The Motley Fool
Werbung

1 marktschlagender Dividenden-ETF mit über 12 % Kursperformance, über den jeder (!) Investor nachdenken sollte!

Foto: Getty Images

Mit einem oder mehreren ETFs den Markt zu schlagen, ist gar nicht mal so einfach. Viele dieser Passivfonds bilden letztlich lediglich den einen oder anderen Index vollumfänglich ab. Entsprechend ist die Performance der meisten ETFs, insbesondere abzüglich der Gebühren, selten marktschlagend.

Durch ausgeklügelte Spezifikationen kann man als passiver Investor allerdings durchaus den einen oder anderen Index hinter sich lassen. Insbesondere der gezielte Fokus auf solide Dividendenaktien kann hierbei behilflich sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Auch der Xtrackers Morningstar US Quality Dividend UCITS ETF 1D gehört zu diesem Kreis von Passivfonds, die in den vergangenen Wochen und Monaten eine regelrechte Outperformance hingelegt haben. Lass uns daher im Folgenden einmal schauen, was dieser Wunder-ETF denn eigentlich so kann.

Das steckt in dem Passivfonds

Wie wir mit Blick auf Titel und Beschreibung des Passivfonds erkennen können, handelt es sich beim Xtrackers Morningstar US Quality Dividend UCITS ETF 1D um einen Fonds, der auf ausgewählte Qualitätsdividendenaktien in den USA setzt. Ein Fokus, der sich zumindest aus Sicht der Gesamtperformance des letzten Jahres gelohnt hat; allein in den vergangenen zwölf Monaten kam der ETF nämlich auf eine Kursperformance von rund 12,2 % (06.09.2019, maßgeblich für alle Kurse), während es der S&P 500 lediglich auf eine schwächere Gesamtperformance von aufgerundet 4 % gebracht hat.

Eine Überrendite, die anhand einer solchen Spezialisierung durchaus plausibel zu sein scheint. Gerade wenn die Märkte zunehmend volatiler werden, sind zuverlässige und starke Dividendenzahler vermehrt nachgefragt. Die aktuell starke Performance der vergangenen Monate könnte daher darauf hindeuten, dass dieser Passivfonds einen solchen soliden Dividendenmix durchaus mitbringen dürfte.

Eine Annahme, die sich auch beim Blick auf die nähere Zusammensetzung dieses ETF zu offenbaren scheint. Mit einem Anteil von rund 23 % an eher defensiven und unzyklischen Versorgern sowie 18,5 % an Gesundheitsaktien und ebenfalls 18,5 % an tendenziell ebenfalls weniger konjunktursensiblen Verbrauchsgütern besitzt der Passivfonds einen sehr defensiven Kern. Zyklischere Segmente wie Industrie oder Finanzen sind hingegen mit 10 % oder weniger vertreten, was diesen ausgewogenen, defensiven Mix im Endeffekt abrundet.

Die Dividende ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern

Zusätzlich zu diesem defensiven Mix gesellt sich zu diesem Passivfonds noch eine spannende, wenngleich vergleichsweise niedrige Dividendenrendite hinzu. Bei einer zuletzt ausgezahlten Dividende in Höhe von 0,51 Euro und einem aktuellen Kursniveau von 26,87 Euro käme der ETF momentan auf eine Dividendenrendite in Höhe von 1,90 %, was ein nettes Zubrot zu dieser Gesamtrendite darstellt.

Wie wir mit Blick auf die Top-Holdings des Passivfonds zudem feststellen können, bildet eine ganze Reihe von bekannten und qualitativ besonderen Dividendenaktien hier einen signifikanten Kern. Alleine in den Top-10-Beteiligungen befinden sich sieben Dividendenaristokraten, die für stabile und möglicherweise steigende Dividenden stehen könnten. Entsprechend besitzt dieser Passivfonds zumindest ein wenig Fantasie, dass die Ausschüttungen über die kommenden Jahre noch wachsen könnten.

Doch selbst wenn nicht, bleibt hier ein defensiver Kern, der Investoren über Jahre und Jahrzehnte hinweg am Erfolg ausgewachsener, etablierter, risikoarmer und dividendenstarker Titel beteiligen wird. Ein Mix, der unterm Strich nicht von schlechten Eltern ist und mit einer Gesamtkostenquote von 0,35 % p. a. in einem erschwinglichen Rahmen bleibt.

Ein interessanter Passivfonds für den Vermögensaufbau

In meinen Augen dürfte der Xtrackers Morningstar US Quality Dividend UCITS ETF 1D daher insgesamt ein sehr heißer Vertreter für den langfristigen Vermögensaufbau sein. Die aktuelle Rendite für die vergangenen zwölf Monate lässt auf einen spannenden Mix schließen. Ein genauerer Blick auf die engere Zusammensetzung offenbart zudem einen starken defensiven Kern, bestehend aus vielen Dividendenaristokraten. Nicht nur für Dividendenjäger könnte dieser Passivfonds daher einen genaueren Blick wert sein, sondern für alle, die einen soliden, defensiven Weg für den eigenen Vermögensaufbau in dieser turbulenten Zeit suchen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!