The Motley Fool

Fielmann-Aktie nach Hauptversammlung und Gewinnwarnung: Das gilt es zu beobachten!

Vor ein paar Tagen habe ich darauf hingewiesen, dass im Juli bei so mancher Dividendenaktie interessante Termine bevorstehen. Die Fielmann (WKN: 577220)-Aktie, bei der nun inzwischen am 12.07.2018 die Hauptversammlung stattgefunden hat, war eine davon.

Da dieser wichtige Termin inzwischen der Vergangenheit angehört, können wir nun einige interessante Aussagen bezogen auf die Zukunft des Unternehmens etwas näher beleuchten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was sagt der Ausblick?

Hier daher ein Überblick über das, was man aus dem Geschäftsbericht 2017 für die weitere Entwicklung mitnehmen sollte:

Fielmann denkt langfristig, plant in diesem und im nächsten Jahr jeweils mehr als zehn neue
Niederlassungen zu eröffnen sowie jährlich mehr als 30 bestehende Niederlassungen umzubauen
und zu vergrößern. Auch 2018 werden wir unsere Wachstumsstrategie weiterverfolgen.
Mit unserer konsequenten Ausrichtung auf den Kunden, der hohen Mitarbeiterqualifikation und
den Investitionen der Vergangenheit werden wir aus heutiger Sicht im laufenden Geschäftsjahr
weitere Marktanteile gewinnen. Die ersten Monate des Jahres 2018 stimmen uns optimistisch. Die
hohe Kundenzufriedenheit von über 90 Prozent werden wir auf bestehendem Niveau halten. Wir
planen einen leichten Anstieg beim Absatz bezogen auf das Vorjahr. Darüber hinaus führt auch
ein verbesserter Produktmix zu einer Umsatzausweitung. Diese wird im Jahr 2018 leicht über dem
Durchschnitt der Vorjahre liegen. Wir erwarten ein Ergebnis vor Steuern auf Vorjahresniveau.

So weit, so gut. Über ein paar Begriffe und Ungereimtheiten sollten alle findigen Investoren jedoch grübeln.

Wachstum intakt? Stagnation? Und was soll der Durchschnitt?

Zunächst einmal sollten alle Investoren aus dieser Passage mitnehmen, dass sich Fielmann strategisch-langfristig wohl immer noch auf Wachstumskurs sieht. Neue Filialen werden eröffnet und neue Märkte erschlossen. Das könnte der Marke Fielmann langfristig auch weiterhin Wachstum bescheren.

Das Ergebnis vor Steuern könnte zwar im laufenden Jahr stagnieren, was jedoch, wie der oben verlinkte Artikel darlegt, auf Expansion, Personalkosten, Digitalisierung und unvorteilhafte Wechselkurse zurückzuführen ist.

Was Investoren jedoch für das laufende Jahr stutzig werden lassen sollte, ist sinngemäß die folgende Formulierung: Die Umsatzausweitung wird im Jahr 2018 leicht über dem Durchschnitt der Vorjahre liegen. Relevante Begriffe habe ich kursiv markiert.

Diese Formulierung ist meiner Meinung nach sehr unscharf und könnte sowohl auf Wachstum, Stagnation oder gar einen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr hindeuten. Der Bezugsrahmen über mehrere Jahre hinweg ist hier nämlich sehr unglücklich gewählt, genauso wie der Begriff der Umsatzausweitung (anstelle von Wachstum). Hier heißt es daher definitiv Augen auf, was die kommenden Zahlen diesbezüglich ans Licht bringen werden.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!