MENU

Baidu vs. MercadoLibre: Welche ist die bessere Aktie?

Wer vor ein paar Jahren als Anleger nach internationalen Wachstumswerten gesucht hat, um das Depot ein bisschen breiter zu vermischen, hätte damals locker Baidu (WKN:A0F5DE) oder MercadoLibre (WKN:A0MYNP) kaufen können. Chinas Top-Player bei der Online-Suche und Lateinamerikas führender Online-Marktplatz waren Lieblinge am Markt, die den Tech-Jüngern starkes Wachstum (und natürlich Cash) boten.

Das Klima ist mittlerweile nicht mehr so locker. MercadoLibre wird etwas niedriger als noch vor einem Jahr gehandelt, und das sind noch die guten News. Denn die Baidu-Aktie hat im vergangenen Jahr ein Drittel ihres Wertes verloren, da Chinas sich verlangsamende Wirtschaft und andere Faktoren die Anleger vergrault haben. Die eine Aktie ist also so lala, die andere richtiggehend ein Problem. Aber schauen wir doch mal, welche Aktie die besseren Chancen auf einen Turnaround hat.

Zurück nach oben

Baidu hatte neulich die Chance, das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen, als man die Ergebnisse für das vierte Quartal bekannt gab. Aber leider kam es zu gemischten Ergebnissen. Der Umsatz wuchs um 22 %, besser als erwartet – oder 28 % bereinigt um Geschäftsteile, die im vergangenen Jahr veräußert wurden –, aber der bereinigte Gewinn sank im Quartal um 17 %. Baidu warnte auch davor, dass sich das Wachstum im laufenden Quartal verlangsamen werde.

MercadoLibre legt erst noch die Zahlen vor, aber die Investoren gehen von keinem schönen Update aus. Analysten sehen einen Rückgang der Umsätze um 6 %, obwohl bei MercadoLibre angesichts der starken Inflation und der geopolitischen Ereignisse in den wichtigsten lateinamerikanischen Ländern immer mehr los ist, als man auf den ersten Blick erkennen kann. Selbst eine buchhalterische Änderung der Erfassung von Schifffahrtssubventionen belastet das Ergebnis. Der ausgewiesene Umsatz stieg im dritten Quartal um 17 %; der Anstieg lag währungsbereinigt sogar bei beachtlichen 58 %. Analysten sehen ein sich verringerndes Defizit, aber man hat die Gewinnziele der Wall Street in drei der letzten vier Quartale verfehlt.

Die Dinge sehen also weder hier noch dort rosig aus, aber das Gesamtbild ist dann doch besser als die schlimmen Charts des vergangenen Jahres. Baidu bleibt unangefochtener Marktführer in China, und die Handelsstreitigkeiten werden auch nicht ewig anhalten. MercadoLibre baut seine Präsenz in Lateinamerika weiter aus. Da MercadoLibre in vielen Ländern mit verschiedenen Regularien unterwegs ist, kann die Lösung schwieriger sein als bei Baidu, aber der Konzern sollte die Herausforderungen in den Griff bekommen.

Man kann problemlos erwarten, dass beide Aktien den Markt von ihrer derzeit niedrigen Position aus schlagen, aber Baidu hat die wohl bessere Chance. Baidu verzeichnet weiterhin ein zweistelliges Umsatzwachstum. Die Aktie wird jetzt weniger als zum 17-Fachen der erwarteten Einnahmen gehandelt, und dieser Wert sollte mit Blick auf 2020 auf 13 sinken. MercadoLibre sollte in diesem Jahr wieder in die Gewinnzone zurückkehren, aber es ist noch zu früh, um mit der Bewertung zu beginnen. Das kommende Jahr sollte für die Anleger beider Aktien besser werden als die letzten 12 Monate – aber Baidu ist derzeit wohl die bessere Wahl.

Nee … es ist nicht so kompliziert wie du denkst, wie ein Profi zu investieren

Jaja, ich weiß … die Profis lassen es so unglaublich kompliziert erscheinen. "Finanzmodelle" zu erstellen klingt so raffiniert. Und schwer. Es ist aber alles andere als schwer. Die Mathematik ist einfach. Der Prozess ist klar. Und jetzt kannst du es von The Motley Fool lernen. Klick hier, um unseren neuen Sonderbericht "Wie man ein Unternehmen bewertet: Eine Einführung" kostenlos herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Baidu und MercadoLibre. Rick Munarriz besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 24.2.2019 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!