The Motley Fool

Apple TV+ startet in 2 Monaten

Foto: The Motley Fool

Vor dem Hintergrund des rückläufigen Absatzes der iPhones setzt Apple (WKN:865985) zunehmend auf andere Kategorien wie Wearables, um sein zukünftiges Wachstum voranzutreiben. Eine der größten Wetten betrifft die Services und Anfang des Jahres stellte Apple vier neue Optionen vor, die den Mix ergänzen werden.

Apple News+ ist das Nachrichten-Abo für 10 US-Dollar pro Monat, das im März debütierte. Die Apple Card, der Vorstoß in das Kreditkartengeschäft, wurde Anfang des Monats für einige wenige Nutzer eingeführt und ist bald einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Apple Arcade, ein Abonnement für mobile Spiele, soll im Herbst dieses Jahres an den Start gehen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Damit bleibt Apple TV+, der am meisten erwartete der vier Services, und es gibt Berichte, dass die Streaming-Plattform in den nächsten zwei Monaten ihr Debüt geben wird.

Milliardenausgaben für Inhalte

Apple plant seinen Eintritt in den Streaming-Bereich seit mehr als zwei Jahren, wobei frühe Berichte darauf hindeuteten, dass das Unternehmen plant, mehr als 1 Mrd. US-Dollar für die Programme auszugeben, um sein neues Projekt zu starten. Neuere Berichte lassen jedoch vermuten, dass das Budget erheblich gestiegen ist, ebenso wie die Ambitionen von Apple in diesem Bereich.

Obwohl die Belle of Cupertino keine dieser Meldungen bestätigt hat, veranstaltete Apple im April ein Event, bei dem einige der Top-Talente vorgestellt wurden, die das Unternehmen für die Erstellung seiner Inhalte verpflichtet hat. Apple sagte, dass den Service eine „Fülle von Programmen der berühmtesten kreativen Künstler der Welt, einschließlich Oprah Winfrey, Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Octavia Spencer, J. J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan, Jon M. Chu und mehr“ einzigartig machen wird. Bei Stars dieses Kalibers war das offensichtlich nicht billig.

Start in diesem Herbst

Zum Zeitpunkt der Präsentation im März sagte Apple: „Preise und Verfügbarkeit für den Apple TV+ Video-Abonnement-Service werden später im Herbst bekannt gegeben.“ Seitdem schweigt das Unternehmen jedoch zu diesem Thema. Ein Bericht in der Financial Times vom Montag deutete darauf hin, dass das Inhaltsbudget auf mehr als 6 Mrd. US-Dollar gestiegen sei, da sich Apple mit voller Kraft in den Bereich des Streamings gestürzt hat. Apple TV+ wird dem Bericht zufolge in den kommenden zwei Monaten live gehen.

Der Beitrag zitierte „Leute, die mit der Materie vertraut sind“, wonach Apple allein für „The Morning Show“, in der Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Steve Carell zu sehen sind, Hunderte Millionen US-Dollar ausgegeben habe. Berichten zufolge kostete die Sendung mehr pro Episode als „Game of Thrones“, das bei 15 Mio. US-Dollar pro Episode lag, was „The Morning Show“ zur „teuersten TV-Serie aller Zeiten“ machen würde. Apple hat am Montag den ersten Trailer in voller Länge für die Show veröffentlicht.

Fokus auf Qualität

Nach einigen Schätzungen hat Apple jetzt etwas mehr als zwei Dutzend Serien, Filme und Dokumentationen in der Pipeline, die auf Apple TV+ ausgestrahlt werden. Das ist natürlich nicht allzu viel im Vergleich zu den Tausenden von Programmen zur Auswahl, die den Kunden von Netflix oder Amazons Prime Video angeboten werden, was zeigt, dass Apple plant, sich zunächst auf die Qualität seiner Programme zu konzentrieren und nicht auf die Quantität.

Das Unternehmen erwägt einen Preis von 9,99 US-Dollar im Monat für den Service und plant, zunächst eine kleine Auswahl an Shows zu präsentieren, um seinen Katalog in den kommenden Monaten zu erweitern, so ein Bericht von Bloomberg. Das Unternehmen hofft auch, Apple TV+ gerade noch rechtzeitig zu starten, um Disney die Show zu stehlen, denn das House of Mouse plant, Anfang November seinen eigenen Streaming-Service – Disney+ – zu starten.

Der Verkauf von Services war für einen wachsenden Anteil des Apple-Umsatzes in den letzten Jahren verantwortlich und erreichte einen Rekordwert von 11,46 Mrd. US-Dollar oder 21 % des Umsatzes im letzten Quartal. Mit den jüngsten vier neuen Errungenschaften für die Apple-Gläubigen hofft das Unternehmen, seine Abhängigkeit von der Zyklizität des iPhones weiter zu verringern, und es scheint auf Apple TV+ zu setzen, um den ersten Schritt zu gehen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Amazon-Tochtergesellschaft, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Dieser Artikel wurde von Danny Vena auf Englisch verfasst und am 20.08.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von Amazon, Apple, Netflix und Walt Disney und empfiehlt sie. The Motley Fool hat folgende Optionen: Long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney, Short October 2019 $125 Calls auf Walt Disney, Short Januar 2020 $155 Calls auf Apple, Long Januar 2020 $150 Calls auf Apple, Short Januar 2020 $155 Calls auf Apple und Long Januar 2020 $150 Calls auf Apple.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!