteilsscheine hingegen bei 53,60 Euro (06.04.2020, maßgeblich für alle Kurse) wieder. Somit konnte die Aktie sogar um knapp 8 % steigen in einer Marktphase, wo fast alle anderen Anteilsscheine korrigierten.

Woran mag das liegen? An einem defensiven Geschäftsmodell? Am Profitieren von der Krise? An einer günstigen Bewertung oder einer soliden Dividende? Wenn du mich fragst, an einem Mix all dieser Aspekte. Die Aktie von General Mills verfügt schließlich über ein weitgehend defensives Geschäftsmodell als Lebensmittelkonzern, wobei die Produkte teilweise als weniger gefragt galten. Zu viele Fertigprodukte, zu wenig Frisches, so die gängige Kritik. Allerdings zeigt sich jetzt in der Krise, dass die meisten Menschen wieder zu haltbaren Fertigprodukten greifen, um zu horten. Das hat hier dem Kursanstieg wohl signifikant geholfen.

Ebenfalls hilfreich für die Aktie war wohl auch die im Vorfeld vergleichsweise preiswerte Bewertung. Selbst jetzt auf dem aktuellen Kursniveau und einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 2,92 US-Dollar wird General Mills lediglich mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 19,8 bewertet. Vergleichsweise preiswert, insbesondere in seiner Peer-Group.

Die Dividende wird außerdem seit über 100 Jahren stets gezahlt und seit über 20 Jahren ist sie immer konstant gewesen, was ebenfalls viel defensive Klasse ausstrahlt. Bei aktuellen quartalsweisen Auszahlungen in Höhe von 0,49 US-Dollar winkt hier eine Dividendenrendite in Höhe von 3,39 %. Auch das könnte attraktiv und günstig zugleich sein. Wie gesagt: Es mag viele Gründe geben, weshalb die Aktie von General Mills so solide performt.

Novo Nordisk: Was ist hier das Geheimnis?

Eine zweite Aktie, die ebenfalls eine starke Performance in den letzten Wochen hingelegt hat, ist außerdem die von Novo Nordisk. Seit dem 21. Februar ist die Aktie lediglich von 58,88 Euro auf das aktuelle Kursniveau von 55,82 Euro korrigiert. Das entspricht gerade einmal einem moderaten Einbruch von knapp 5 %. Ein deutlich geringerer Einbruch als bei vielen anderen Aktien.

Was ist es hier gewesen, das für diese Stabilität verantwortlich ist? In meinen Augen ein Mix aus den folgenden Aspekten: ein solides Geschäftsmodell, eine starke Perspektive und eine ebenfalls defensive und sogar fast aristokratische Dividende.

Als Diabetes-Spezialist verfügt Novo Nordisk generell über ein unzyklisches Geschäftsmodell. Die Präparate werden schließlich immer von ihren Patienten gebraucht. Egal ob wirtschaftliche Auf- oder Abschwünge: Diabetes kennt keine Pause.

Das Feld von Diabetes ist dabei ein Wachstumsmarkt für Novo Nordisk. Einerseits, weil die Anzahl der Patienten weiterhin stark zunimmt aufgrund immer ungesünderer Lebensweisen. Aber auch, weil das dänische Unternehmen führend voranschreitet. Die orale Variante Rybelsus, ein erstes Präparat aus der Reihe der Semaglutide, könnte hierbei ein starkes Blockbuster-Potenzial besitzen. Und einige Marktanteile von Konkurrenten gewinnen, die hier nicht gleichziehen können.

Zu guter Letzt erhöht Novo Nordisk außerdem seit inzwischen 22 Jahren in Folge die eigene Dividende. In weiteren drei Jahren können die Dänen also Mitglied im Kreis der Dividendenaristokraten sein. Das generelle Wachstum im Diabetesmarkt sollte grundsätzlich dafürsprechen, wobei das auch zu deutlich höheren Ausschüttungsrenditen führen sollte. Derzeit kommt Novo Nordisk nämlich bloß auf knapp über 2 % Dividendenrendite.

Starke Performer in der Krise!

Die Aktien von General Mills und Novo Nordisk sind somit starke Performer in der Krise. Sie trotzen dem Coronavirus, wobei es hierfür hervorragende kurz-, mittel- und auch langfristige Gründe geben könnte. Ein solider Mix, den man als Investor grundsätzlich mal genauer unter die Lupe nehmen könnte.

Das macht die Aktien zwar derzeit nicht wesentlich günstiger, im Fall von General Mills sogar teurer. Doch, wer weiß: Vielleicht entdeckt man bei einem genaueren Blick hier ja zumindest den einen oder anderen Watchlist-Kandidaten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von General Mills und Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!