The Motley Fool
Werbung

Diese Aktie hätte dein Geld ver-8-facht (und zahlt inzwischen 40 % Dividendenrendite!)

Foto: Getty Images

Die Aktie von Continental (WKN: 543900) hatte es in den vergangenen Monaten und Quartalen gewiss nicht leicht. Bedingt durch ein weiter abflauendes Geschäfts innerhalb der Automobilindustrie geriet auch dieser Zulieferer zunehmend unter Druck und hat inzwischen mehr als die Hälfte seines Börsenwertes eingebüßt. Eine bittere Entwicklung, die die Investoren einiges an Geld gekostet hat.

Wer jedoch bereits seit über zehn Jahren dabei ist, hat mit Continental dennoch eine solide Investition getätigt. Seit dem Höhepunkt der vergangenen Finanzkrise stieg die Aktie nämlich um mehr als 800 % von einem ursprünglichen Kursniveau von 11,75 Euro auf die aktuellen 105,90 Euro (23.08.2019, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Selbst nach diesem gewaltigen Abverkauf hätte man somit eine stattliche Rendite eingefahren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Nichtsdestoweniger wären die derzeitigen Kursgewinne nicht alles gewesen, was man als Investor erhalten hätte. Schauen wir daher im Folgenden einmal speziell auf die interessante Dividende sowie die weiteren Aussichten.

40 % Dividendenrendite, nur in 2018!

Wer zum damaligen Zeitpunkt, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, eingestiegen wäre, dürfte sich Stand jetzt über eine wirklich üppige Dividendenrendite freuen. Im vergangenen Jahr schüttete Continental nämlich je Aktie eine Dividende in Höhe von 4,75 Euro an die Anteilseigner aus. Das würde bei dem damaligen Kursniveau von 11,75 Euro inzwischen einer für sich alleine Jahr für Jahr marktschlagenden Dividendenrendite in Höhe von 40,42 % entsprechen. Ein Wert, bei dem jeder Einkommensinvestor wohl neidisch schmachtet.

Eine Dividende, wohlgemerkt, die in den vergangenen Jahren doch sehr konstant gewesen ist. Zwar verzichtete Continental zwischen den Geschäftsjahren 2008 und 2010 gänzlich auf das Ausschütten einer eigenen Dividende. Seit dem Jahr 2011 durften sich Investoren jedoch wieder über eine regelmäßige und in der Folge ebenfalls beständige Dividende freuen, deren Ursprung bei 1,50 Euro je Aktie gelegen hat. Auch das entsprach übrigens damals, bei den niedrigen Einstiegskursen, einer interessanten Dividendenrendite von rund 12,76 %, was definitiv bemerkenswert ist.

Seitdem stieg die Ausschüttung mehr oder minder beständig von dem damaligen Niveau auf das aktuelle. Wobei die zuletzt ausgeschüttete Dividende, zumindest gemessen am 2018er-Gewinn je Aktie in Höhe von 14,49 Euro, noch immer mit einem Ausschüttungsverhältnis von lediglich 33 % sehr nachhaltig zu sein scheint. Trotz aller Problemchen innerhalb der Automobilindustrie könnte hier daher definitiv eine interessante Dividendenperle lauern, die es bei dem aktuellen Kursniveau auf eine Dividendenrendite von immerhin 4,48 % brächte.

Die weiteren Aussichten

Wobei Investoren bei diesem spannenden Zulieferer zumindest für die kommenden Quartale, vielleicht sogar Jahre noch mit so manchen Tiefschlägen rechnen sollten. Selbst nach dem aktuellen Abverkauf scheinen sich hier womöglich die Wogen noch nicht so recht zu glätten, zumindest nicht, solange ein Thema nicht aus der Welt geschafft ist: der Handelskonflikt.

Continental als Zulieferer der Automobilindustrie spürt schließlich ebenfalls, wenn insbesondere diese zyklische Industrie unter Druck gerät. So blieben die Umsätze zwar innerhalb der ersten Jahreshälfte mit rund 22,3 Mrd. Euro weitgehend konstant, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sackte jedoch um rund 9 % auf 2,93 Mrd. Euro zusammen. Wobei das Ergebnis je Aktie mit 5,30 Euro, nach einem Vorjahreswert von 7,40 Euro, noch einmal deutlich stärker eingebrochen ist.

Auch Continental hat somit derzeit mit so einigen Problemen zu kämpfen, bei denen man selbst wenig in den Händen zu halten scheint. Nichtsdestoweniger spiegeln die Ergebniszahlen noch immer wider, dass die Dividende gedeckt sein dürfte. Zudem befand sich die Aktie auch vor knapp zehn Jahren im Krisenmodus, hat sich seitdem mehr als Verachtfacht und zahlt diese üppige Dividende.

Ein interessanter Blickfang? Vielleicht!

Möglicherweise könnte die Aktie von Continental daher durchaus ein spannender Blickfang sein. Das DAX-Schwergewicht ist im Krisenmodus, keine Frage. Allerdings könnte die Dividende noch immer vom Gewinn gedeckt sein, die Bewertung inzwischen vielleicht günstig, was eventuell die Ausgangslage für eine Erholung mit einer langen Perspektive sein könnte.

Ob Continental hierbei erneut eine Verachtfachung hinlegt und noch einmal 40 % Dividendenrendite wird zahlen können, da bin ich skeptisch. Allerdings existiert zwischen dem aktuellen Bewertungsniveau und einer solchen Aussicht noch reichlich Bewegungsspielraum, in dem ich diesem Zulieferer durchaus etwas zutrauen würde.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!