The Motley Fool

IT-Sicherheitstrend: Diese Aktie liefert Rekordzahlen

Die IT-Sicherheit gewinnt heutzutage immer mehr an Wichtigkeit, denn mit zunehmenden technologischen Fortschritten und Ausbreitung von digitalen Trends, beispielsweise dem bargeldlosen Zahlen, häufen sich auch Gefahren für Konsumenten und Unternehmen in ebenjener digitalen Welt, in der Zahlungen getätigt werden oder auch sensible Daten gespeichert und von A nach B übermittelt werden.

Die Firma Secunet Security Networks (WKN: 727650) ist in der Branche der IT-Security tätig und deckt mit ihrem Angebot die gesamte Wertschöpfungskette dieses Bereiches ab. Das Spektrum der Dienstleistungen reicht von der Sicherheitsanalyse über Beratung und Implementierung bis hin zu Wartung und Schulung. Somit werden verschiedene Teilbereiche der IT-Security unter einem Firmendach vereint, was es Kunden ermöglicht, eine ganzheitliche Dienstleistung zu erhalten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Bereits in der Vergangenheit konnte secunet ein tolles Wachstum aufweisen; so erhöhte sich der Umsatz innerhalb von vier Jahren von 82,2 Mio. Euro (2014) auf 163,3 Mio. Euro (2018) – was einem Wachstum in Höhe von knapp 99 % entspricht. Auf annualisierter Basis bedeutet das ein Wachstum von knapp 25 % jährlich.

Nun hat secunet die vorläufigen Geschäftszahlen für 2019 vorgestellt, die wir uns nachfolgend zusammen ansehen möchten. Eines schon mal vorab: Es handelt sich dabei um Rekordzahlen!

Erneut Rekordzahlen bei secunet

Das sechste Jahr in Folge konnte der secunet-Konzern wachsen, und das ziemlich beeindruckend, wie ich finde. Der Umsatz konnte um 39 % von 163,3 auf 226,9 Mio. Euro gesteigert werden. Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) konnte auch deutlich im zweistelligen Bereich verbessert werden. Aus 26,9 Mio. Euro im Vorjahr werden nun für das Geschäftsjahr 2019 vorläufig 33,2 Mio. Euro ausgewiesen.

Begründet wird die hervorragende Geschäftsentwicklung mit dem Rollout des Gesundheitskonnektors für die Arztpraxen und mit den verstärkten Beschaffungen zum Jahresende hin, die dazu geführt haben, dass die Geschäftsergebnisse im vierten Quartal hoch ausgefallen sind. Für das vierte Quartal im Detail wurden Umsätze in Höhe von 63,4 Mio. Euro (Vorjahr: 65,3 Mio. Euro) erwirtschaftet und das EBIT lag bei 11,1 Mio. Euro (Vorjahr: 13,2 Mio. Euro).

Bewertung

Die Marktkapitalisierung von etwa 900 Mio. Euro (Stand: 23.01.2020) ist für das Unternehmen dafür, dass es ziemlich schnell wächst, noch recht klein. Doch das heißt nicht zwingend, dass die Bewertung auch günstig sein muss. Vor allem, da der Aktienkurs von secunet durchaus angezogen hat. Am 01.11.2019 schloss die Aktie mit einem Kurs von 118,00 Euro; mittlerweile liegt der Kurs bei 138,00 Euro je Anteil (Schlusskurs: 23.01.2020, maßgeblich für alle Berechnungen) – ein Anstieg von etwa 17 % in einem relativ kleinen Zeitfenster.

Kurs-Gewinn-Verhältnis Kurs-Umsatz-Verhältnis Kurs-Buch-Verhältnis
50 4 13

Eigene Berechnungen des Autors auf Basis der Geschäftszahlen für 2018, mit Ausnahme vom Umsatz (2019), da die endgültigen und vollständigen Ergebnisse für 2019 noch nicht verfügbar sind

In meinen Augen ist secunet ein typisches Growth-Investment, weshalb es auch nicht verwunderlich ist, dass das KGV recht hoch ausfällt. Auch das KBV fällt dementsprechend hoch aus, was ebenfalls typisch ist.

Die interessanteste Kennzahl aus dem Dreiergespann ist das KUV, das aufgrund des hohen Umsatzwachstums vergleichsweise gering ausfällt. Normalerweise liegt ein faires KUV, meiner Meinung nach, bei etwa 3.

Fazit

An der Börse wird jedoch die Zukunft gehandelt und hier scheint durchaus etwas Optimismus im Kurs eingepreist zu sein. Wenn ich ehrlich bin, finde ich das KUV in Anbetracht der Wachstumsraten trotzdem durchaus attraktiv.

Da meiner Meinung nach der Kurs der Aktie allerdings aktuell etwas überbewertet sein könnte, werde ich die secunet-Aktie vorerst nur auf meiner Watchlist behalten und die weitere Entwicklung beobachten. Falls das Unternehmen jedoch diese Wachstumsraten noch weitere Jahre aufrechterhalten kann, wären Kurse oberhalb von 138 Euro durchaus gerechtfertigt, was die Aktie zum aktuellen Zeitpunkt umso interessanter macht.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Caio Reimertshofer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!