The Motley Fool

Von wegen Bitcoin! Dieser Anlagetipp von Warren Buffett könnte helfen, eine Million zu verdienen

Der Kursanstieg von Bitcoin in den letzten Monaten könnte die Kryptowährung für viele Anleger attraktiv erscheinen lassen. Schließlich waren die Renditen der Börse deutlich niedriger die 100 % der Kryptowährung seit Jahresbeginn.

Eine Investition in Bitcoin könnte jedoch einen entscheidenden Aspekt der Anlagestrategie von Warren Buffett außer acht lassen. Nämlich, dass er nur in das investiert, was er vollständig versteht. Sicherlich verstehen einige Investoren die Risiken, die mit dem Kauf von Bitcoin verbunden sind. Andere jedoch nicht. Daher kann es sich um eine Investition handeln, die man besser meiden sollte, da der Aktienmarkt potenziell bessere Chancen zu geringerem Risiko bietet.

Die Aussichten von Bitcoin

Da Bitcoin keine definierten Wertgrundlagen besitzt, ist es nicht möglich festzustellen, zu welchem Kurs die Kryptowährung ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Der Kurs hängt von der Stimmung der Anleger ab, die sich schnell und ohne erkennbaren Grund ändern kann.

Darüber hinaus sind die Zukunftsaussichten äußerst schwer vorherzusagen. Bitcoin könnte beispielsweise stärker reguliert werden, während das begrenzte Angebot dazu führen könnte, dass das Interesse der Anleger daran nachlässt, da die Kryptowährung möglicherweise nicht in der Lage ist, traditionelle Währungen zu ersetzen.

Darüber hinaus kann die wachsende Popularität anderer virtueller Währungen dazu führen, dass sich die Anleger zunehmend auf andere Möglichkeiten konzentrieren. Das könnte das Preisniveau von Bitcoin beeinträchtigen und zu einer weiteren Volatilität des Preises führen.

Das Potenzial an der Börse

Auch wenn man die potenziellen Risiken von Bitcoin im Blick hat, bedeutet das nicht, dass die Kryptowährung zu einer attraktiven Investition wird. Bitcoin ist ein relativ junger Vermögenswert und seine Geschichte deutet darauf hin, dass er sehr volatil sein kann.

Auf der anderen Seite haben wir den Aktienmarkt, der seit Langem ein Wachstum im hohen einstelligen Prozentbereich pro Jahr aufweist. Auch wenn er im Jahresvergleich volatil sein kann, dürfte er auf lange Sicht ähnliche Renditen liefern wie in der Vergangenheit.

Darüber hinaus können wir Investoren Unternehmen gründlich recherchieren, um diejenigen zu finden, die zur eigenen Risikobereitschaft und Anlagestrategie passen. So enthalten Geschäftsberichte beispielsweise umfangreiche Unternehmensinformationen, die es Investoren ermöglichen, sich ein Bild davon zu machen, was ein Unternehmen tut, wie es geführt wird und welche Pläne es für das zukünftige Wachstum hat. Das kann dazu beitragen, das Gesamtrisiko innerhalb seines Portfolios zu reduzieren und das Ertragspotenzial zu verbessern.

Investitionsmöglichkeiten

Da der Aktienmarkt in den letzten Jahren eine Zeit der Unsicherheit erlebt hat, könnte es jetzt ein guter Zeitpunkt für Investitionen sein. Viele Aktien scheinen derzeit ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten, was langfristig zu höheren Renditen führen kann.

Da der FTSE 100 seit seiner Gründung eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite von rund 9 % erzielte, bietet er ein langfristiges Wachstumspotenzial, das deine finanzielle Zukunft verbessern könnte. Er bietet auch die notwendigen Informationen, um eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, welche Unternehmen gekauft und verkauft werden sollten. Da Warren Buffett in seiner Karriere bedeutende Erfolge damit gefeiert hat, nur in das zu investieren, was er auch versteht, ist man vielleicht gut beraten, dasselbe zu tun und Aktien statt Bitcoins zu kaufen.

5G: der neue Technologie-Standard läutet eine neue Ära ein. Diese Aktie könnte jetzt von der gigantischen Mobilfunk-Revolution profitieren!

Die 5G Infrastruktur ist noch lange nicht unter voller Last. Und jetzt, kurz BEVOR der richtige Hype um 5G losgeht, können Anleger noch in ein Unternehmen investieren, das eine wesentliche Schlüsselposition bei dieser Basis-Technologie besitzt.

Denke nur an all die neuen Anwendungen und Produkte, die 5G ermöglichen oder verbessern wird: Autonomes Fahren, Industrie 4.0, Smart Cities, Virtuelle Realität, Erweiterte Realität (Augmented Reality) , Big Data, Digitale Gesundheit, und Internet der Dinge. Der visionäre „Vater der Sensoren" Janusz Bryzek nennt es sogar "das größte Wachstum in der Geschichte der Menschheit“.

Dieses wachstumsstarke Tech-Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren. Es ist das kritische Bindeglied für alle Daten vorstellen, die durch Mobilfunkwellen um die Welt reisen. Facebook, Airbnb, Uber und Lyft gehören bereits zu seinen Kunden.

Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von denen wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 01.12.2019 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.