The Motley Fool

1 ETF mit 9,12 % Dividendenrendite, der nicht nur deine Ausschüttungen auf Vordermann bringt

Foto: Getty Images

So einige ETF und Passivfonds sind durchaus auch für Dividendenjäger interessant. Letztlich hängt vieles hierbei natürlich vom jeweiligen Index und den darin enthaltenen Ausschüttern ab beziehungsweise davon, ob sich hierin viele spannende Dividendenaktien befinden. So mancher Index beziehungsweise auch so mancher Schwerpunkt kann dabei allerdings mit netten, marktüblichen Dividendenrenditen im mittleren einstelligen Prozentbereich konkurrieren.

Ein ETF, der den Dividendenträumen jedoch in gewisser Weise die Krone aufsetzt, ist der Alerian MLP ETF. Dieser Passivfonds bietet nämlich eine deutlich höhere Dividendenrendite, wie wir gleich sehen werden. Außerdem verfügt dieses passive Produkt noch über weitere Vorteile. Lass uns im Folgenden daher mal einen näheren Blick auf dieses spannende Papier werfen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dieses Gesamtpaket bringt der Passivfonds mit

Wie der Name des Alerian MLP ETF womöglich für so manchen Kenner bereits vermuten lässt, investiert dieser Passivfonds in sogenannte MLPs. Hinter dieser Aneinanderreihung von Buchstaben verbergen sich die Wörtchen „Master Limited Partnership“, was im Endeffekt eine Beschreibung für staatliche Infrastrukturprojekte der USA ist. Häufig sind derartige Aktien Pipelinebetreiber, bei denen Investoren von regelmäßigen hohen Ausschütten profitieren können.

Ähnlich wie die REITs sind nämlich auch die MLPs, wir bleiben an dieser Stelle bei dem Kürzel, zu einer steten, hohen Ausschüttung verpflichtet. Üblicherweise beläuft sich auch hier der Dividendenanteil am Gewinn auf 90 %, entsprechend können Investoren hier mit hohen Ausschüttungen rechnen. Einzeln sollen so teilweise sogar deutliche zweistellige Dividendenrenditen drin sein, was für US-amerikanische Investoren prinzipiell attraktiv sein dürfte.

Der Alerian MLP ETF investiert daher entsprechend in all diese US-amerikanischen Projekte und bietet somit einen diversifizierten Zugang zu einer breiten Palette aus dem Reich der MLPs. Dabei winken aktuell vergleichsweise stete Ausschüttungen in Höhe von 0,195 US-Dollar pro Quartal. Bei einem aktuellen Fondskursniveau von 8,45 US-Dollar (18.12.2019, maßgeblich für alle Kurse) entspräche das einer netten Dividendenrendite von 9,23 % pro Jahr. Wie gesagt, ein Dividenden-pur-Paket.

Es existiert noch ein weiterer wichtiger Vorteil

Allerdings ist das noch nicht alles. Neben diesem netten ausschüttenden und mit einer Kostenquote in Höhe von 0,85 % vergleichsweise doch recht teuren (wenn auch für einen so exotischen Mix nicht unbedingt zu teuren) Gesamtmix erhalten Investoren Zugang zu der Welt der MLPs. Eine Sache, die zwar auf den ersten Blick banal klingen mag, auf den zweiten jedoch definitiv nicht mehr ist.

MLPs sind zwar ebenfalls frei handelbar, machen in vielen Fällen jedoch aus steuerlicher Sicht wenig Sinn. Ausländische Investoren müssen sich hierbei nämlich entweder mit einem erhöhten Quellensteuersatz von 39,6 % herumplagen, was entweder die Dividendenrendite zunichtemacht. Oder aber eine US-amerikanische Steuererklärung ausfüllen, was ebenfalls Zeit in Anspruch nimmt und aufgrund von vielleicht geringen Dividendenerträgen eher Zeitverschwendung wäre.

Der Alerian MLP ETF kann hier jedoch Abhilfe schaffen. Die komplizierte Steuerpraxis findet nämlich auf Fondsebene statt und Investoren müssen hier lediglich die ansonsten üblichen Quellensteuern plus die ansonsten üblichen Abgaben zahlen. Definitiv ein weiterer Vorteil, den dieser spezielle Passivfonds daher bietet, was ihn für Dividendenjäger, trotz der höheren jährlichen Gebühr, womöglich interessant werden lässt.

Ein Dividende-pur-Paket

Der Alerian MLP ETF ist in meinen Augen daher durchaus ein attraktives Dividendengesamtpaket. Die Rendite ist hier für einen Passivfonds definitiv vergleichsweise hoch und der steuerliche Vorteil auf Fondsbasis die jährliche Gebühr definitiv wert. Was bleibt, ist die spannende Frage, ob man in solche US-amerikanischen Infrastrukturprojekte investieren möchte. Allerdings ist das etwas, das du nur für dich beantworten kannst.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Wertpapiere. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!