The Motley Fool

Mercadolibre vs. Etsy: Zwei Aktien im Next-Amazon-Check!

Foto: Getty Images

Die Aktie von Amazon (WKN: 906866) ist definitiv eine bemerkenswerte Börsengeschichte. Bedingt durch das Aufkommen des E-Commerce kam die Aktie des Onlinehandelsplatzhirschs zwischenzeitlich mal auf eine Rendite von über 63.000 % (!) und hat viele Investoren der frühen Stunde entsprechend ordentlich reich gemacht.

Viele Investoren dürften daher nun auf der Suche nach der neuen Amazon-Geschichte sein. Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf die Aktien von Etsy (WKN: A14P98) und Mercadolibre (WKN: A0MYNP), die beide ebenfalls im Onlinehandel tätig sind. Und überlegen, welches dieser Papiere möglicherweise die bessere Chance haben könnte, das neue Amazon zu werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Etsy mit seiner Nische

Eine erste Aktie in diesem Sinne könnte, wie gesagt, zunächst die von Etsy sein. Hierbei handelt es sich um einen E-Commerce-Akteur, der versucht, sämtliche Homemade- und Handmadewaren mithilfe seines gleichnamigen Onlinehandelsplatzes unter seine Fittiche zu bekommen. Eine Nische, die prinzipiell durchaus einen gewissen Schutz vor Amazon genießen könnte.

Etsy ist ebenfalls eine rasant wachsende Plattform. Alleine im vergangenen ersten Quartal des neuen Börsenjahres 2019 stiegen so beispielsweise die Umsätze um 40 % auf 169 Mio. US-Dollar, zusätzlich stieg das Warenvolumen, das über die Etsy-Plattform seinen Besitzer wechselte, um 18,9 % im Jahresvergleich. Und hierbei handelte es sich um ein eher schwächeres Quartal, das die Anleger mit einem kurzweiligen Minus von über 10 % quittierten.

Trotz dieser interessanten Wachstumsgeschichte ist Etsy noch immer ein kleiner E-Commerce-Akteur mit einer momentanen Marktkapitalisierung von lediglich knapp 8 Mrd. US-Dollar. Sofern Etsy daher langfristig noch regional expandiert sowie die bisherigen Kunden dazu bringen kann, die Bestellintervalle noch deutlich zu steigern, könnte diese Wachstumsgeschichte daher sogar noch einmal an Fahrt gewinnen.

Prämissen, wohlgemerkt, die durchaus ein Segen für den Aktienkurs und die Börsenbewertung von Etsy sein könnten, was die Aktie auf dem derzeitigen Niveau grundsätzlich attraktiv erscheinen lassen könnte.

Mercadolibre als lateinamerikanisches Amazon

Eine zweite Aktie, die immer mal wieder für einen jungen Vergleich mit Amazon herhalten kann, dürfte zudem Mercadolibre sein. Hierbei handelt es sich um einen lateinamerikanischen E-Commerce-Akteur, der ebenfalls eine beeindruckende Wachstumsgeschichte vollzieht sowie zumindest aus der Sicht des Aktienkurses derzeit durchaus in Amazons Spuren wandelt.

Alleine in diesem Börsenjahr stieg so beispielsweise der Aktienkurs von Mercadolibre von 260,73 Euro auf momentan 523,70 Euro, was letztlich eine Sache bedeutet hat: Die Aktie des lateinamerikanischen E-Commerce-Akteurs hat sich in diesem Jahr bereits knapp verdoppelt.

Der Grund ist, wie gesagt, auch hier die bisherige beeindruckende Wachtumsgeschichte. So konnte Mercadolibre beispielsweise im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres die Umsätze um 93 % auf 473,8 Mio. US-Dollar steigern, wobei der Payment-Bereich im Vergleich zum eigentlichen Hauptgeschäftsbereich, dem E-Commerce, definitiv outperformt hat. Allerdings konnte auch in diesem vermeintlich schwächerem Segment noch immer der Warenumschlag im Jahresvergleich um 26,2 % zulegen, was zeigen dürfte, dass auch hier noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist.

Aber zurück zum Payment-Segment mit dem Namen MercadoPago. Allein im ersten Quartal konnte Mercadolibre hier bereits 5,6 Mrd. US-Dollar abwickeln, was im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg um 82,8 % entspricht. Ein wirklich beeindruckendes Wachstum, das zudem einen immer größeren Anteil an der beeindruckenden Börsengeschichte von Mercadolibre einnehmen dürfte.

Mercadolibre dürfte daher durchaus solide Chancen besitzen, langfristig das lateinamerikanische Amazon zu werden. Plus, möglicherweise, auch das lateinamerikanische PayPal (WKN: A14R7U), denn vor allem der Zahlungsentwickler MercadoPago hat innerhalb der vergangenen Wochen und Monate deutlich gezeigt, dass man dieses rasant wachsende Segment gewiss nicht unterschätzen sollte.

Wenn ich eine Auswahl treffen müsste …

Prinzipiell könnten daher sowohl Etsy als auch Mercadolibre zwei durchaus spannende Aktien sein, die aus Sicht der Aktien zumindest eine Chance haben dürften, das nächste Amazon zu werden. Sofern ich allerdings abschließend eine finale Wahl treffen müsste, würde meine Wahl an dieser Stelle auf Mercadolibre fallen.

Einerseits scheint Mercadolibre inzwischen eine ganze Region und nicht bloß eine Nische besetzen zu wollen. Zudem ist Mercadolibre mit seinem Bezahldienstleister MercadoPago deutlich breiter aufgestellt und besitzt durch dieses Segment weitere Fantasie. Fantasie, wohlgemerkt, die wohl alleine in diesem Jahr zu der bisherigen Kursverdopplung beigetragen hat.

Wie du unten jedoch am Disclosure erkennen kannst, musste ich mich glücklicherweise nicht entscheiden. Und vielleicht möchtest du dich ebenfalls nicht zwingend festlegen, welche Aktie du dir im Folgenden noch ein wenig näher anschauen möchtest.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Etsy und Mercadolibre. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Vorstand von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, Etsy, MercadoLibre und PayPal Holdings.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!