The Motley Fool

Wird die Kapitalrückführungs-Maschine BB Biotech 2019 die Dividende erhöhen?

Nachdem wir uns vor wenigen Tagen bereits angesehen haben, was im kommenden Jahr bei der Beteiligungsgesellschaft BB Biotech (WKN: A0NFN3) insgesamt wichtig werden dürfte, wird es nun an der Zeit, etwas spezieller zu werden.

Denn eine Frage, die allen Einkommensinvestoren unter den Fingernägeln brennen dürfte, ist, ob die Schweizer im kommenden Jahr wohl die Dividende anheben könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Werfen wir daher einen Foolishen Blick auf die Faktoren, die eine höhere Ausschüttung beeinflussen könnten, und schauen mal, was hier vielleicht drinsitzt.

Die Dividendenpolitik und die vergangene Ausschüttung

Ein wesentlicher Faktor, der die Ausschüttungshöhe von BB Biotech selbstverständlich beeinflusst, ist die unternehmenseigene Dividendenpolitik der Beteiligungsgesellschaft.

Danach plant BB Biotech, Jahr für Jahr eine Dividendenrendite in Höhe von 5 % auszuschütten, wobei der Referenzkurs für diesen Wert der durchschnittliche Dezemberkurs des Vorjahres ist. Sprich, der aktuelle Monat wird hier sehr maßgeblich für die Dividende sein, die im kommenden Jahr nach der Hauptversammlung im März ausgeschüttet werden dürfte. Sofern die Dividende daher höher als im vergangenen Jahr sein soll, müsste demnach der durchschnittliche Referenzkurs dieses Dezembers höher sein als im Jahr 2017.

Im vergangenen Jahr schüttete BB Biotech eine Dividende in Höhe von 3,30 Schweizer Franken je Anteilsschein aus, was im Umkehrschluss bedeutet, dass im Vorjahr der Referenzkurs bei 66 Schweizer Franken gelegen haben müsste. Um nun also eine höhere Dividende auszuschütten, müsste der aktuelle durchschnittliche Dezemberkurs jenseits dieser Marke liegen.

Derzeit (14.12.2018) liegt der Aktienkurs jedoch bei lediglich 62,10 Schweizer Franken und bislang hat die Aktie von BB Biotech lediglich zum Anfang des Monats Dezember bei knapp 66 Schweizer Franken gelegen. Das heißt, dass die Aktie von BB Biotech in den kommenden Handelstagen noch bedeutend steigen müsste, um eine konstante oder gar höhere Dividende im neuen Jahr 2019 wahrscheinlich werden zu lassen.

Niedrigere Dividende wahrscheinlich

Derzeit scheint es daher, als würde BB Biotech im kommenden Jahr eine niedrigere Dividende ausschütten als in diesem Jahr. Zumindest sofern die Aktie nicht noch signifikant zulegen kann.

Doch auch eine niedrigere Dividende im kommenden Jahr ist alles andere als ein Beinbruch, denn langfristig sollte es den Investoren sowieso eher darum gehen, von den vielen Chancen aus der Welt der Biotechnologie zu profitieren. Die üppige Dividende ist letztlich quasi nur schmückendes Beiwerk.

Kurzweilige Einbrüche bei der Dividende, wie möglicherweise im kommenden Jahr, sollte man daher am besten einfach so hinnehmen. Jedoch in dem Wissen, dass bei langfristig steigenden Aktienkursen von BB Biotech, bedingt durch einen richtigen Riecher des Analystenteams bei aussichtsreichen Biotech-Perlen, die Dividende langfristig ebenfalls weiter steigen könnte.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!