MENU

3 Dividendenaktien mit extrem hohen Renditen

Zwar gibt es keine offizielle Definition, wann man von einer Hoch-Rendite-Aktie spricht, aber die meisten Investoren würden Renditen von mehr als 3 % in diese Kategorie einordnen. Das klingt zwar schon attraktiv, aber es gibt Unternehmen, deren Dividendenrenditen mehr als doppelt so hoch sind. Drei dieser ultrahohen Dividendenaktien sind Master Limited Partnerships (MLPs): EnLink Midstream (WKN:A1XFKA), CNX Midstream Partners (WKN:A2JA0R) und EQM Midstream Partners (WKN:A1J0H5). Aus diesen Gründen solltest du dieses Trio nicht ignorieren.

Eine hohe Dividende mit gesundem Wachstum

EnLink Midstream bringt momentan eine beachtliche Rendite von 8,7 %. Wenn Renditen so hoch sind, ist das normalerweise ein Grund zur Sorge, aber bei EnLink ist das nicht der Fall. Dank der Stabilität der langfristigen, auf Gebühren basierenden Verträge, die den meisten seiner Midstream-Anlagen zugrunde liegen, schätzt EnLink, dass es dieses Jahr zwischen 730 Millionen US-Dollar und 800 Millionen US-Dollar freien Cashflow erwirtschaften wird. Das ist genug Geld, um die Ausschüttung 1,3 bis 1,4-fach zu decken. Zudem weist das Unternehmen eine starke Bilanz auf, die ein Schulden-EBITDA-Verhältnis von 4,0 besitzt. Das ist genau der Sweetspot für einen MLP.

Dieses gesunde finanzielle Profil gibt EnLink die Flexibilität, um in ertragreiche Midstream-Projekte zu expandieren. Insgesamt erwartet das Unternehmen, bis 2021 zwischen 1,2 Milliarden US-Dollar und 1,5 Milliarden US-Dollar in Wachstumsprojekte zu investieren. Diese sollten den Cashflow um mehr als 10 % steigen lassen. Im Ergebnis könnte die jährliche Ausschüttung um 5 % bis 10 % pro Jahr steigen. Da dadurch die Ausschüttung langsamer steigt als die Gewinne, verbessert sich die finanzielle Situation sogar noch.

Eine hohe Rendite und eine noch höhere Wachstumsrate

CNX Midstream bietet gegenwärtig eine verlockende Rendite von 8,8 %. Der stabile Cashflow aus den Gebührenverträgen unterstützt diese Ausschüttung, die gegenwärtig 1,39-fach gedeckt ist. Das Schulden-EBITDA-Verhältnis war etwas konservativer als bei den meisten MLPs und lag letztes Jahr unter 3,0.

Dieses starke finanzielle Profil verschafft CNX Midstream die Mittel, um noch schneller zu wachsen. Das Unternehmen plant, dieses Jahr 250 Millionen US-Dollar bis 280 Millionen US-Dollar in Expansionsprojekte zu investieren. Diese sollten den Cashflow im Schnitt um 15 % nach oben treiben. Eine ähnliche Wachstumsrate dürfte dann bei der Ausschüttung zu erwarten sein. Gleichzeitig wäre so die konservative Deckungsrate von 1,2 bis 1,4 sichergestellt. CNX Midstream ist gegenwärtig der Meinung, dass es die jährliche Wachstumsrate von 15 % bis mindestens 2023 fortsetzen kann.

Eine extrem hohe Rendite mit Wachstumsspielraum

EQM Midstream bietet die höchste Rendite in dieser Gruppe. Der Wert liegt bei umwerfenden 10,2 %. Zwar steht diese Ausschüttung nicht auf so stabilen Füßen wie die anderen, aber die Entwicklung geht in die richtige Richtung. EQM Midstream erwartet, dass es genug Geld verdient, um seine himmelhohe Ausschüttung zu decken. Die Ausschüttung soll dieses Jahr übrigens um weitere 6 % angehoben werden. Die Deckungsrate liegt bei hauchdünnen 1,0 bis 1,1. Die Deckung sollte sich nächstes Jahr allerdings auf 1,2 verbessern, wenn es einige seiner Expansionsprojekte abschließt. Gleichermaßen sollte sich das Schulden-EBITDA-Verhältnis bis 2020 zwischen 3,5 und 4,0 einpegeln.

EQM Midstream schätzt, dass es seine stärkeren Kennzahlen auch dann beibehalten kann, wenn es seine Ausschüttung um 6 % erhöht. Diese Sicht wird durch ein Expansionsprojekt im Volumen von 3,5 Milliarden US-Dollar gestützt, das sich in der Umsetzung befindet. Wenn es abgeschlossen ist, sollte es bis 2021 die Einnahmen um 33 % erhöhen. Hinzu kommt, dass das Unternehmen kürzlich eine beachtliche Übernahme getätigt hat, die den Cashflow und neue Wachstumsprojekte weiter stützt. Damit sieht die äußerst hohe Rendite immer stabiler aus.

Massive Renditen, die noch weiter wachsen sollten

Obwohl die extrem hohen Renditen die größte Attraktion bei diesem Trio sind, sollten die Investoren die Wachstumsaussichten nicht aus den Augen verlieren. Die Fähigkeit, ihre bereits überdurchschnittlichen Ausschüttungen weiter zu steigern, ermöglicht es den MLPs, ihren Investoren in den kommenden Jahren saftige Gewinne zu bescheren. Das macht sie interessant für renditeorientierte Investoren.

Vergiss das Brennstoffzellenauto – dieser Markt wird viel größer

Wasserstoff – dieses Element gilt als der Schlüssel, um die Energiewende auf das nächste Niveau zu heben. Milliardenschwere Forschungsprogramme treiben die Entwicklung jetzt voran. Und das ist erst der Anfang! Vor unseren Augen entwickelt sich eine gewaltige Industrie. Und es gibt zwei Player, die unserer Analyse nach jetzt bereits davon besonders profitieren könnten.

Lies alle Infos jetzt in der kostenlosen Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ von The Motley Fool Deutschland. Einfach klicken, um jetzt herauszufinden, wie du von diesem Megatrend profitieren könntest! Plus: zwei Aktien, die wir für besonders spannend halten — jetzt kostenlose Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ anfordern.

Matthew DiLallo hält keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool hält keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Matthew DiLallo auf Englisch verfasst und am 24.03.2019 auf fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!