The Motley Fool

Sirius XM übernimmt Pandora: Was man wissen sollte

Wenn die gerade angekündigte endgültige Vereinbarung zwischen Sirius XM (WKN:A1W8XE) und Pandora (WKN:A1C6JV) wie geplant verläuft, wird Sirius Pandora bis Anfang nächsten Jahres besitzen — ein Schritt, der das weltweit größte Audio-Entertainment-Unternehmen bilden würde.

Das 3,5 Mrd-Dollar-Geschäft ließ am Montag die Pandora-Aktien steigen und die Sirius-Aktien fallen. Während die Investoren die Auswirkungen des Deals verarbeiten, hier ein Überblick über die Transaktion und ein Blick darauf, was das bedeutet.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der Deal

Die Übernahme von Pandora durch Sirius XM, die am frühen Montagmorgen angekündigt wurde, würde die derzeitige 15-prozentige Beteiligung von Sirius weiter ausbauen. Um die restlichen Aktien von Pandora zu besitzen, hat Sirius zugesagt, ein festes Umtauschverhältnis von 1,44 neu ausgegebenen Sirius-Aktien für jede ausstehende Pandora-Aktie anzubieten.

„Basierend auf dem volumengewichteten Durchschnittskurs von 7,04 US-Dollar pro Aktie der SiriusXM-Stammaktie beträgt der implizite Kurs der Pandora-Stammaktie 10,14 US-Dollar pro Aktie“, erklärte Sirius in einer Pressemitteilung über die Transaktion, „was einer Prämie von 13,8 % gegenüber einem volumengewichteten Durchschnittskurs von 30 Tagen entspricht.“

Die Transaktion bewertet Pandora mit 3,5 Mrd. US-Dollar.

Wichtig ist, dass der Fusionsvertrag Pandora eine Übergangsphase gibt, in der das Unternehmen aktiv über Geschäfte mit anderen Parteien nachdenken kann. Das bedeutet, dass andere Unternehmen, die an der Übernahme von Pandora interessiert sind, immer noch die Möglichkeit haben, Verhandlungen aufzunehmen und ein besseres Angebot zu unterbreiten.

Warum fusionieren?

Die Transaktion wird eine Reihe von Synergien schaffen, glaubt man bei Sirius und Pandora.

Zunächst einmal würde das fusionierte Unternehmen das weltweit größte Audio-Entertainment-Unternehmen bilden. Sirius hat mehr als 36 Mio. Abonnenten in Nordamerika und mehr als 23 Mio. Nutzer, die jährlich ein Probeabonnement abschließen. Inzwischen hat Pandora über 70 Mio. aktive Nutzer im Monat und etwa 6 Mio. zahlende Abonnenten.

In einer Pressemitteilung vom Montag erläuterte Sirius CEO Jim Meyer die Gründe für die Transaktion:

Die Übernahme von Pandora diversifiziert die Einnahmequellen von SiriusXM mit dem größten werbefinanzierten Audioangebot der USA, erweitert unsere technischen Möglichkeiten und stellt einen spannenden nächsten Schritt in unseren Bemühungen dar, unsere Reichweite außerhalb des Autos weiter auszubauen. Durch gezielte Investitionen sehen wir erhebliche Möglichkeiten, Innovationen voranzutreiben, die das Wachstum über das hinaus beschleunigen, was den beiden Unternehmen einzeln zur Verfügung stehen würde, und zwar in einer Weise, die auch Verbrauchern, Künstlern und der breiteren Contentgemeinschaft zugute kommt.

Genauer gesagt sollte Pandora von den größeren finanziellen Ressourcen und der Präsenz von Sirius im Auto profitieren, während Sirius die Stärken von Pandora in den Bereichen Mobile, Digital und Werbung nutzen kann.

Das fusionierte Unternehmen plant, seine Dienstleistungen mittels Cross-Selling zu verkaufen und neue Audiopakete zu entwickeln, die die Stärken beider Unternehmen ausschöpfen, doch sagte Sirius auch, dass man plant, weiterhin die Marken und Dienstleistungen beider Unternehmen zu behalten.

Der Hauptgrund für die Übernahme besteht natürlich darin, ein Unternehmen zu gründen, das der steigenden Konkurrenz von Apple, Spotify und Amazon standhalten kann, da die drei Unternehmen offensiv in ihre Musikdienste investieren.

Die Pandora-Investoren preisten einen Teil der erwarteten Prämie am Montag ein, wobei die Aktien um 9:38 Uhr EDT um 7,9 % mehr bei 9,81 US-Dollar gehandelt wurden. Aber es scheint weniger Begeisterung seitens der SiriusXM-Investoren über den Deal zu geben, da die Aktien ab 9:39 Uhr EDT um etwa 2,5 % tiefer gehandelt werden.

Vorbehaltlich der Stimmen der Aktionäre, der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und anderer üblicher Abschlussbedingungen sagte Sirius, dass der Abschluss der Transaktion für das erste Quartal des nächsten Jahres erwartet wird.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Amazon, Apple und Pandora Media. The Motley Fool besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2020 150 USD Calls auf Apple und Short Januar 2020 155 USD Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 24.09.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!