The Motley Fool
Werbung

Einige Luxusgüter sollte man für die Altersvorsorge meiden, aber nicht alle 

Foto: Getty Images

Man hört oder liest oft, dass es den Amerikanern an Altersvorsorge mangelt, und obwohl einige dieser Daten vielleicht unvollständig oder übertrieben sind, kann man mit Sicherheit sagen, dass ein großer Teil der Arbeiter keine Ersparnisse zurücklegen. Laut dem Center for Financial Services Innovation, haben 42 % der erwachsenen US-Bürger überhaupt keine Altersvorsorge.

Warum ist das problematisch? Ohne Ersparnisse riskiert man, finanzielle Probleme zu bekommen, zu der Zeit, in der man es verdient, einen würdevollen Lebensstil zu führen. Die Sozialversicherung zahlt dem durchschnittlichen Empfänger heute 17.532 US-Dollar pro Jahr – das sind mehrere Stufen über der Armutsgrenze, aber dabei kann man nicht von Wohlstand sprechen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Natürlich haben einige Arbeitnehmer Renten-Einnahmen oder vielleicht Mittel aus einer Erbschaft, um die Rechnungen in ihren goldenen Jahren zu bezahlen. Aber wenn man nicht dazugehört, dann braucht man zusätzlich zur Sozialversicherung Ersparnisse, um einen komfortablen Lebensstil führen zu können.

Einige Finanzexperten raten, wenn du nicht in der Lage bist, für den Ruhestand zu sparen, und kein Geld in deinem Budget für diesen Zweck zur Verfügung hast, deinen aktuellen Lebensstil drastisch zu ändern, um zu sparen. Viele werden dir raten, so gut wie jeden möglichen Luxus zu reduzieren, um deine Ersparnisse zu erhöhen.

Theoretisch ist das ein guter Ratschlag. In der Praxis ist es fast unmöglich, dem zu folgen. deshalb ist es besser, wenn du einen Mittelweg einzuschlagen, um langfristige Ersparnisse zu erzielen.

Man soll sparen, aber man muss auch leben

Ich habe selbst Artikel geschrieben, in denen ich die Leser ermutige, den Luxus zu reduzieren, um dringende finanzielle Ziele zu erreichen, wie z. B. Notfall-Sparen oder Geld für den Ruhestand zurücklegen. Aber es gibt einen Unterschied zwischen „auf einiges verzichten“ und „auf alles im Leben verzichten“.

Auf jeden Luxus zu verzichten ist keine Möglichkeit, um Ersparnisse zu erzielen, dann wird man zu früh aufgeben, weil man merkt, dass es einfach zu spät ist. Daher sollte man vielleicht einen anderen Ansatz wählen.

Wenn man nicht gerade genug oder gar kein Geld für den Ruhestand spart, dann soll man seine Ausgaben durchgehen, und auf diejenigen, die nicht unbedingt notwendig sind verzichten – zum Beispiel Restaurantbesuche, Coffee to go, Kabel, Streaming-Dienste, Fahrgemeinschaften, Filmtickets und Live-Unterhaltung.

Wenn du z.Z. dein gesamtes Gehalt  verbrauchst, aber gewöhnlich 300 US-Dollar pro Monat für Gaststätten, 150 US-Dollar pro Monat auf Kabelfernsehen und 100 US-Dollar pro Monat für einen Fitnessclub mit Sauna aufwendest, könntest du diese Mitgliedschaft kündigen und zu einem Kabelpaket wechseln, das preiswerter ist. Dann könntest du immer noch ins Restaurant gehen, wenn dir das besonders wichtig ist. Ebenso könntest du dich entscheiden, das Auto aufzugeben, und öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, während du gleichzeitig dein aktuelles Ausgabenniveau in anderen Bereichen beibehältst.

Der Punkt ist, vernünftige, nachhaltige Lebensstilentscheidungen zu treffen, die es einem ermöglichen, bei Bedarf Geld zu sparen, aber auch das Leben zu genießen. Man muss nicht jeden Monat ein Vermögen beiseitelegen, um solide Ersparnisse zu erzielen. Sicher, je mehr du sparen kannst, desto besser, aber auch wenn du nur ein paar hundert US-Dollar im Monat beiseitelegst, und früh genug damit anfängst zu investieren, dann kann das schon viel bringen. Du musst deinem Geld nur genug Zeit zum wachsen geben.

Schaue dir die folgende Tabelle an, die zeigt, wie hoch dein persönlicher Rentenfonds sein könnte, je nachdem, wann du anfängst, zu sparen:

Wenn du anfängst, 300 US-Dollar pro Monat im Alter von xxx Jahren zu sparen: HHier erfährst du, was du im Alter von 67 Jahren haben wirst (Annahme einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 7%):
27 719.000 USD
32 498.000 USD
37 340.000 USD
42 228.000 USD
47 148.000 USD

DATENQUELLE: AUTOR.

Je länger dein Geld Zeit hat zum Wachsen, desto besser. Falls du dich über die 7% Rendite wunderst, die liegt tatsächlich ein paar Prozentpunkte unter dem Durchschnitt des Aktienmarktes, Das heißt, dass es eine vernünftige Rendite ist, mit der man bei Investitionen auf längere Zeit rechnen kann.

Je weniger du ausgibst, desto mehr kannst du sparen — das ist ziemlich offensichtlich. Es ist ratsam, Geld in Maßen auszugeben, aber auch sinnvoll, in Maßen zu sparen, wenn die Einnahmen begrenzt sind und Du nicht auf jeden Luxus verzichten kannst.  Geh stattdessen Kompromisse ein, lass dir aber auch ein wenig zum Leben auf dem Weg in den Ruhestand. Du verdienst es.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 13.05.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!