The Motley Fool

Obacht, Investor! Diese wichtige Sache solltest du bei jedem deiner Aktienkäufe tun

Foto: Getty Images

Wenn du uns Fools schon länger verfolgst, dann weißt du vielleicht, dass wir eine Aktie erst dann kaufen, wenn wir nach einer gründlichen Analyse davon überzeugt sind, dass es sich langfristig um ein gutes Investment handeln könnte. Doch auch die gründlichste, weitsichtigste Aktienanalyse ist vollkommen umsonst, wenn man die betreffende Aktie schon nach wenigen Jahren verkauft, weil sie sich nicht so gut entwickelt wie gedacht oder weil man einen schönen Gewinn mitnehmen will.

Und wie der Zufall es so will, entgehen einem nach dem Verkauf meistens die richtig dicken Kursgewinne. Zusätzlich halst man sich selber auch noch unnötige Brokergebühren und eventuell Ertragsteuern auf.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, weißt du hoffentlich, wie du deinen eigenen Verkaufsdrang stoppen kannst, falls du mal wieder in die Versuchung kommst.

Stelle eine Investitionsthese auf …

Mir persönlich hilft es ungemein, mir schon beim Kauf einer Aktie eine kurze, prägnante Investitionsthese aufzustellen. In dieser fasse ich in wenigen Sätzen zusammen, warum ich die Aktie kaufen möchte.

In so einer Investitionsthese stehen idealerweise keine Märchen rund um Fibonacci-Linien, Bollinger-Bänder und Trendstärke-Indikatoren, sondern wirklich fundamental entscheidende, langfristige Faktoren.

Dazu zählen zum Beispiel Wettbewerbsvorteile, starke Bilanzzahlen, ein gutes Management, attraktive Wachstumschancen, technologische Vorsprünge und ähnliche Dinge. Eben alles, was zu einem Foolishen, langfristigen Investment dazugehört!

Wenn du dich dabei ertappst, über den Verkauf einer deiner Aktien nachzudenken, dann ist es deine allererste Aufgabe, zuerst deine Investitionsthese zu überprüfen: Hat sich etwas wirklich Grundlegendes im Unternehmen verändert, sodass die anfängliche These nicht mehr zutrifft?

… und mach einen Spaziergang

Keine sinnvolle Verkaufsentscheidung dieser Welt ist so dringlich, dass vorher keine Zeit für einen Spaziergang übrig wäre.

Der Spaziergang steht hier sinnbildlich für alles Mögliche, was dir hilft, innerlich zur Ruhe zu kommen und unaufgeregt über deine Entscheidung nachzudenken. Eine Nacht darüber zu schlafen oder dich ein paar Stunden lang mit irgendetwas anderem abzulenken, ist genauso gut.

Hauptsache, du triffst keine unüberlegte, impulsive Entscheidung – denn diese sind an der Börse oft die schlechtesten.

In den meisten Fällen wirst du nach deinem Spaziergang nämlich merken, dass deine Investitionsthese noch Bestand hat und dass du die Aktie daher nicht verkaufen musst.

Was, wenn meine Investitionsthese nicht mehr zutrifft?

In diesen eher seltenen Fällen könnte es tatsächlich besser sein, die Aktie zu verkaufen. Wichtig ist es hier, dass du auch deine Überlegungen zum Verkauf aufschreibst und diese mit der Investitionsthese abgleichst.

Nur so kannst du dir ganz ganz sicher sein, dass die Aktie wirklich reif für den Verkauf ist. Außerdem hat das den Vorteil, dass du deine Fehler analysieren kannst, falls die Aktie in den Jahren nach dem Verkauf doch gut abschneidet.

Der Gewinn oder der Verlust, den du mit dieser Aktie erzielst, sollte bei deinen Überlegungen im Übrigen keine Rolle spielen. Wenn es die Aktie nicht mehr wert ist, in deinem Portfolio zu liegen, und du eine bessere Verwendung für das Geld hast, dann raus damit – egal, ob du sie mit einem Minus verkaufst! Denn die entgangenen Gewinne, während du darauf wartest, dass die Aktie wieder ins Plus steigt, sind langfristig um ein Vielfaches höher.

Zusammengefasst gilt: Vor dem Verkauf sind die gleichen Dinge zu prüfen wie vor dem Kauf. So sieht ein vollständiges Foolishes Investment aus!

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!