The Motley Fool

Allianz und British American Tobacco: 2 spannende Quartalszahlen zum Wochenende!

Foto: Getty Images

Berichtssaison, Berichtssaison! Es geht spannend weiter in dieser aufregenden und turbulenten Zeit. In dieser Woche haben viele Unternehmen ihre Zahlen für das vergangene zweite Quartal präsentiert. Man kann daher mit Fug und Recht von einem gewissen Höhepunkt in dieser bewegenden Zeit sprechen.

So nun auch die Allianz (WKN: 840400) und British American Tobacco (WKN: 916018), die beide per Ende der Woche Zahlen für das erste Halbjahr des aktuellen Börsenjahres präsentiert haben. Lass uns daher im Folgenden einmal schauen, was Investoren von diesen beiden Dividendenperlen wissen sollten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Allianz mit sehr solidem Zahlenwerk, trotz Einbruchs

Eine erste Aktie, die zum Ende der vergangenen Woche durchaus polarisierte, war die der Allianz. Nach Verkündung des Zahlenwerkes ging es mit dem Papier des Münchener Versicherers unterm Strich nämlich um rund 3,5 % bergab. Eine Entwicklung, die durchaus auf Enttäuschung schließen lassen könnte, auch wenn der Gesamtmarkt an diesem Tag zugegebenermaßen rückläufig gewesen ist.

Nichtsdestoweniger war das eigentliche Zahlenwerk der Allianz sogar durchaus solide. So verkündete der Versicherer für das zweite Quartal ein operatives Ergebnis in Höhe von 3,2 Mrd. Euro. Allein im ersten Halbjahr kam die Allianz hier somit bereits auf ein Ergebnis in Höhe von 6,1 Mrd. Euro, wodurch die derzeitige Prognose von 11,5 Mrd. Euro, plus/minus der üblichen Schwankungsbreite von 500 Mio. Euro, durchaus realistisch erscheint.

Zudem zeigt die Allianz mit diesem weiteren Ergebniswachstum von 5 % im Jahresvergleich, dass hier auch weiterhin ein moderates Wachstum möglich sein dürfte. Eine Entwicklung, die im kommenden Jahr auch nicht an der Dividende vorbeigehen dürfte (gleichbleibender Erfolg im zweiten Quartal vorausgesetzt), was diese defensive und moderat wachsende Dividendenperle durchaus interessant werden lassen könnte.

British American Tobacco mit stabilem Zahlenwerk

Eine zweite Aktie, deren Zahlenwerk am Ende der vergangenen Woche für Furore gesorgt hat, ist die von British American Tobacco. Insbesondere die Umsatzentwicklung ist hier mit einem Plus von 4,6 % auf nunmehr 12,2 Mrd. Pfund Sterling durchaus positiv gewesen. Der operative Gewinn sank jedoch, rein formal betrachtet, um 1,3 % auf 4,4 Mrd. Euro. Dennoch handelt es sich hierbei unterm Strich um ein Zahlenwerk, das wir als durchaus beständig beschreiben können.

Auch der Kontext für den kleinen Einbruch beim operativen Gewinn dürfte hier eigentlich zuversichtlich stimmen. So hat unterm Strich eine Strafzahlung in Höhe von 436 Mio. Pfund Sterling ein bedeutend besseres und wachsendes Ergebnis verhindert. Ein Einmaleffekt, der womöglich im kommenden Jahr nicht mehr belasten könnte.

Die derzeit preiswerte Dividendenperle British American Tobacco könnte daher durchaus einen genaueren Blick wert sein. Zumal hier die Zeichen, trotz der aktuellen Probleme und Wehwehchen, momentan noch immer auf Wachstum stehen.

Solide Quartalszahlen in einer turbulenten Zeit

Auch wenn die aktuellen Reaktionen auf die Zahlenwerke dieser beiden Dividendenperlen es nicht widerspiegeln, dürften die hier präsentierten Ergebnisse die Investoren eigentlich zufriedenstellen. Die Allianz konnte ihren bisherigen moderaten Wachstumskurs weiterführen. British American Tobacco hat hingegen gezeigt, dass einige Sorgen momentan übertrieben sein könnten und der Zigarettenriese zumindest aus operativer Sicht weiter wächst.

Vielleicht sollten Investoren daher bei diesen beiden spannenden Dividendenaktien in Anbetracht der weiteren operativen Stärke mal schauen, ob sich hier ein genauerer langfristiger Blick lohnen könnte. Denn möglicherweise ist hier die Nervosität der Marktteilnehmer ein kleines bisschen übertrieben.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von British American Tobacco. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!