The Motley Fool

Warum die größten Fehler zu den größten Investitionsmöglichkeiten führen können

Foto: Getty Images

Kein Investor hat es je geschafft, Fehler zu vermeiden. Selbst die erfolgreichsten Investoren wie Warren Buffett und Charlie Munger haben manchmal eine schlechte Investition getätigt.

Was die guten Investoren jedoch von den weniger erfolgreichen unterscheidet, ist die Fähigkeit, aus ihren Fehlern zu lernen. Daher erfordert das Investieren wie die Perfektionierung eines jeden Jobs, Sports, Hobbys oder anderer Tätigkeiten im Leben Übung und Geduld und auch ein gewisses Maß an Erfahrung.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Anpassungsfähigkeit

Zu Beginn ihrer Investmentkarriere haben die meisten Menschen hohe Erwartungen, wenn es um die Rendite geht, die sie aus ihren Portfolios generieren können. Das kann ein außerordentlich kostspieliger Fehler sein, da viele Anfänger, die Aktien kaufen, über einen relativ geringen Kapitaleinsatz verfügen. Daher können Verluste an dieser Stelle ihr Vermögen schwer beeinträchtigen oder gar ein Portfolio zunichte machen.

Zu den größten Fehlern, die Investoren machen, gehören mangelnde Diversifikation und eine kurzfristige Haltedauer. Während der Kauf einer Handvoll Aktien wie ein Mittel zur Risikostreuung erscheinen mag, ist es die Realität, dass ein Portfolio wahrscheinlich erst dann  gut diversifiziert ist, wenn es 20 bis 30 Aktien enthält. Davor kann das unternehmensspezifische Risiko die Gesamtleistung erheblich beeinträchtigen, obwohl viele Anleger glauben, dass sie in wenigen Wochen oder Monaten hohe Renditen erzielen könnten. Aber in Wirklichkeit kann es Jahre dauern, bis Aktien ihr Potenzial ausschöpfen.

Für Anleger, die diese Fehler in der Anfangszeit ihrer Investmentkarriere gemacht haben, könnte sich das als entscheidender Schritt erweisen, um ein besserer Investor zu werden.

Anlagestil

Auch nach Fehlern weiterhin zu investieren, könnte einem Anleger helfen, seine Risikobereitschaft genauer zu erkennen und einen Anlagestil zu finden, der für ihn geeignet ist. Beispielsweise können sie damit beginnen, nur in Aktien mit geringem Risiko zu investieren. Im Laufe der Zeit können sie dann an Vertrauen dazugewinnen und kleinere, volatilere Unternehmen suchen. Ebenso wenig legen sie in ihren Anfängen Wert auf Dividenden, aber aufgrund der Attraktivität des Zinseszinseffekts könnte sich das im Laufe der Jahre ändern.

Mit anderen Worten, Fehler lehren einen Investor, wie er sein Kapital effektiver managen kann. Obwohl sich das kurzfristig als schmerzhaft erweisen kann, bietet die Natur des Aktienmarktes immer eine Chance zur Erholung. Es ist immer damit zu rechnen, dass es in verschiedenen Sektoren Kaufpotenziale gibt, und langfristig sind die Aktienkurse historisch gestiegen, wobei ihr Wachstum von Baisse und Rezessionen geprägt ist.

Daher könnten in vielerlei Hinsicht die erfolgreichsten Investoren diejenigen sein, die nicht nur aus ihren Fehlern lernen, sondern auch lange genug Erfahrungen sammeln, um schließlich die richtigen Aktien zur richtigen Zeit zu finden und ihre finanzielle Situation langfristig zu verbessern.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Motley Fool Staff auf Englisch verfasst und am 23.12.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool Australia hat keine Position in einem der genannten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!