The Motley Fool

Niedriges KGV, 7 %+ Dividendenrendite gesucht? 2 günstige Aktien, die du dir dringend ansehen solltest!

Foto: Getty Images

Na, noch immer nicht satt, was günstige und dividendenstarke Aktien anbelangt? Keine Panik, dafür habe ich vollstes Verständnis. Denn auch ich bin häufig und eigentlich unentwegt auf der Suche nach spannenden Aktien, die genau einen solchen Mix bringen können.

Lass mich dich daher nicht weiter auf die Folter spannen, sondern gleich damit beginnen, dir meine Auswahl an preiswerten Dividendenpapieren mit hohen Ausschüttungen zu präsentieren. Zwei an der Zahl habe ich heute für dich, zu denen es einiges zu wissen gilt. Legen wir daher am besten gleich mal los.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

British American Tobacco

Eine erste Aktie, die prinzipiell zu diesem Kreis dazugezählt werden kann, ist zunächst die von British American Tobacco (WKN: 916018). Bedingt durch einigen Gegenwind innerhalb der Zigarettenindustrie ist hier der Kurs ordentlich gesunken, obwohl aus operativer Sicht eigentlich vieles in Ordnung erscheint.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2018 kam der Zigarettenhersteller auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 2,64 Pfund Sterling, was bei einem derzeitigen Kursniveau von 28,34 Pfund Sterling lediglich einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10,7 entsprechen würde. Ein Wert, der noch einmal preiswerter erscheint, wenn wir einen Blick auf die aktuellen Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 werfen. Denn immerhin konnte BAT, wie der Zigarettenriese in Kurzform genannt wird, hier Umsätze und Ergebnisse je Aktie im mittleren, einstelligen Prozentbereich steigern.

Auch die Dividende floriert hier weiter. Nach inzwischen 18 jährlichen Dividendenerhöhungen zahlt British American Tobacco gegenwärtig eine Quartalsdividende von 50,75 Pence je Anteilsschein aus, die beim momentanen Kursniveau einer Dividendenrendite von 7,16 % entsprechen würden.

Das Wachstum ist daher noch immer moderat, die Dividende hoch und die Bewertung moderat bis günstig. Was wollen Investoren hier auf den ersten Blick eigentlich mehr?

Gazprom

Eine zweite Aktie, die definitiv viel aus Sicht der Dividende zu bieten hat, ist die von Gazprom (WKN: 903276). Der russische Erdgasriese zahlte zuletzt eine Ausschüttung in Höhe von 16,61 Russischen Rubeln an die Investoren aus. Eine Dividende, die bei einem aktuellen Kursniveau von 227,70 Russischen Rubeln einer spannenden Dividendenrendite in Höhe von 7,29 % entsprechen würde. Gewiss ebenfalls sehr interessant.

Zudem ist hier das Kurs-Gewinn-Verhältnis ebenfalls sehr niedrig. Bei einem 2018erGewinn je Aktie in Höhe von 65,89 Russischen Rubeln ist hier nicht bloß das aktuelle Ausschüttungsverhältnis mit rund 25 % recht niedrig, nein, auch das derzeitige Kurs-Gewinn-Verhältnis beläuft sich hier auf lediglich 3,45. Damit zählt die Gazprom-Aktie gewiss zu den günstigeren Dividendenperlen.

Sicher existieren hier auch einige Risiken. Über russischen Aktien schwebt immer ein politisches Risiko, Russland gilt selbst innenpolitisch als nicht sonderlich stabil. Zudem könnten die Amerikaner dem Erzfeind immer mal wieder auf die Pelle rücken. Außerdem ist Gazprom als Energiekonzern immer stark abhängig von den Rohstoffpreisen, auch das schwebt daher wie ein Damoklesschwert über der Aktie, genauso wie der Heckmeck um Nord Stream 2.

Allerdings dürfte vieles hiervon, insbesondere in Anbetracht dieser wirklich preiswerten Bewertung, eingepreist sein. Zumal Gazprom nicht nur mit China einen Absatzpartner besitzt, der künftig immer mehr nachfragen könnte, sondern die Ausschüttungsquote in den kommenden Jahren sogar auf über 50 % anheben will. Das könnte hier sogar zweistellige Dividendenrenditen bedeuten.

Definitiv einen Blick wert!

Die Aktien von British American Tobacco und Gazprom sind somit beide günstig und dividendenstark. Beide besitzen zudem natürlich Risiken, weswegen die Bewertung hier so preiswert ist, allerdings auch reichlich Chancen, die eine höhere Bewertung rechtfertigen könnten. In meinen Augen sind daher beide Dividendenperlen durchaus einen Blick wert. Zumindest, wenn man als Investor höhere Dividendenrenditen einfahren möchte und hier auch ein leichtes Risiko nicht scheut.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von British American Tobacco. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!