The Motley Fool

Baidu-Aktie mit starkem Lebenszeichen – weitere Rallye jetzt voraus?!

Foto: Getty Images

Die Aktie von Baidu (WKN: A0F5DE) kannte innerhalb der letzten rund anderthalb Jahre bloß eine Richtung: nach unten. Ein stagnierendes Zahlenwerk sowie teilweise sogar operative Einbrüche belasteten ebenso wie die Themenfelder des Handelskonfliktes oder auch konjunkturelle Sorgen. Da vermochte es auch nicht zu trösten, dass die Perspektiven weiterhin stark sind für einen tech- und internetaffinen Konzern.

Nun jedenfalls konnte die Aktie von Baidu wieder ein starkes Lebenszeichen aussenden. Am Montag dieser Woche ging es mit dem Papier rasant bergauf, kurzfristig sogar mit einem Kursplus von über 8 %, wobei sich dieser Wert im Verlauf des weiteren Handels wieder etwas relativierte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber wie geht es weiter mit diesem chinesischen Hot Stock dieser Tage, steht hier womöglich eine Rallye bevor? Eine interessante Fragestellung, der wir uns heute einmal etwas näher widmen wollen.

Die Gründe für den Kursanstieg

Zuallererst benötigen wir jedoch eine ganz wesentliche Sache: die Gründe für diese starke Performance zum Start dieser Woche. Grundsätzlich gab es dabei einen Aspekt, der Investoren eigentlich regelmäßig verunsichert. Die bevorstehenden Quartalszahlen dieses findigen Suchmaschinenbetreibers aus dem Reich der Mitte wurden kurzerhand um zwei Wochen verschoben. Wie gesagt eigentlich ein schlechter Indikator, wobei dieser auf die Auswirkungen des Coronavirus zurückzuführen ist.

Allerdings war es gewissermaßen das Trostpflaster, das für Furore gesorgt hat. Das Management von Baidu hat sich bei dieser Ankündigung nämlich dafür entschieden, vorläufige Zahlen und eine Prognose für die kommenden Monate vorwegzunehmen. Und die schlugen ein wie eine Bombe.

Für das vierte Quartal des letzten Jahres geht das Management nun jedenfalls von einer Umsatzprognose von 28,3 bis 28,9 Mrd. Yuan aus, die umgerechnet 3,65 bis 3,73 Mrd. Euro entsprechen würden. Im Vergleich zur vorherigen Prognose von 27,1 bis 28,7 Mrd. Yuan doch eine deutlich positivere Korrektur nach oben, die Investoren hier erfreut.

Zudem rechnet das Management mit einem Nettogewinn von 6,2 bis 6,7 Mrd. Yuan, was umgerechnet einer Spanne von 800 bis 860 Mio. Euro entsprechen würde. Stärkere Zahlen also als bislang gedacht, die Investoren hier zelebrieren. So weit zu den Basics.

Was das nun bedeutet

Unterm Strich zeigt Baidu mit diesen Zahlen, dass das Schlimmste operativ überstanden sein könnte. Mit diesem Zahlenwerk kann der chinesische Konzern zumindest erneut ein vergleichsweise stabiles Quartal präsentieren, was die Umsatzrückgänge im Vergleich zu vorherigen Quartalen weiter stoppt. Vielleicht ein erster Schritt in eine bessere und langfristig womöglich auch wieder wachstumsstärkere Zukunft.

Außerdem setzt Baidu hiermit ein starkes Ausrufezeichen, was die Besorgnis des operativen Einbruchs durch das Coronavirus anbelangt. Viele Analysten rätseln derzeit zwar noch, welche generellen Auswirkungen dieser Virus haben wird, allerdings sind die operativen Ziele hier in letzter Zeit doch ein wenig korrigiert worden. Möglicherweise zu Unrecht?

Die aktuellen Zahlen unterstreichen jedoch eine grundsätzliche operative Stärke, die zumindest abseits solcher Events ausgespielt werden kann. Wobei nicht klar erscheint, inwiefern die Zahlenwerke der Internetkonzerne tatsächlich belastet werden.

Jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung

Baidu hat mit diesen Zahlen daher gewiss einen starken Schritt in eine bessere operative Richtung getan. Eine Rallye ist in Anbetracht der Sorgen um das Coronavirus wohl nicht sonderlich wahrscheinlich. Sofern das Unternehmen jedoch auch in diesem schwierigen Quartal seine Stärke und sein Turnaround-Potenzial ausspielt, mittelfristig nicht unwahrscheinlich.

Ohne derartige von außen bestimmte, operative Einschränkungen scheint der führende Suchmaschinenanbieter jedenfalls wieder in die Spur zurückzufinden. Das gilt es weiterhin zu beobachten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Baidu. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Baidu.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!