MENU

Diese Marihuana-Aktien haben sich bis jetzt im Jahr 2019 verdoppelt

Es besteht kein Zweifel, dass Cannabis-Investitionen noch nie so beliebt waren wie heute. Viele renommierte Unternehmen, die den Marihuana-Markt bedienen, haben zu Beginn des Jahres 2019 erstaunliche Gewinne erzielt, und die Aussichten auf weiteres Wachstum in der aufstrebenden Industrie sehen im Laufe des Jahres nur noch besser aus.

Der Wettlauf um die Gewinne aus dem boomenden Marihuana-Markt hat zu dramatischen Kurssteigerungen für die wichtigsten Spieler der Branche geführt. Obwohl eine große Anzahl von Unternehmen in der Cannabis-Branche gesehen haben, wie ihre Aktienkurse durch die Decke gegangen sind, zeichnen sich vier dadurch aus, dass sie ihren Aktionären nur in den ersten zweieinhalb Monaten des Jahres eine Verdoppelung des Kurses geliefert haben. Im Folgenden werden wir uns diese vier Top-Gewinner genauer ansehen und prüfen, ob ihre frühen Erfolge auf noch bessere Zeiten hindeuten.

ACB Chart

Daten von YCharts.

Cronos Group

Die Cronos Group (WKN:A2DMQY) führt die Liste mit einer Rendite von 107 % im Jahr 2019 an. Das Cannabis-Unternehmen gewann im Laufe des Jahres an Dynamik, als es bekannt gab, dass der Zigarettenriese Altria Group (WKN:200417) für 1,8 Mrd. US-Dollar 45 % der Anteile an dem Unternehmen übernehmen würde. Altria zahlte am Ende etwa 12,25 US-Dollar pro Aktie für diese Beteiligung an Cronos und behielt sich das Recht vor, innerhalb der nächsten Jahre die Mehrheit zu übernehmen, indem das Unternehmen zusätzliche 10 % für etwa 14,25 US-Dollar pro Aktie kaufen kann.

Seitdem ist der Kurs über die Marke von 20 US-Dollar pro Aktie gestiegen, in der Hoffnung, dass die Partnerschaft mit Altria zu neuen Möglichkeiten für Cronos führen wird. Skeptiker weisen jedoch darauf hin, dass Cronos in Bezug auf die aktuelle Produktionskapazität oder den Umsatz nicht mit den größeren Konkurrenten mithalten kann. Wenn das Wachstum von Cronos die aktuelle Bewertung nicht rechtfertigen kann, dann könnten die Gewinne der Aktie beginnen zu verpuffen.

CannTrust Holdings

Als Nächstes auf der Liste hat CannTrust Holdings (WKN:A2DWH4) bisher eine Rendite von 103 % im Jahr 2019 erzielt. CannTrust ist nicht so ein bekannter Name, wie einige der anderen Unternehmen auf dieser Liste. Das Unternehmen ist jedoch erst vor kurzem ins Rampenlicht gerückt, als es Ende Februar an die New York Stock Exchange gegangen ist.

Der bisherige Erfolg von CannTrust ist vor allem darauf zurückzuführen, dass der Schwerpunkt auf margenstärkere Produkte aus Cannabis gelegt wird. Anstatt sich nur auf die Maximierung des Volumens des verkauften getrockneten Cannabis zu konzentrieren, hat CannTrust daran gearbeitet, die Produktion von Cannabis-Ölextrakten zu steigern, die bessere Preise auf dem Markt erzielen. Mehr als die Hälfte des Umsatzes von CannTrust stammt aus diesen Mehrwertprodukten. Wenn das so weitergeht, könnte CannTrust den Renditevorteil nutzen, um vor bekannteren Namen im Marihuana-Bereich aufzusteigen.

HEXO

HEXO (WKN:A2N455) ist der nächstbeste Gewinner unter diesen vier Marihuana-Aktien und legte in den ersten zweieinhalb Monaten des Jahres um 102 % zu. Das kanadische Unternehmen mit Sitz in Gatineau auf der quebecer Seite des Ottawa River nördlich der Hauptstadt des Landes hat in seiner Heimatprovinz für Furore gesorgt. HEXO erzielt den überwiegenden Teil der Einnahmen aus dem Verkauf in Quebec und erhöht die Produktionskapazität, um diesen schnell wachsenden Markt zu bedienen.

Die Investoren sind auch begeistert von der jüngsten strategischen Entscheidung von HEXO, Newstrike Brands aus Ontario zu kaufen. Auf diese Weise wird HEXO eine größere Reichweite im gesamten Land erlangen und gleichzeitig die bereits beeindruckende Präsenz um fast eine halbe Million Quadratfuß Produktionskapazität erweitern. Das könnte HEXO näher an die Spitze der Branche bringen – und auch zu langfristigen Kursgewinnen führen.

Aurora Cannabis

Der Branchenriese Aurora Cannabis (WKN:A12GS7) vervollständigt die Liste mit einem Zuwachs von 101 % in diesem Jahr. Das in Edmonton ansässige Marihuana-Unternehmen gehört zu den Top-Produzenten von Pot, mit wachsenden Kapazitäten. Im letzten Quartalsbericht vom Februar sagte Aurora, dass das Produktions- und Absatzvolumen bei rund 7.000 bis 8.000 Kilogramm lag. Obwohl die Einführung von Freizeit-Cannabis zu einem gewissen Margendruck führte, sieht sich das Unternehmen weiterhin in der Lage, sowohl die Kapazität als auch die Marktabdeckung in Nordamerika und der ganzen Welt auszubauen.

Die größte Nachricht von Aurora kam Anfang dieses Monats, als der Milliardär Nelson Peltz als strategischer Berater in das Cannabis-Unternehmens eintrat. Die Investoren hoffen, dass das bedeutet, dass Aurora endlich einen Partner findet, der seiner Position auf dem Marihuana-Markt würdig ist und dass sich der Preis, den das Unternehmen Peltz in Form von Aktienoptionen zahlt, für die Zukunftsaussichten von Aurora lohnen wird.

Kommen weitere Gewinne?

Es ist selten, dass sich Aktienkurse in so kurzer Zeit verdoppeln. Selbst in einer so dynamischen Branche wie dieser werden unweigerlich Hindernisse auftauchen, die in Zukunft zu Korrekturen führen werden. Dennoch haben alle vier dieser Unternehmen einiges zu bieten, und wenn sie weiterhin ihre erfolgreichen Strategien verfolgen und zusammen mit dem Rest des Marihuana-Marktes wachsen können, dann besteht eine gute Chance, dass ihre Aktionäre weiterhin solide Erträge erzielen werden.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis -- Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst. Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat -- du als Anleger brauchst dringend verlässliche Infos.

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis -- Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Jetzt für kurze Zeit HIER kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger auf Englisch verfasst und am 20.03.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool empfiehlt CannTrust Holdings Inc und HEXO.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!