The Motley Fool
Werbung

3 hervorragende Dividendenaktien für eine langfristige Anlage

Foto: Getty Images

Morgan Housel hat vor einigen Wochen getwittert, dass es eigentlich nur drei gültige Anlagestrategien gibt. Du kannst intelligenter sein als andere. Du kannst mehr Glück haben als andere. Oder du kannst geduldiger sein als andere. Das einzige, was ich dem hinzuzufügen habe, ist, dass dies die drei einzigen gültigen, erfolgreichen Anlagestrategien sind.

Die Siegerstrategie, die du dabei als Anleger am ehesten kontrollieren kannst, ist die, mehr Geduld als andere zu haben. Diese Strategie funktioniert besonders gut für Dividendenanleger, da Dividenden über einen langen Zeitraum die Gesamtrendite erheblich steigern können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zugegebenermaßen sind nicht alle Dividendenaktien großartige langfristige Optionen. Ihre Schwäche in der Kursentwicklung kann zum Beispiel einen im Verhältnis zu den erzielten Dividendenerträgen größeren negativen Einfluss auf die Gesamtrendite haben. Einige Dividendentitel wiederum erzielen jedoch dank starker und nachhaltiger Geschäftsmodelle seit Jahrzehnten eine hohe Gesamtrendite. Brookfield Infrastructure Partners (WKN: A0M74Z), Iron Mountain (WKN: A14MS9) und Welltower (WKN: A1409D) passen in diese Kategorie. Hier sind die Gründe, warum diese drei Aktien hervorragende Dividendenaktien sind, die sich meiner Ansicht nach für eine langfristige Anlage eignen.

1. Brookfield Infrastructure Partner

Brookfield Infrastructure Partners konzentriert sich, wie der Name des Unternehmens bereits erahnen lässt, auf Infrastruktur. Das Unternehmen besitzt Kommunikationstürme, Energieübertragungsleitungen, Häfen, Eisenbahnen, Mautstraßen und mehr. Brookfield Infrastructure ist weltweit tätig und verfügt über Vermögenswerte in Nordamerika, Südamerika, Europa und der Asien-/ Pazifik-Region.

Die Dividende des Unternehmens liegt derzeit bei knapp 5 %. In den letzten fünf Jahren konnte Brookfield Infrastructure seine Dividendenausschüttung um rund 47 % steigern.

Das Geschäftsmodell von Brookfield Infrastructure zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die verwalteten Vermögenswerte Jahr für Jahr stabile Erträge bieten. Hinzu kommt auch, dass es in den Märkten, in denen das Unternehmen tätig ist, oft wenig Wettbewerb gibt. Brookfield Infrastructure sollte daher weiterhin durch weitere Akquisitionen solide Wachstumschancen haben. Etwas, woran das Unternehmen bereits arbeitet.

2. Iron Mountain

Iron Mountain bietet Datensätze und Datenspeicherungsdienste für mehr als 225.000 Kunden in 54 Ländern weltweit an. 95 % der Fortune-1000-Unternehmen zählen zu den Kunden des Unternehmens, und es verfügt über 1.400 Anlagen mit einer Lagerfläche von rund 90 Millionen Quadratmetern.

Da Iron Mountain als ein REIT (Real Estate Investment Trust bzw. Immobilienfonds) konzipiert ist, muss er nach amerikanischem Recht mindestens 90 % des zu versteuernden Einkommens in Form von Dividenden an seine Aktionäre ausschütten. Die Dividendenrendite des Unternehmens liegt derzeit bei 7,1 %. In den letzten fünf Jahren konnte Iron Mountain seine Dividende um 126 % steigern.

Iron Mountain wird vor allem aufgrund der Dauerhaftigkeit seines Geschäftsmodells als eine langfristig solide Anlage angesehen. Die Kunden des Unternehmens generieren weiterhin zusätzliche Datensätze und Daten, die gespeichert werden müssen. Auch die Kundenbindungsrate ist sehr hoch, da es einfacher ist, mit Iron Mountain weiter zusammenzuarbeiten, als Datensätze und Daten zu einem anderen Anbieter zu verschieben. Das Unternehmen sollte viele Möglichkeiten für weiteres Wachstum haben, indem es neue Kunden gewinnt, die Datensätze und Datenspeicherung bisher intern abwickeln, und indem es mehr in aufstrebende Märkte expandiert und dabei von den Chancen in der wachstumsstarken Branche für Rechenzentren profitiert.

3. Welltower

Welltower ist nach dem Unternehmenswert der größte, auf Gesundheitswesen ausgerichtete REIT und der fünftgrößte US-amerikanische REIT überhaupt. Das Unternehmen besitzt mehr als 1.500 Gesundheitsimmobilien, darunter Betreiber von Seniorenheimen, Krankenhäuser und ambulante medizinische Einrichtungen.

Die Dividendenrendite des Unternehmens liegt derzeit bei 4,7 %. Welltowers Dividendenerhöhungen waren nicht sehr beeindruckend, der Healthcare REIT hat seine Dividendenausschüttung in den letzten fünf Jahren lediglich um etwas mehr als 9 % erhöht. Welltower hat jedoch die Unternehmensstrategie aktuell dahingehend geändert, dass man sich nun vorrangig auf Immobilien für Senioren, in wichtigen, wachstumsstarken städtischen Märkten konzentriert. Dies könnte zu einem besseren Dividendenwachstum in der Zukunft führen.

Welltower sollte deutlich von demographischen Trends profitieren. Die alternde Bevölkerung in den USA, Kanada und Großbritannien wird die Nachfrage nach Immobilien des Unternehmens erhöhen. Darüber hinaus sollte eine Umstellung von stationären auf ambulante Eingriffe in ambulanten Einrichtungen eine gute Nachricht für die ambulanten medizinischen Einrichtungen von Welltower sein.

Lang gegen kurz

Jede dieser Aktien könnte von Zeit zu Zeit kurzfristigen Herausforderungen ausgesetzt sein. Brookfield Infrastructure Partners meldete zum Beispiel im dritten Quartal eine niedrigere Rentabilität aufgrund einer Veräußerung und Gegenwind bei Fremdwechselkursen. Auch der zuletzt aufgetretene Druck auf die Aktienmärkte weltweit belastete zum Beispiel alle drei Aktien.

Langfristig haben Brookfield Infrastructure, Iron Mountain und Welltower jedoch starke Geschäftsmodelle, die solides Wachstum generieren sollten, und es den Unternehmen ermöglichen werden, weiterhin attraktive Dividenden auszuschütten.

Du musst nicht klüger sein, oder ein glücklicheres Händchen als andere Anleger haben, um mit diesen drei Aktien auf der Gewinnerseite zu stehen. Du musst einfach nur geduldig bleiben.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Keith Speights besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Brookfield Infrastructure Partners.

Dieser Artikel wurde von Keith Speights auf Englisch verfasst und am 16.12.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!