The Motley Fool

Wirecard vor spannendster Woche in diesem Jahr: Das müssen Investoren jetzt wissen!

Die Wirecard (WKN: 747206)-Aktie hat durchaus bereits eine aufregende Zeit in diesem neuen Börsenjahr vorzuweisen. Einerseits konnte der innovative Zahlungsdienstleister zwar bereits viele spannende neue Partnerschaften verkünden. Andererseits belastete jedoch die Causa Wirecard den Aktienkurs sowie die Gemütslage vieler Investoren.

Nichtsdestoweniger könnte der innovative Zahlungsdienstleister nun sogar vor seiner spannendsten und möglicherweise zumindest für dieses Jahr wegweisendsten Woche stehen. Lass uns daher im Folgenden einmal überlegen, weshalb die vier Tage der Nach-Osterwoche so schicksalhaft werden könnten.

Das Leerverkaufsverbot läuft aus

Einerseits könnten Wirecard ein paar turbulente Tage bevorstehen, weil das sogenannte Leerverkaufsverbot zu Beginn der neuen Woche de facto ausläuft. Zur Erinnerung, die BaFin hatte im Zuge der Causa Wirecard zwischenzeitlich verboten, dass Investoren neue Nettoleerverkaufspositionen eingehen können. Ein Verbot, das nun kurz vor dem Ende steht.

Mit Ablauf des vergangenen Donnerstags ist die Frist dieses Verbots nämlich ausgelaufen, allerdings hatte die Wirecard-Aktie durch den Karfreitag und das Osterfest gewissermaßen noch eine  Gnadenfrist.

Ab dem kommenden Dienstag könnten skeptische Investoren, die dem Braten bei Wirecard nicht so recht trauen, daher prinzipiell weitere Aktien von Wirecard leer verkaufen. So mancher dürfte vielleicht sogar mit einer neuen Short-Attacke rechnen. Zu Beginn der kommenden Woche könnte (vorsichtig, ausdrücklicher konjunktiv an dieser Stelle!) die Aktie daher durchaus noch einmal ein wenig durchgerüttelt werden.

Aber wer weiß, vielleicht zum letzten Mal, denn eigentlich scheint die Causa Wirecard mit der Veröffentlichung der Ergebnisse des Abschlussberichts der Kanzlei Rajah & Tann ja nun vorbei zu sein.

Wirecard verkündet Zahlen

Zudem könnten sämtliche Turbulenzen rund um die Aktie von Wirecard ein Ende finden, wenn der innovative Zahlungsdienstleister seine frischen Zahlen präsentiert. Auch dieser Termin ist übrigens für die kommende Woche terminiert, entsprechend könnte die Wirecard-Aktie auch aus diesem Grund zu den heißer diskutierten Papieren der nächsten Woche zählen.

Am 25.04. wird Wirecard seine Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2018 präsentieren. Und sofern Wirecard hier erneut mit starken Zahlen, einem starken Ausblick sowie einem einwandfreien Testat durch die Wirtschaftsprüfer glänzen kann, könnte auch das den weiteren Spekulationen rund um die Causa Wirecard einen Riegel vorschieben. Möglicherweise dann für immer.

Sofern Wirecard nämlich hier keinerlei Beanstandungen erfährt und der Wachstumskurs weiterhin rasant ist, könnten viele Investoren wieder vermehrt das Tagesgeschäft ins Auge fassen. Ein Szenario, das sowohl dem Wirecard-Management als auch vielen Investoren durchaus gefallen dürfte.

Woche der Entscheidung: Sei bereit!

Wie wir daher unterm Strich sehen können, scheint Wirecard eine spannende Woche, möglicherweise gar die spannendste Woche in diesem Börsenjahr bevorzustehen. Trotz der Verkürzung durch den Ostermontag, wohlgemerkt.

Denn einerseits könnte Wirecard durchaus erneut zur Zielscheibe von Shortsellern werden, die im Rahmen des auslaufenden Short-Verbotes durch die BaFin das Papier wieder leer verkaufen können. Das könnte vor allem zu Beginn der neuen Woche zu einigen Turbulenzen führen.

Andererseits wird Wirecard jedoch voraussichtlich erneut starke Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2018 präsentieren. Zumindest hat das Management dies bereits mehrmals angedeutet. Das könnte den Short-Aktivitäten durchaus so einiges an Wind aus den Segeln nehmen und die Causa Wirecard möglicherweise endgültig beenden.

Für Investoren könnte es sich demnach anbieten, sich auf eine aufregende Woche einzustellen. Sei besser bereit!

Das ist unsere Top-Aktie für das Jahr 2019

Fragst du in den weltweiten Niederlassungen von The Motley Fool, welches Unternehmen den größten Eindruck hinterlässt, dann sind die Chancen groß, dass dieses Unternehmen zuallererst genannt wird. Seine App lässt mit Blick auf Dominanz und Allgegenwärtigkeit selbst die vielen Anwendungen von Facebook blass erscheinen. The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Willst du 2019 zu deinem Börsenjahr machen? … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Wirecard. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!