The Motley Fool

5 wichtige Zahlen aus dem Quartalsbericht von Disney

Foto: The Motley Fool

Disney (WKN:855686) gab diese Woche die Ergebnisse des dritten Quartals bekannt, die ein starkes Wachstum in einigen der größten Geschäftsfelder des Medienriesen beinhalteten. Während einige Segmente, insbesondere die Bereiche Kabelnetze und Konsumgüter, Schwierigkeiten hatten, konnte das Unternehmen dies durch gesunde Zuwächse in anderen Bereichen ausgleichen. Das Unternehmen machte auch große Fortschritte bei der Umstrukturierung des TV-Geschäfts, das den Aktionären in den letzten Jahrzehnten hohe Gewinne erwirtschaftet hat.

Werfen wir einen Blick auf ein paar Zahlen, die in Disneys Quartalsbericht auffallen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

20 %: Umsatzwachstum im Studiogeschäft

Das Studiogeschäft baut für Disney einen riesigen Fundus an geistigem Eigentum auf. Diese Wertschöpfungsmaschine feuert gerade aus allen Rohren, wobei der Umsatz in diesem Quartal um 20 % gestiegen ist. Im Jahresvergleich fällt der Anstieg mit 13 % etwas geringer aus.

Avengers: Infinity War und Incredibles 2 schlossen sich in diesem Zeitraum Black Panther aus dem Vorquartal an und erhöhten die Gesamteinspielergebnisse von Disney im dritten Jahr in Folge auf über 6 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz des Mediengiganten sollte aber noch größer werden, die Übernahme von Twenty-First Century Fox Studio in trockenen Tüchern ist.

15 %: Gewinnwachstum bei Parks und Resorts

Das Segment Parks und Resorts verzeichnete nur eine Umsatzsteigerung von 6 %, aber dank einer zweistelligen Gewinnsteigerung einen großen Renditesprung. In der Telefonkonferenz mit den Analysten erklärte Disney, dass die Gewinne aus höheren Ausgaben pro Gast in den nationalen und internationalen Parks, Preiserhöhungen und steigenden Besucherzahlen resultieren. Die Gewinnsteigerung wäre auch größer ausgefallen, wenn es nicht zu einer Verschiebung der Osterferienzeit und einem vorübergehenden Rückgang der Hotelauslastung im Zusammenhang mit der Zimmerrenovierung gekommen wäre.

6,2 Mrd. US-Dollar Erlöse aus dem Geschäftsbereich Medien

Das Mediensegment ist nach wie vor die größte Umsatz- und Gewinnquelle von Disney. Daher war es eine gute Nachricht für die Investoren, dass das Umsatzwachstum in diesem Bereich von 3 % im Vorquartal auf 5 % anstieg. Das Geschäft profitierte von einem starken Umsatzwachstum im Broadcast-Bereich, das durch die Nachfrage nach Hit-Serien wie How to Get Away With Murder und Luke Cage bedingt war. Auch das Kabelsegment konnte dank höherer Werbeumsätze und Affiliate-Umsätze zulegen.

2 % Rückgang der Kabelabonnenten

Der Pool der Kabelabonnenten schrumpfte weiter, da die TV-Fans zu Online-Anbietern wechselten, was die Einschaltquoten von Disney und letztendlich das Werbevolumen unter Druck setzt. Diesmal betrug der Rückgang jedoch nur 2 % gegenüber 3 % im Vorquartal. Disneys Führungskräfte äußerten sich bereits im Mai optimistisch, dass sich die Abonnentenverluste stabilisierten, und das scheint sich zu bewahrheiten.

Die Rückgänge haben sich in jedem der letzten vier Quartale abgeschwächt, sodass die Investoren in Zukunft mit stabileren Ergebnissen aus dem Mediennetzgeschäft rechnen können.

2019: Start des Streaming-Dienstes

Nachdem die ESPN+-Streaming-Plattform sein erstes Quartal hinter sich hat, haben die Führungskräfte allerdings keine Daten Preis gegeben, aber sie haben gesagt, dass die Konversionsraten der Testversionen stark sind und das Abonnentenwachstum über ihren Zielen liegt. Auch die Kosten steigen nicht über ihre neuesten Prognosen hinaus.

Diese Erfolge legen den Grundstein für Disneys mutiges Direct-to-Consumer-Geschäft, dessen Start noch für Ende 2019 geplant ist. Obwohl der Service viele eigene Inhalte aus den Produktionsstudios von Marvel, Disney, Pixar und Lucasfilm enthalten wird, wird die Auswahl einige Zeit nicht mit der von Netflix konkurrieren können. „Wir werden gehen, bevor wir laufen“, sagte CEO Bob Iger in der Telefonkonferenz, „weil es Zeit braucht, um die Art von Contentbibliothek aufzubauen, die wir letztendlich haben wollen.“ Ein niedrigerer monatlicher Preis mag diese relative Knappheit an Wahlmöglichkeiten widerspiegeln, aber Disney hat den Vorteil, mit einem viel höheren Anteil an exklusiven und eigenen Inhalten zu beginnen als Netflix in seiner Anfangszeit.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney.

Dieser Artikel wurde von Demitrios Kalogeropoulos auf Englisch verfasst und am 12.08.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!