The Motley Fool

Die große Offenbarung: Disney+ nach Zahlen

Der Investorentag von Walt Disney (WKN:855686) gab alles, was der Medienriese zu bieten hatte. Disney sprach mehr als drei Stunden lang über seinen kommenden Streaming-Service und lieferte an den meisten Fronten.

Wir wissen jetzt viel mehr über Disney+ als vor Beginn der Präsentation. Spitzen wir unsere Mäuseohren und gehen einige der wichtigen Zahlen durch, die kurz nach Börsenschluss am Donnerstag bekannt wurden.

6.99 US-Dollar

Disney sagte vor einem Jahr, dass es seinen Streaming-Service zu einem niedrigeren Preis als Netflix (WKN:552484) anbieten würde, und das war ernst gemeint. Disney+ wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, und die werbefreie Plattform wird die Zuschauer nur 6,99 US-Dollar im Monat kosten. Abonnements werden zu einem Jahrespreis von 69,99 US-Dollar erhältlich sein.

Im Vergleich zu Netflix, das vor kurzem seinen Preis auf 12.99 US-Dollar pro Monat für sein populärstes Abo erhöht hat, haben wir es hier mit einem Preis zu tun, der etwas mehr als die Hälfte dessen ist, was der Marktführer verlangt. Disney ist eine Premium-Marke im Bereich Family Entertainment, aber hier tritt sie mit einem starken Leistungsversprechen auf.

30

Es gibt eine Menge spannender Inhalte, die zu Disney+ kommen, aber eine Show wird sicher für große Aufmerksamkeit sorgen. Disney schloss seine Präsentation mit der Ankündigung, dass zum Start des Dienstes die ersten 30 Staffeln von The Simpsons verfügbar sein werden. Disney hatte viel bei seinem Fox-Deal zu gewinnen, der letzten Monat abgeschlossen wurde, und jetzt wissen wir, dass es nicht davor zurückschreckt, einige dieser wichtigen Vermögenswerte für seinen disruptiven Service verfügbar zu machen.

214

Disney+ wird am 12. November in den USA starten. Bis dahin sind es noch 214 Tage. Die Uhr tickt, und das wird erst der Anfang sein. Innerhalb von zwei Jahren wird es in allen wichtigen Regionen der Welt verfügbar sein. Das Potenzial dieses internationalen Vorstoßes ist nicht zu unterschätzen. So wie Netflix inzwischen mehr Kunden außerhalb der USA als im Heimatmarkt zählt, erwartet dies auch Disney+ in einigen Jahren.

2024

Der neue Service wird nicht sofort rentabel sein. Disney-Finanzvorstand Christine McCarthy verriet gegen Ende der Präsentation, dass Disney+ erst im Geschäftsjahr 2024 profitabel sein wird. Die Plattform erwartet, dass sie bis 2024 jährlich 2 Milliarden US-Dollar für Originalinhalte ausgeben wird. Das House of Mouse meint es ernst und will sich Zeit lassen.

7.500

Disneys riesige Schatztruhe an Inhalten wird auf Vordermann gebracht. Innerhalb des ersten Jahres der Verfügbarkeit erwartet Disney, dass 7.500 Serienepisoden und 500 Filme auf dem Service zu sehen sein werden, darunter allein 5.000 Episoden und 100 Filme aus der Bibliothek des Disney Channel.

Einige dieser Titel werden wichtiger sein als andere. Innerhalb eines Jahres sollen alle Star-Wars-Filme auf Disney+ laufen. Da einige der beliebtesten Disney-Filme aktuell auf Netflix laufen, wird Disney+ dadurch viel stärker als die Konkurrenz. Mehrere Originalfilme und Shows werden ebenfalls zum Grundbestand für den Service gehören.

60 Millionen bis 90 Millionen

Das Geschäftsjahr 2024 wird nicht nur das Jahr sein, in dem Disney+ die Gewinnzone erreicht. Disney erwartet in fünf Jahren zwischen 60 und 90 Millionen Abonnenten, davon zwei Drittel internationale Kunden. Disney – noch wichtiger ist Disney+ – ist auf dem richtigen Weg.

Bist du bereit, wie ein Profi zu investieren?

Profis schätzen nicht den richtigen Zeitpunkt ab, um zu kaufen oder zu verkaufen. Sie bauen Finanzmodelle, um den Wert eines Unternehmens zu errechnen und sie nutzen diese Modelle, um Schnäppchen zu jagen. Jetzt kannst du hinter den Vorhang blicken und sehen wie diese Modelle funktionieren. Im neuen Sonderbericht von The Motley Fool Deutschland bringt dir unser Geschäftsführer bei, wie man Finanzmodelle baut. Klick hier, um deine kostenlose Kopie zu sichern.

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 12.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von Netflix und Walt Disney und empfiehlt diese.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.