The Motley Fool

Wirecard-Aktie mit Mega-Mega-Deal! Wachstum voraus auf einem völlig neuen Level!

Deutsche Telekom Edge Computing
Foto: Getty Images

Die Wirecard (WKN: 747206)-Aktie und ihre vielen Kooperationen. Bereits in den vergangenen Handelswochen hat der innovative Zahlungsdienstleister bereits einen bedeutenden Turbo gezündet. Insbesondere das qualitative Wachstum vieler bedeutender Kooperationen schien dabei zuletzt im Fokus vieler Investoren und Marktbeobachter zu stehen.

Auch in der neuen Woche kann der innovative Zahlungsdienstleister mit einer brisanten Partnerschaft auf sich aufmerksam machen. Und was für eine! Wie Wirecard nämlich nun verkündet hat, werde man mit einem weltweit führenden Kartenunternehmen kooperieren. Aber langsam. Lass uns an dieser Stelle lieber ein kleines bisschen kleinschrittiger vorgehen, damit wir auch ja nix Wichtiges vergessen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Das ist der neue Partner!

Wie zum Beginn der neuen Woche bekannt geworden ist, wird Wirecard vermehrt in China aktiv. Gemeinsam mit UnionPay soll nun das Wachstum auf eine vollkommen neue Ebene gehoben werden. Eine wegweisende Partnerschaft, die sich in einem beständigen und langfristigen Wachstum bemerkbar machen könnte.

UnionPay ist schließlich niemand Geringeres als das zweitgrößte Kreditkartenunternehmen, gemessen an den Transaktionen, nach Visa und noch vor MasterCard. Mit einem Anteil von rund 26 % aller Transaktionen gehört der Konzern zur ersten Liga, zudem stellt das Unternehmen mit rund 7,6 Milliarden weltweit im Umlauf befindlicher Karten einen Großteil der bisherigen digitalen Karten-Bezahl-Infrastruktur und dürfte alleine deshalb ein heißer Partner für Wirecard sein.

Gemeinsam wollen die beiden Kollaborateure nun die internationale Expansion von UnionPay vorantreiben und gleichzeitig dem innovativen DAX-Konzern dabei behilflich sein, das Wachstum in China und den Ausbau des Geschäfts im Reich der Mitte mit weiteren Unternehmen voranzutreiben. Zudem seien Issuing-Projekte geplant sowie weitere Dienstleistungen rund um das digitale Bezahlen. Auch eine Wallet für ausländische Touristen stehe auf der Agenda der beiden Unternehmen, wie im Rahmen dieser Übereinkunft mitgeteilt wurde.

Spätestens jetzt auch in China in der ersten Liga!

Wirecard dürfte durch diese neue Vereinbarung insbesondere eins unterstreichen: Mit einem solch mächtigen und reichweitestarken Partner ist der innovative Zahlungsdienstleister ab jetzt definitiv in der ersten Liga der chinesischen Unternehmen und Weltkonzerne angekommen, was insbesondere das Renommee des DAX-Konzerns weiter anheben sollte. Das könnte unterm Strich in den kommenden Wochen und Monaten weitere Partnerschaften anziehen, die im Gegenzug weiteres Wachstum mit sich bringen.

Mit einem Gesamttransaktionsvolumen von 14,95 Billionen (!) US-Dollar gemäß der internationalen Seite von UnionPay könnte hier ein gewaltiger Berg an Transaktionsvolumen für Wirecard abfallen. Auch wenn Braun, der die Kooperation inzwischen im Handelsblatt kommentierte, die Auswirkungen auf die Umsätze noch offen ließ.

Nichtsdestoweniger stellt auch diese Partnerschaft erneut unter Beweis, dass Wirecard qualitativ sehr stark wächst und seinen Kundenkreis gegenwärtig insbesondere um prominente Namen bereichern kann. Das wird der Wachstumsgeschichte mit Sicherheit alles andere als schaden.

Investoren: Durchhalten und genießen!

Auch wenn die Aktie auf diese wirklich bemerkenswerte und vermutlich wegweisende Kooperation wieder einmal kaum reagierte, sollten Investoren dennoch unbesorgt sein. Diese Wachstumsgeschichte stimmt und nimmt womöglich sogar weiter an Fahrt auf. Zumindest die Partnerschaften zeigen in die richtige Richtung, was langfristig die meisten Auswirkungen auf Transaktionsvolumen und Umsätze haben dürfte.

Investoren sollten daher zuschauen und genießen. Und sowieso abwarten, bis sich diese Entwicklung auch wieder vermehrt beim Aktienkurs bemerkbar macht, was in meinen Augen bloß eine Frage der Zeit sein dürfte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Wirecard. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Mastercard und Visa.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!