The Motley Fool
Werbung

4 interessant Zitate aus der Telefonkonferenz von Alphabet

Foto: Google

Die Aktien von Alphabet (WKN:A14Y6F) & (WKN:A14Y6H) wurden nach den Ergebnissen des ersten Quartals Ende letzten Monats etwas ausverkauft. The Street war enttäuscht von der Umsatzentwicklung der Google-Muttergesellschaft, da 17 % des Umsatzwachstums im Jahresvergleich nicht ausreichten, um die Erwartungen zu erfüllen. Darüber hinaus dürfte das langsamere Wachtsum im Segment „Google other“ von Alphabet einige Investoren verunsichert haben.

Um einen besseren Überblick über die Entwicklung des zugrunde liegenden Geschäfts von Alphabet zu erhalten, werfen wir einen Blick auf vier wichtige Zitate aus der Telefonkonferenz des Online-Suchriesen im ersten Quartal, bei dem das Management sein Geschäft mit den Analysten besprach.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was steckt hinter dem verlangsamten Umsatz von Alphabet?

Es gab mehrere Gründe für die Umsatzeinbußen von Alphabet im vierten Quartal, erklärte Alphabet-CFO Ruth Porat. Erstens gab es in diesem Jahr ein Problem mit den Wechselkursen – und das zusätzlich zu einem Rückenwind bei den Wechselkursen im Vorjahresquartal. Bei der Betrachtung des Umsatzwachstums von Alphabet von 19 % gegenüber dem Vorjahr auf Basis konstanter Wechselkurse verwies Porat auf einen harten Vergleich im Vorjahresquartal und den Zeitpunkt von Produktänderungen.

„Der andere Punkt ist, dass das Timing von Produktänderungen bei den Anzeigen, das die Wachstumsraten im Jahresvergleich beeinflussen kann, und wir nehmen Änderungen vor, wobei wir uns auf das beste Interesse der Nutzer und Werbetreibenden konzentrieren“, sagte Porat. „Auf lange Sicht managen wir nicht von einem Quartal zum nächsten.“

Mit anderen Worten, Porat wollte verdeutlichen, dass das Unternehmen nicht daran interessiert ist, kurzfristige Einnahmen zu maximieren, wenn es bedeutet, eine Änderung seines Werbeprodukts hinauszuschieben, von der Nutzer und Werbetreibende profitieren. Das Produkt und die Erfahrung stehen an erster Stelle.

Auf lange Sicht hofft man natürlich, dass eine bessere Erfahrung letztendlich Alphabet zugutekommt, da sie zu mehr zufriedenen Werbetreibenden, Nutzern und schließlich zu mehr Umsatz führt.

Wie der Super Bowl von YouTube profitiert

Der Ruf des Super Bowl für qualitativ hochwertige Videowerbung kommt YouTube zugute, da die Nutzer auf die Streaming-Video-Plattform gehen, um diese Anzeigen zu sehen.

„Im ersten Quartal haben wir erneut gesehen, dass YouTube das ideale Ziel ist, um Super Bowl-Anzeigen vor, während und nach dem großen Spiel zu sehen“, sagte Google CEO Sundar Pichai. „Dieses Jahr stieg die Zuschauerzahl der Super Bowl-Anzeigen auf YouTube während des Spiels um fast 60 %.“

Die drei größten Wachstumstreiber von Alphabet

Die Investoren müssen nicht erraten, welche Produkte und Dienstleistungen das größte Wachstum für Alphabet erzielen. Porat hat es in der Verkündung der Ergebnisse klar formuliert, als sie über das Umsatzwachstum von Alphabet im ersten Quartal sprach.

„Einmal mehr wurden unsere Ergebnisse von der anhaltenden Stärke in der mobilen Suche sowie von wichtigen Beiträgen von YouTube, gefolgt von der Cloud, getragen“, sagte sie.

Eine große Chance

Das Alphabet-Management ist besonders optimistisch, was die Chancen für seine Google-Vermögenswerte angeht, ein Segment, das mehr als 70 % des Gesamtumsatzes ausmacht. Das Segment beinhaltet Werbeeinnahmen, welche auf allen unternehmenseigenen Websites und Produkten wie der Google-Suchmaschine, Gmail, Google Maps, Google Play und YouTube erzielt werden. Vor allem die mobile Suche war ein konsequenter Treiber für dieses Geschäft.

Für die Investoren gibt es laut Porat glücklicherweise hier noch viel Luft nach oben.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir die große Chance haben, die Nutzererfahrung der Werbetreibenden durch unser kontinuierliches Engagement für Produktinnovationen zu verbessern, insbesondere durch die Nutzung des maschinellen Lernens in unseren Anzeigen, Produkten und Vermögenswerten“, sagte sie.

Später in der Telefonkonferenz nannte Porat die mobile Suche ausdrücklich als einen Bereich, der von großen Investitionen in maschinelles Lernen und Produktinnovationen stark profitieren könnte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Suzanne Frey, eine Führungskraft bei Alphabet, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 09.05.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von Alphabet (A-Aktien) und Alphabet (C-Aktien) und empfiehlt diese.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!