The Motley Fool

5 Kennzahlen, die jeder Investor bei dieser Dividendenaktie mit über 7 % Dividendenrendite kennen sollte!

Foto: The Motley Fool

Die Chancen dürften nicht schlecht stehen, dass du bislang recht wenig von der Aktie von SSE (WKN: 881905) gehört hast. Hierbei handelt es sich um einen britischen Versorger, wobei die drei namensgebenden Buchstaben für Scottish & Southern Energy stehen. Ich denke, der Fokus wird etwas deutlicher.

Wenn du mich fragst, handelt es sich bei der Aktie von SSE um eine spannende Dividendenaktie mit momentan über 7 % Dividendenrendite. Eine Zahl, die lediglich die erste in einer Reihe vieler interessanter rund um diese Dividendenperle ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Zahl: 7,45 %

Genau genommen sollte die erste Zahl eigentlich 7,45 % heißen, denn das ist es, was die zuletzt ausgeschüttete Dividende in Höhe von 0,98 Pfund Sterling und einem aktuellen Kursniveau von 13,15 Pfund Sterling ergeben würde. Definitiv ein interessanter und hoher Wert, der den breiten Markt weit hinter sich lässt.

So mancher mag denken, dass es sich hierbei sogar um einen gefährlich hohen Wert handeln könnte, der alles andere als nachhaltig ist. Wie die folgenden Zahlen allerdings zeigen, ist das bei der aktuellen operativen Verfassung und der bisherigen Historie nicht der Fall.

2. Zahl: 20 Jahre

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Dividendenhistorie nämlich feststellen können, handelt es sich bei SSE um eine bislang sehr zuverlässige Dividendenaktie. Über die vergangenen 20 Jahre hinweg hat der britische Versorger nicht bloß die eigene Ausschüttung konstant gehalten, sondern zudem auch jedes Jahr erhöht.

Das beinhaltet Phasen wie die Dotcom-Blase oder auch die letzte Finanzkrise und umfasst somit eine bemerkenswerte Zeitspanne. SSE könnte daher mit dieser Historie einen wichtigen Meilenstein geleistet haben, um ein Dividendenaristokrat zu werden. Mithilfe von weiteren fünf Dividendenanhebungen wäre dieses Ziel erreicht.

3. Zahl: 71 %

Gleichzeitig macht auch die Gewinnentwicklung derzeit Mut, dass die Dividende auf einem recht soliden Fundament ruht. SSE kam im vergangenen Geschäftsjahr auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 1,38 Pfund Sterling, wodurch sich das momentane Ausschüttungsverhältnis auf rund 71 % beläuft.

Diese 71 % zeigen, dass hier die derzeitige Dividendenrendite von über 7 % relativ nachhaltig ist und weitere moderate Dividendenerhöhungen bei gleichbleibendem operativen Erfolg eine Option bleiben. Definitiv eine spannende Ausgangslage für diesen hohen Ausschütter, bei dem die Dividenden fundamental unterfüttert zu sein scheinen.

4. Zahl: 350 Mio. Pfund Sterling

Eine vierte Kennzahl, die jeder Investor zudem im Kontext weiterer Maßnahmen kennen sollte, ist zudem die von 350 Mio. Pfund Sterling. Im aktuellen Börsenjahr 2019 ist das leicht aufgerundet der Betrag, den das Management von SSE für eigene Aktien bereits ausgegeben hat. Oder eben nicht ausgeben wird.

Die Zeiträume für die Aktienrückkäufe waren hierbei jeweils April bis August dieses Jahres sowie Oktober bis Ende des aktuellen Jahres. Auch diese Maßnahme unterstreicht dabei deutlich, dass dem Management von SSE viel daran gelegen ist, reichlich Kapital an die Investoren zurückzuführen.

Das könnte womöglich auch die Dividende weiter voranbringen, denn je weniger Aktien ausstehen, durch desto weniger Anteilsscheine muss der Gewinn und auch die ausgezahlte Dividende geteilt werden.

5. Zahl: 29,9 %

Zu guter Letzt sollten Investoren die Zahl 29,9 % kennen, denn hierbei handelt es sich um die bisherige Performance, die die Aktie von SSE in diesem Jahr zulegen konnte. Die Gründe sind hierbei offensichtlich: SSe war und ist nämlich eine dividendenstarke und vergleichsweise günstig bewertete Aktie, die es zudem zwischenzeitlich auf eine Dividendenrendite im zweistelligen Prozentbereich gebracht hat.

Womöglich ist die Aktie auch im Nachgang dieser Rallye noch immer einen Blick wert. Denn die Dividendenrendite mit über 7 % und das Kurs-Gewinn-Verhältnis, das sich derzeit auf 9,5 beläuft, könnten noch immer weit entfernt von teuer sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!