The Motley Fool

DAX-Dividendenstar Allianz nach bombastischem Quartal vielleicht auf Rekordkurs

Foto: Getty Images

Im Rahmen der aktuellen Berichtssaison zum dritten Quartal des Börsenjahres 2018 hat nun auch die Allianz (WKN: 840400) ihre Zahlen für diese Periode vorgelegt. Trotz der erheblichen Unwetter war dieser Zeitraum geprägt von einem Wachstum bei so ziemlich allen wichtigen Kennzahlen.

Werfen wir daher gemeinsam einen Blick auf dieses spannende Zahlenwerk.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zahlen, Daten, Fakten

Die Allianz konnte allein für das dritte Quartal ein internes Umsatzwachstum von 9,8 % erreichen. Das operative Ergebnis wuchs um rasante 20,6 % auf rund 3,0 Mrd. Euro, der auf die Anteilseigner entfallende Quartalsüberschuss sogar um noch rasantere 23,6 % auf 1,9 Mrd. Euro. Das fetzt!

Innerhalb der ersten neun Monate stieg das operative Ergebnis hingegen um moderatere 4,8 % auf 8,7 Mrd. Euro, womit die Allianz bereits in diesem Zeitraum 79 % des ausgegebenen Gesamtjahresziels erreicht hat. Entsprechend optimistisch zeigte sich der Münchener Versicherer auch dahin gehend, dass man das Gesamtjahresziel von 11,1 Mrd. Euro, plus/minus 500 Mio. Euro, im laufenden Geschäftsjahr wohl erreichen wird.

Mit einer Solvency-II-Quote von 229 % ist die Allianz zudem mehr als ausreichend kapitalisiert. Insgesamt gibt es derzeit im Grunde wenig zu meckern.

Was Foolishe Investoren hiervon mitnehmen sollten

Es scheint daher, als könnte sich die Allianz auch in diesem Jahr wieder einmal verdächtig nah an ein Rekordniveau heranschmiegen. Zumindest unterstreichen diese Zahlen, dass der deutsche Versicherer überaus profitabel ist und zu moderatem Wachstum auf bereits hohem Niveau fähig.

Mit einem 2017er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 12 und einem Kurs-Buchwert-Verhältnis, das in etwa bei 1,25 liegt, könnte das weiter wachsende Versicherungsunternehmen zudem auch aus fundamentaler Sicht günstig bewertet sein.

Einer Fortführung der sowieso üppigen und wachsenden Dividendenstory dürfte also zumindest in Anbetracht dieser bombastischen Quartalszahlen wenig im Wege stehen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!