The Motley Fool

3 heiße Aktien, die man jetzt kaufen kann

Das Auf und Ab an der Börse richtet sich nicht nach den Jahreszeiten. Aber es scheint in letzter Zeit fast so zu sein. Nach einem heißen Aktiensommer 2018 begannen die Aktien im Herbst und den frühen Wintermonaten dann zu fallen. Jetzt, da der Frühling vor der Tür steht, nähert sich der Aktienmarkt wieder dem Niveau von August und September.

Man weiß nie zu 100 %, wie sich der Markt in Zukunft entwickeln wird. Jedoch gibt es Aktien, die wie sehr gute Wetten aussehen und die man kaufen kann. Insbesondere Square (WKN:A143D6), Teladoc Health (WKN:A14VPK) und Vertex Pharmaceuticals (WKN:882807) sehen sehr interessant aus. Aber warum sind die im Frühling besonders attraktiv?

1. Square

Square ist noch nicht zurück auf den Höchstständen vom letzten Jahr, doch die Aktie des Zahlungsdienstleisters ist in den letzten 12 Monaten immer noch um fast 70 % gestiegen und im Jahr 2019 bislang um fast 40 %. Obwohl die Aktie extrem teuer erscheinen mag, da sie zum fast 70-Fachen der erwarteten Gewinne gehandelt wird, denke ich, dass Square nach wie vor ein großes Wachstumspotenzial hat.

Das Unternehmen sollte eine große Wachstumschance haben, weil es gerade noch mehr in den US-Markt für Zahlungsverkehr für kleine und mittlere Unternehmen vordringt. Die weltweite Chance jedoch könnte noch fünfmal größer sein als der US-Markt.

Square begann mit Kreditkartengeräten, bietet aber heute ein ganzes Ökosystem von Produkten und Dienstleistungen. Dieses größer werdende Ökosystem bietet noch mehr Möglichkeiten für das Wachstum des Unternehmens. Zum Beispiel denkt Square, dass die Marktchance für seine E-Commerce- und Softwareanwendungen bei rund 18 Milliarden USD liegt. Das ist mehr als das Fünffache des Gesamtumsatzes des Unternehmens in den letzten 12 Monaten.

Neuere Produkte eröffnen mehr Möglichkeiten für Wachstum. Die kostenlose Business-Debitkarte von Square für Unternehmen, die sogenannte Square Card, ermöglicht es dem Unternehmen, Gebühren zu erheben. Es ist wahrscheinlich, dass Square weiter in den Bereich Bankdienstleistungen einziehen wird, da das Unternehmen kürzlich erneut eine Bankzulassung beantragt hat.

2. Teladoc Health

Auch Teladoc Health ist im Herbst gefallen, hat sich dann aber gut erholt. Der Aktienkurs des Medtechs stieg in den letzten 12 Monaten um mehr als 55 % und ist 2019 bislang über 30 % gestiegen.

Die Idee hinter Teladoc Health scheint grundsolide zu sein. Die Gesundheitskosten steigen. Die Kostenträger, einschließlich staatlicher Programme, Versicherer und Arbeitgeber, suchen nach Möglichkeiten, diese steigenden Kosten unter Kontrolle zu halten. Telemedizin bietet dazu eine großartige Lösung. Und Teladoc Health ist der klare Marktführer im Bereich Telemedizin.

Das Unternehmen hat bereits mehr als 12.000 Kunden in über 125 Ländern. Rund 40 % der Fortune-500-Unternehmen nutzen die Dienstleistungen von Teladoc Health. Teladoc bietet eine breitere Palette von Telemedizindiensten als jeder andere, und das überall auf der Welt.

Das Wachstum von Teladoc war phänomenal – 59 % im vierten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahr und 75 % jährlich in den letzten fünf Jahren. Das Unternehmen sollte in der Lage sein, noch lange Zeit ein starkes Wachstum zu erzielen, da die weltweit alternde Gesellschaft zu einer höheren Nachfrage nach Gesundheitsdiensten führt.

3. Vertex Pharmaceuticals

Vertex Pharmaceuticals ist in letzter Zeit nicht ganz so stark gestiegen wie Square oder Teladoc Health. Aber die Biotech-Aktie ist seit Anfang 2017 um mehr als 160 % gestiegen und hat noch viele Möglichkeiten zu wachsen. Ich denke, dass Vertex aufgrund seiner Wachstumsaussichten wohl die derzeit beste Biotech-Aktie auf dem Markt ist.

Die erste Wachstumsmöglichkeit von Vertex besteht darin, den gesamten adressierbaren Markt für seine bereits zugelassenen Medikamente gegen Mukoviszidose (CF) Kalydeco, Orkambi und Symdeko zu erreichen. Rund 18.000 CF-Patienten verwenden derzeit eines der Medikamente von Vertex, aber es gibt 39.000 weitere Patienten, denen die Therapien möglicherweise helfen könnten.

Eine weitere Möglichkeit für Vertex zu wachsen, wäre die Zulassungen für zusätzliche Indikationen für seine aktuellen Medikamente und für neue CF-Medikamente. Das sollte dem Biotech gelingen. Vertex plant, die Zulassung einer neuen Triple-Drug-Combo bis Mitte 2019 einzureichen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Triple-Drug-Therapie und die Erweiterung der Indikationen für die derzeit drei Medikamente die adressierbare CF-Patientenpopulation um fast 75 % erhöhen sollten.

Auf lange Sicht will Vertex durch die Einführung von Medikamenten außerhalb der CF-Indikation wachsen. Das Biotech will das Schmerzmedikament VX-150 bald fertig entwickeln. Vertex arbeitet auch mit CRISPR Therapeutics an der Entwicklung von Gen-Editing-Therapien für seltene Blutkrankheiten wie Beta-Thalassämie und Sichelzellenanämie.

Langfristig denken

Alle drei Aktien könnten sinken und steigen, wie es eben in den vergangenen Monaten der Fall war. Der Schlüssel zum Erfolg für Investoren ist jedoch, langfristig zu denken und sich keine Sorgen um kurzfristige Schwankungen zu machen.

Alle drei Aktien haben starke Wachstumschancen. Alle drei haben außerdem großartige Produkte und solide Wettbewerbsvorteile. Es gibt zwar keine Garantie dafür, dass Square, Teladoc Health und Vertex in naher Zukunft enorme Gewinne erzielen werden, aber ihre langfristigen Aussichten machen sie derzeit zu großartigen Käufen. Und danach kann man sie viele, viele Jahreszeiten lang im Depot lassen.

Bist du bereit, wie ein Profi zu investieren?

Profis schätzen nicht den richtigen Zeitpunkt ab, um zu kaufen oder zu verkaufen. Sie bauen Finanzmodelle, um den Wert eines Unternehmens zu errechnen und sie nutzen diese Modelle, um Schnäppchen zu jagen. Jetzt kannst du hinter den Vorhang blicken und sehen wie diese Modelle funktionieren. Im neuen Sonderbericht von The Motley Fool Deutschland bringt dir unser Geschäftsführer bei, wie man Finanzmodelle baut. Klick hier, um deine kostenlose Kopie zu sichern.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square und Teladoc Health, besitzt Aktien von CRISPR Therapeutics und empfiehlt Aktie von Vertex Pharmaceuticals. Keith besitzt Aktien von Square, Teladoc Health und Vertex Pharmaceuticals.

Dieser Artikel erschien am 5.3.2019 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.