The Motley Fool

Die Aktien crashen – in 10 Jahren bereust du, hier nicht zugeschlagen zu haben!

Foto: Getty Images

Die weltweiten Börsen sind gegenwärtig dabei, ordentlich zu korrigieren. Die US-amerikanischen Börsen konnten zum Ende der letzten Woche wieder ein wenig Boden gut machen, nichtsdestoweniger wird schon jetzt vom schnellsten 10-prozentigen Einbruch innerhalb der Börsengeschichte gesprochen. Ob es das damit bereits gewesen ist, kann man durchaus bezweifeln.

Trotz der Korrekturen auch vieler individueller Aktien sollten Investoren jetzt darüber nachdenken, so manche Aktie mit einer langfristigen Perspektive günstig einzusammeln. Walt Disney (WKN: 855686) und Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) könnten so beispielsweise zwei spannende Kandidaten sein, die heute günstiger zu haben sind, allerdings in zehn Jahren eine starke Wachstumsgeschichte hinter sich haben werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Walt Disney: Langfristig stabile Umsätze + Wachstumschance!

Die Aktie von Walt Disney ist dabei in letzter Zeit sogar noch stärker unter Druck geraten. Bedingt durch die marktbreite Korrektur und den Abgang von Disney-Chef Bob Iger hat die Aktie ordentlich korrigiert. Gegenwärtig beläuft sich das Kursniveau lediglich noch auf 105,80 Euro, nach einem zwischenzeitlichen Hoch von über 130 Euro noch vor ca. einer Woche.

Aber was ist die langfristige Perspektive bei Walt Disney? Eine gute Frage! Kurzfristig könnten die Corona-Unsicherheiten natürlich einen kleineren Effekt auf das Zahlenwerk haben. Freizeitparks und Menschenmassen dürften schließlich von einigen gemieden werden, wenn die Ansteckungsgefahr höher ist. Allerdings ist das nicht der Blickwinkel, den wir dabei wählen wollen.

Der Parkbereich ist und bleibt schließlich über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg der stabile Umsatzbringer. Sobald das Coronavirus der Vergangenheit angehört, werden die Besucher die Parks wieder fluten. Das ist fast schon so sicher wie das Amen in der Kirche.

Langfristig besitzt Disney außerdem eine hervorragende Chance, einer der führenden Streaming-Anbieter zu werden. Der Content stimmt, der Preis stimmt und beides sind zwei gigantische Wettbewerbsvorteile, die dieser Erfolgsgeschichte weiteren Auftrieb verleihen dürften. Wir können zwar nicht in die Zukunft sehen, aber aufgrund seiner starken Marke besitzt Walt Disney eine hervorragende Chance, auch in zehn Jahren noch mindestens operativ so stark wie heute zu sein. Beziehungsweise aufgrund des Streamings sogar stärker denn je.

Novo Nordisk: Stabil mit Hoffnungsträger

Eine zweite Aktie, die vom Coronavirus eigentlich gar nichts zu befürchten hat, ist außerdem die von Novo Nordisk. Das Unternehmen produziert und verkauft schließlich Pharmazeutika, die bei Diabetes und anderen Krankheiten behilflich sind. Da Diabetes eine chronische Erkrankung ist, können sich Patienten nicht den Luxus leisten, im Pandemiefall auf die Medikamente zu verzichten.

Das führt auch hier zu einem mindestens stabilen Geschäftsmodell mit einer gewissen langfristigen Wachstumsgeschichte. Mit einem Trend hin zu stetig weiterhin steigenden Diabetes-Patientenzahlen verfügt Novo Nordisk über einen soliden Wachstumstrend, der sich hier sogar in der Dividendenhistorie abzeichnet. Seit inzwischen 22 Jahren in Folge steigern die Dänen schließlich bereits die Dividende, das ist ein bemerkenswerter Lauf.

In den kommenden zehn Jahren besitzt das Unternehmen außerdem eine interessante langfristige Perspektive. Das neue orale Mittelchen Semaglutide verfügt schließlich über eine langfristige Wachstumsperspektive, die das Zahlenwerk deutlich verbessern kann. Daran wird auch das Coronavirus wenig verändern.

Hier werden die Kurse wirklich bloß günstiger!

Walt Disney und Novo Nordisk sind und bleiben daher in meinen Augen zwei spannende Aktien, denen das Coronavirus wenig anhaben kann. Zugegeben, die Freizeitparks werden kurzfristig weniger Besucher haben, allerdings sind die Geschäftsmodelle beider Unternehmen so solide, dass sie das aus einer langfristig orientierten Perspektive heraus hervorragend wegstecken werden.

Heute zuzuschlagen, könnte daher ein cleverer Schachzug sein. Allerdings ist das im Endeffekt natürlich eine Sache, die du selbst entscheiden musst.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short April 2020 $135 Call auf Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!