The Motley Fool

3 Aktien, die sich im 2019 bislang mehr als verdreifacht haben

Du könntest dein Geld in nur fünf Jahren verdoppeln, indem du Aktien kaufst, die eine durchschnittliche jährliche Rendite von 15 % bieten. Das ist gar nicht so schlecht. Noch besser sind die Aktien, die innerhalb weniger Monate um 200 % oder mehr steigen.

Drei Aktien, die sich im Jahr 2019 bislang mehr als verdreifacht haben, sind Axsome Therapeutics (WKN:A2AA7B), PhaseBio Pharmaceuticals (WKN:A2N7LU) und Magenta Therapeutics (WKN:A2JPD6). Wie haben diese Aktien in kurzer Zeit solche spektakulären Renditen erzielt? Gibt es etwas, das die Investoren aus ihrer Performance lernen können, um zukünftige Gewinner auszuwählen?

1. Axsome Therapeutics

Axsome Therapeutics startete 2019 mit einem Knall. Am 7. Januar meldete das Biotech positive Ergebnisse einer klinischen Phase-2-Studie zur Evaluierung des experimentellen Medikaments AXS-05 bei der Behandlung von schweren depressiven Störungen (MDD).

AXS-05 Beat Bupropion, das unter den Markennamen Wellbutrin und Zyban vermarktet wird, trägt auf breiter Front zur Verbesserung der Symptome von Depressionen bei Patienten bei, die an der klinischen Studie teilgenommen haben. Dank des Erfolgs von AXS-05 in dieser Studie ist der Aktienkurs von Axsome in diesem Jahr um beachtliche 468 % gestiegen.

Das war jedoch nicht die einzige gute Nachricht für AXS-05. Im März gab Axsome bekannt, dass das Medikament von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) die Bezeichnung Breakthrough Therapy erhalten hat. Diese Bezeichnung bietet dem Unternehmen mehrere Vorteile, darunter eine stärkere Beteiligung der FDA während des gesamten Entwicklungs- und Überprüfungsprozesses und die Möglichkeit, die Zulassungspapiere in Teilen einzureichen. Außerdem öffnet sie möglicherweise die Tür für eine kürzere Überprüfungszeit für die Zulassung.

Axsome hat auch bei den anderen Pipeline-Kandidaten Fortschritte gemacht. Ende Januar startete die Biotech eine Phase-2-Studie zur Evaluierung von AXS-12 bei der Behandlung von Narkolepsie. Im März startete Axsome eine Phase-3-Studie mit AXS-07 zur Behandlung von Migräne.

2. PhaseBio Pharmaceuticals

Mitte März verzeichnete die Aktie im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang von 12 %. Doch die Dinge drehten sich schnell um. Im Jahr 2019 ist PhaseBio nun um beachtliche 248 % gestiegen.

Der Erholungskurs von PhaseBio begann nach dem Vortrag des Unternehmens auf der Cowen and Company Healthcare Conference am 13. März. Diese Präsentation erinnerte die Investoren an das vielversprechende Potenzial für die Pipeline des Unternehmens, insbesondere das experimentelle Medikament PB2452. Die Investoren waren jedoch wirklich begeistert von diesem Potenzial, als PhaseBio am 17. März die Ergebnisse einer Phase-1-Studie  bekannt gab.

Das Unternehmen gab bekannt, dass PB2452 eine “sofortige und nachhaltige Umkehrung” der Antiplättchenwirkung des Blutverdünners Brilinta von AstraZeneca (WKN:886455) erreicht hat. Obwohl Brilinta bei der Vorbeugung von Blutgerinnseln sehr gut funktioniert, gibt es derzeit keine wirksame Möglichkeit, die Auswirkungen umzukehren, wenn ein Patient unkontrolliert zu bluten beginnt. PhaseBio hat eine Phase-2a-Studie mit PB2452 im Gange und erwartet, dass die Ergebnisse dieser Studie in den nächsten Monaten veröffentlicht werden.

3. Magenta Therapeutics

Die Aktie ist 2019 um 206 % gestiegen. Das biopharmazeutische Unternehmen profitierte im ersten Quartal von mehreren Pipeline-Updates.

Im Februar präsentierte Magenta präklinische Daten für MGTA-145, einen Kandidaten, der auf die Mobilisierung und Gewinnung von Stammzellen für den Einsatz bei Knochenmarktransplantationen abzielt. Das Unternehmen gab vielversprechende vorläufige Ergebnisse aus einer Phase-2-Studie mit MGTA-456 bei Stammzelltransplantationen für Patienten mit erblichen Stoffwechselstörungen bekannt. Magenta meldete auch vielversprechende präklinische Daten für zwei weitere Projekte, die darauf abzielen, die Transplantation von Stammzellen bei Patienten mit Blutkrebs und Autoimmunerkrankungen zu verbessern.

Die meisten Kandidaten der Magenta Therapeutics-Pipeline sind noch nicht reif. Das einzige klinische Programm ist derzeit MGTA-456. Magenta erwartet jedoch, dass MGTA-145 bald in eine klinische Phase-1-Studie überführt wird.

Gemeinsame Nenner

Du hast sicherlich einen gemeinsamen Nenner für diese drei Aktien gefunden: Das sind alles Biotechs. Ein weiteres Merkmal, das Axsome, PhaseBio und Magenta teilen, ist, dass es sich um Small-Cap-Aktien handelt.

Small-Cap-Biotech-Aktien sind von Natur aus riskant. Obwohl diese drei Unternehmen vielversprechende Ergebnisse vorweisen können, haben Biotechs mit Medikamenten im Frühstadium der Entwicklung oft schlechte Karten. Doch mit diesem hohen Risiko geht das Potenzial für sehr hohe Renditen einher – so wie wir es in diesem Jahr bei Axsome, PhaseBio und Magenta bisher gesehen haben.

Es gibt noch etwas, das alle drei Unternehmen gemeinsam haben und das vielleicht nicht so offensichtlich ist: Jedes dieser Biotechs geht einen Weg, den andere ignoriert haben.

Axsomes Hauptkandidat AXS-05 kombiniert Dextromethorphan, einen häufigen Bestandteil von Hustenmitteln, mit Bupropion, einem etablierten Antidepressivum und Raucherentwöhnungsmittel. Kein anderes Unternehmen hat daran gedacht, wie gut diese beiden Medikamente zusammenwirken.

PhaseBio war nicht das erste Unternehmen, das den vielversprechenden Kandidaten PB2452 entwickelte; es kam von AstraZeneca. PhaseBio sah jedoch das Potenzial für das experimentelle Medikament in der Umkehrung der Wirkung von Thrombozytenaggregationshemmern von Brilinta und erwarb die PB2452-Lizenz von AstraZeneca im Jahr 2017. Jetzt könnte das Unternehmen einen richtigen Gewinner haben.

Magentas CEO Jason Gardner erklärte in der Telefonkonferenz zum vierten Quartal: “Magenta ist das einzige Unternehmen, das die wichtigsten Hindernisse für die Stammzelltransplantation und Gentherapie angeht, mit dem Ziel, das Leben von Patienten mit Autoimmunerkrankungen, Blutkrebs und genetischen Erkrankungen durch kurative Therapien zu verändern.” Der Bedarf ist da, doch Magenta stellt sich der Herausforderung, während die meisten anderen Arzneimittelhersteller andere Wege gehen.

Es gibt keine Garantie dafür, dass sich irgendeine Aktie in nur wenigen Monaten mehr als verdreifachen wird. Die Aktien, die das am ehesten tun könnten, wie Axsome, PhaseBio und Magenta, sind in der Regel klein und konzentrieren sich auf die Bereiche, die andere ignorieren.

Schalte jetzt den Rendite-Turbo für dein Portfolio ein!

Mit Dividenden ETF einfach und bequem ein Zusatz-Einkommen am Aktienmarkt erzielen. In unserem brandneuen, kostenlosen Sonderbericht analysieren wir 3 Dividenden ETFs, die wir jetzt spannend finden. Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Keith Speights auf Englisch verfasst und am 07.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.