The Motley Fool
Werbung

Könnte Tesla einen Absatzschub von einer neuen Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge erhalten?

Foto: The Motley Fool.

Die Aktien des Elektroautounternehmens Tesla (WKN:A1CX3T) stiegen am Mittwoch um 1,4 %. Eine überparteiliche Gruppe von US-Gesetzgebern führte diese Woche Gesetze ein, um die Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge zu verbessern, daher stieg der Kurs der Aktie, laut einem Bericht von Reuters. Hat ein Hersteller 200.000 dieser qualifizierten Fahrzeuge verkauft, läuft das Prämienprogramm aus. Ein neuer Kredit würde dieses Limit jedoch deutlich erhöhen.

Da jedes Fahrzeug, das Tesla produziert, vollelektrisch ist, könnte die Rechnung sowohl ein bedeutender als auch ein wesentlicher Treiber für die Nachfrage des Automobilherstellers sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der Driving America Forward Act

Der neue Gesetzentwurf, der als Driving America Forward Act bezeichnet wird, legt den Automobilherstellern nahe, zusätzliche 400.000 Elektrofahrzeuge zu verkaufen, zusätzlich zu den ersten 200.000, die bereits für eine Steuergutschrift von 7.500 US-Dollar in Frage kommen. Für die weiteren 400.000 Fahrzeuge wird den Käufern, eine Steuergutschrift von 7.000 US-Dollar gewährt.

Das neue Gesetz würde jedoch eine kürzere Auslaufphase haben und über einen Zeitraum von neun Monaten laufen, bis ein Hersteller zusätzlich zu den 200.000 Fahrzeugen, die für die aktuelle Steuergutschrift in Frage kommen, weitere 400.000 Fahrzeuge verkauft hat. Im Vergleich dazu läuft das aktuelle Programm nach 15 Monaten aus, nachdem ein Hersteller sein 200.000. Elektrofahrzeug verkauft hat.

Der neue Gesetzentwurf ist „gesponsert von den demokratischen Senatoren Debbie Stabenow und Gary Peters, den Republikanischen Senatoren Lamar Alexander und Susan Collins und dem demokratischer Repräsentant Dan Kildee,“ meldete Reuters.

Die Investition würde ungefähr 11.4 Mrd. US-Dollar betragen, wenn der Großteil davon für Elektrofahrzeuge verwendet wird.

Ein Wachstumstreiber zur rechten Zeit

Wenn dieser Gesetzentwurf verabschiedet wird, könnte er einen rechtzeitigen Anstieg der Nachfrage nach Tesla-Fahrzeugen bewirken.

Der Absatz der teuren Modelle S und X des Autoherstellers  erreichten die Ziele nicht. Der Konzern senkt in der USA die Preise für alle Modelle, um die auslaufenden Steuergutschriften beim Erwerb eines Elektroautos von Tesla auszugleichen.

Das Management prognostizierte in seinem Update zum vierten Quartal, dass „wahrscheinlich viele ihren Kauf in den USA von Model S und Model X 2018 vorgezogen haben“, als Folge der Reduzierung des Steuerbonus am 1. Januar. Am 1. Januar wurde die Steuergutschrift für Käufer von Tesla-Fahrzeugen halbiert auf 3.750 US-Dollar, da der Autohersteller kürzlich die 200.000-Fahrzeuge-Marke überschritten hat. Die Auslieferungen der beiden Fahrzeuge waren viel niedriger, da die Nachfrage erheblich gesunken war.

Eine erweiterte Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge könnte auch dazu beitragen, die Nachfrage nach Teslas kostengünstigeren und volumenstärkerem Model 3 anzukurbeln, während das Unternehmen die Produktion des Fahrzeugs erhöht.

Der bestehende Kredit soll im Juli auf 1.875 US-Dollar sinken und bis Ende des Jahres für Tesla-Käufer vollständig aufgelöst werden.

Die vorgeschlagene neue Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge wird der Steuergesetzgebung beigefügt, die in den nächsten Monaten geprüft werden soll. Natürlich könnte das Gesetz zu heftigen Widersprüchen führen, empfahl doch der jüngste Haushaltsvorschlag der Regierung Trump für 2020, die Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge vollständig zu beenden und der US-Regierung schätzungsweise 2,5 Mrd. US-Dollar über ein Jahrzehnt zu sparen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 10.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool The Motley Fool besitzt und empfiehlt Tesla.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!