The Motley Fool

DAX-Dividenden 2020: Wirecard, Volkswagen und Adidas zeigen starkes Wachstum von bis zu 35 %! Bei welcher Aktie das Potenzial am größten ist!

Foto: Wirecard AG

Verzeichneten die deutschen DAX-30-Unternehmen in den letzten Jahren immer neue Höchstwerte bei den Dividendensummen, so könnte dieser Trend im aktuellen Jahr sein vorläufiges Ende finden – so zumindest die Commerzbank in einer Analyse.

Demnach soll sich die Ausschüttungssumme für das Geschäftsjahr 2019 der 30 DAX-Mitglieder auf zusammengerechnet 36,6 Mrd. Euro belaufen. Gegenüber dem Vorjahr 2018, in dem noch 38,2 Mrd. Euro ausgeschüttet wurden, soll sich die Dividendensumme um rund 4 % verringern.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Hauptgründe des Rückgangs könnten in einer anhaltenden Schwäche des Automobilsektors gesehen werden. Besonders viele deutsche Unternehmen hängen mit ihrem Geschäftsmodell am Erfolg der Automobilindustrie. Diese sind nicht nur in den Unternehmen Daimler, BMW und Volkswagen zu sehen. Auch Automobilzulieferer sowie viele Chemie- und Industrieunternehmen machen einen Großteil ihres Geschäfts mit dem Automobil.

Besonders schwer wiegt dabei die Dividendenkürzung des schwäbischen Autobauers Daimler (WKN: 710000). Dieser verkündete mit 0,90 Euro eine Dividende, die um 72,3 % unter dem Vorjahreswert von 3,25 Euro liegen wird. Hier fiel nach Aussagen der Analysten gleich ein Betrag von mehr als 2,5 Mrd. Euro weg.

Da half am Ende auch die überraschende Dividendenerhöhung des Rivalen Volkswagen (WKN: 766400) nichts mehr, der seine Dividende je Stammaktie um 35 % von 4,80 auf 6,50 Euro erhöhte.

Trotz der leicht negativen Entwicklung gibt es einige Werte, die ihre Dividendenzahlung deutlich erhöhen könnten oder schon haben und auch zukünftig durch weiteres Wachstum glänzen könnten. Zu diesen Aktien gehören Wirecard (WKN: 747206), MTU (WKN: A0D9PT) sowie Adidas (WKN: A1EWWW).

Wirecard

Der Zahlungsabwickler aus Aschheim bei München wird nach Prognosen der Commerzbank eine Dividende von 0,29 Euro für das Geschäftsjahr 2019 ausschütten. Gegenüber dem Vorjahreswert von 0,20 Euro würde dies einer satten Dividendenerhöhung von 45 % entsprechen. 

Leisten kann sich das Unternehmen die Erhöhung, denn nach den vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 wurde der Konzernumsatz um 38 % auf 2,8 Mrd. Euro erhöht. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte um 40 % auf 785 Mio. Euro gesteigert werden.

MTU

Auch der Triebwerkshersteller MTU möchte nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2019 die Dividende von 2,85 auf 3,40 Euro anheben, was einer Erhöhung von 19,3 % entspricht.

Auch wenn der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr nur um gut 1 % auf 4,6 Mrd. Euro gesteigert wurde, der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn (EBIT) erhöhte sich um 13 % auf 756,9 Mio. Euro.

Adidas

Das dritte Unternehmen mit einem potenziell starken Wachstum der Dividende ist der Sportartikelhersteller Adidas aus Herzogenaurach. Die Commerzbank-Analysten erwarten hier einen Anstieg der Dividende von 3,35 auf 3,80 Euro. Das Dividendenwachstum würde sich somit auf 13,4 % belaufen, sofern eine entsprechende Erhöhung auch verkündet wird.

Leisten könnte sich das Unternehmen diese allemal. Im dritten Quartal 2019 wurde ein währungsbereinigter Umsatzanstieg von 6 % verkündet. Für das Gesamtjahr wurde ein Umsatzanstieg auf währungsbereinigter Basis zwischen 5 und 8 % in Aussicht gestellt bei einem Anstieg des Gewinns aus fortgeführten Geschäftsbereichen zwischen 10 und 14 %.

Fazit

Alle drei Aktien könnten für das Geschäftsjahr 2019 eine signifikant höhere Dividende zahlen. Verkündet wurde diese aber bisher nur bei der MTU.

Besonders Wirecard sticht dabei mit einem hohen Wachstum hervor, nicht nur bei einer möglichen starken Dividendenerhöhung. Auch die Bewertung wirkt günstig. Ein solches Unternehmen gibt es aber nicht ohne Risiken. Die ständig wiederkehrenden kritischen Berichte über Wirecards Bilanzpraktiken sowie weitere Negativschlagzeilen belasten den Aktienkurs seit Langem.

Der DAX-Neuling MTU könnte hingegen aufgrund seiner Positionierung im Wachstumsmarkt des Luftfahrtmarktes für langfristig denkende Fools eine interessante Überlegung sein.

Auch die Adidas-Aktie, die zu den erfolgreichsten Aktien des DAX seit dem Jahr 2010 gehört, könnte für Fools interessant sein. Langfristig scheint das Unternehmen einen guten Wachstumspfad eingeschlagen zu haben. Die Folgen der aktuellen Coronavirusepidemie sollte man aber im Blick behalten. Diese könnten für alle Aktien ein Rückschlagspotenzial beinhalten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Frank Seehawer besitzt Aktien von Adidas, Daimler und Wirecard. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!