The Motley Fool

Aufgepasst, Tencent-Investoren! Mit diesem Namen erobert man nun Europa und die USA

Die Tencent (WKN: A1138D)-Aktie gilt als eine der aussichtsreichsten chinesischen Wachstumsgeschichten. Als visionärer Internet- und Gaming-Konzern verfügt das Unternehmen über viel Potenzial, wobei es auch einige Risiken gibt, die man als Investor kennen sollte.

Speziell die chinesische Regierung hat dem Internetkonzern im vergangenen Geschäftsjahr 2018 einige Steine in den Weg gelegt. Steine, die hier zu einem kurzfristigen Stopp beim Wachstum geführt haben und infolgedessen zu einem gewaltigen Kurssturz. Denn neben den globalen Ambitionen ist der riesige chinesische Gaming-Markt natürlich ein gewaltiger Umsatzbringer für Tencent.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Um hier regional ein wenig diversifizierter aufgestellt zu sein, scheint das chinesische Unternehmen nun einen Angriff auf Europa mit einem prominenten Partner zu starten. Schauen wir im Folgenden einmal, was Investoren diesbezüglich wissen sollten.

Mit Nintendos Franchises zu besseren Aussichten

Wie ein Insider bei Tencent im Rahmen eines Interviews mit dem „Wall Street Journal“ offenbarte, suche man nach lukrativen regionalen Alternativen, um die Beschränkungen im chinesischen Heimatmarkt umgehen zu können. Demnach suche man speziell den Kontakt zu Nintendo (WKN: 864009), um im Konsolenmarkt vermehrt Fuß zu fassen. Definitiv ein spannender Schritt, der für beide Seiten lukrativ sein könnte.

Man wolle über chinesische Spieler hinaus wachsen, so der Insider, und habe entsprechend Konsolen ins Auge gefasst. Man hoffe daher, Konsolenspiele mit Nintendo-Figuren entwickeln zu dürfen und speziell vom Know-how der Japaner lernen zu können, wie im Rahmen des besagten Interviews berichtet wird.

Bereits im April dieses Jahres haben Nintendo und Tencent verkündet, zukünftig gemeinsame Sache machen zu wollen, um für beide Seiten lukrative Synergien erschließen zu können. Eine Kooperation, wohlgemerkt, die dieser neue Meldung, oder besser noch: diesen Gerüchten zufolge wohl in den kommenden Wochen und Monaten weiter vertieft werden könnte.

Das könnte sich für beide Seiten auszahlen

Eine engere Verknüpfung von Tencent und Nintendo könnte sich für beide Seiten definitiv auszahlen. Tencent könnte hierbei insbesondere vom historischen Know-how über die Gaming-Branche der Japaner profitieren. Immerhin schafft es der Super-Mario- und Zelda-Konzern bereits seit vielen Jahren, Spieler vor den Flimmerkisten zu bannen und auch operative Schwächen zu kompensieren.

Außerdem verfügt Nintendo über viele starke Marken und Franchises, wie eben Super Mario, Zelda, Kirby oder auch Donkey Kong, für die auch Tencent möglicherweise tätig werden und neue Spiele und Blockbuster produzieren könnte.

Nintendo hingegen könnte durch die Kooperation etwas frischen Wind bekommen. Neben Lizenzeinnahmen für die Verwendung der starken Marken könnte sich hier eine neue Ära der Kommerzialisierung bekannter Titel und Franchises auftun sowie die Schlagzahl der Veröffentlichungen durch einen neuen Publisher, der hier quasi fremd produziert, erhöht werden. Das könnte sich auch auf die Verkaufszahlen der Switch auswirken, sofern es mehr attraktive Spiele für die Nintendo-Konsole gibt. Und natürlich auch auf weitere Konsolen, die Nintendo in den kommenden Jahren noch produzieren wird.

Wachstumskurs für beide voraus!

Sowohl für Nintendo als auch für Tencent kann diese Kooperation sowie die nun kolportierte Vertiefung eine neue Wachstumsmöglichkeit sein. Die Chinesen profitieren hierbei vornehmlich von Know-how und Marken, die Japaner womöglich von neuer Technologie und weiteren Kapazitäten für neue Spiele sowie möglicherweise anderen Produkten für mobile Medien. Das könnte somit nicht bloß den Erfolg der Chinesen auf ein breiteres regionales Fundament stellen, sondern auch ein beeindruckendes Wachstum nach sich ziehen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tencent Holdings und empfiehlt Nintendo.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!