MENU

Diese 3 Aktien sollten ihre Dividende innerhalb eines Monats erhöhen

Foto: The Motley Fool

Die Dividendenaktien, die den Investoren am besten gefallen, tun zwei Dinge: Sie zahlen reichlich Dividende an ihre Aktionäre, und sie erhöhen den Betrag, den sie im Laufe der Zeit konstant zahlen. Die wirklich besten Dividendenaktien gehen noch einen Schritt weiter und machen Dividenenerhöhungen zu einer Gewohnheit, auf die sich die Anleger verlassen können.

Sobald Dividendenaktien einen guten Ruf haben, behalten sie ihn in der Regel gerne. Es ist keine sichere Sache, aber dieser Wunsch, den guten Ruf aufrechtzuerhalten, sollte Medtronic (WKN:A14M2J), Caterpillar (WKN:850598) und General Mills (WKN:853862) den Anreiz geben, den sie benötigen, um ihre Aktionäre mit einer höheren vierteljährlichen Auszahlung innerhalb des nächsten Monats zu belohnen.

Auf Medizinprodukte setzen

Der Medizingerätehersteller Medtronic genießt bei den Dividendeninvestoren einen guten Ruf und hat unter den oben genannten drei Aktien die längste jährliche Ausschüttungssteigerung. Das Unternehmen erzielt derzeit eine Rendite von 2,3 % und erhöht die Dividende seit 40 Jahren in Folge. Die letztjährige Dividendenerhöhung von 7 % wurde Ende Juli an die Aktionäre ausgezahlt, nachdem das Unternehmen die bevorstehende Erhöhung am 23. Juni angekündigt hatte. Dieses Muster erstreckt sich über Jahre, wobei die Erklärungen über höhere Dividenden in der Regel Mitte bis Ende Juni erfolgen.

Medtronic hat in den letzten Jahren ein solides Dividendenwachstum mit grundlegenden Erfolgen im Kerngeschäft kombiniert und neue Technologien in das Angebot des Unternehmens aufgenommen. Das Unternehmen ist seit Jahren für eine breite Palette von Geräten bekannt, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Herz-Kreislauf- und Herzrhythmus-Produkten, darunter Herzklappen, Herzschrittmacher- und Defibrillatorsysteme. Dennoch erwarten viele jetzt, dass Medtronic sich aggressiver in Richtung der chirurgischen Roboterindustrie orientiert, um ein chirurgisches System zu entwickeln und sich in wichtigen Nischenbereichen durchzusetzen. Angesichts der hohen Nachfrage nach bahnbrechender Medizintechnik hat Medtronic eine Wachstumschance genutzt, die dazu beitragen könnte, die Dividendenerhöhung in naher Zukunft zu beschleunigen.

Goldgräberstimmung bei der Dividende

Caterpillar steht vor einem Meilenstein. Nach 24 Jahren in Folge,  in denen die Dividende erhöht wurde, könnte 2018 das Jahr sein, in dem der Baumaschinenspezialist Mitglied im Club der prestigeträchtigen Dividendenaristokraten wird. Die Dividendenrendite von 2,1 % wird sich verbessern, wenn das Unternehmen seinen Dividende wie in der Vergangenheit erhöht.

Viele Anleger scheinen sich jedoch trotz der beeindruckenden Performance in letzter Zeit Sorgen um Caterpillar zu machen. Nach einem langen Einbruch aufgrund der schwächeren Konjunktur in der Bau-, Energie- und Bergbauindustrie hat Caterpillar nun endlich ein starkes Umsatz- und Gewinnwachstum verzeichnet und den Ausblick für das Gesamtjahr im letzten Quartalsbericht angehoben. Die nervösen Aktionäre haben sich jedoch auf die Warnungen von Caterpillar vor steigenden Rohstoffkosten konzentriert. Das hat den Aktienkurs nach unten getrieben, obwohl das steigende Preisumfeld für wichtige Rohstoffe auch die Nachfrage nach Caterpillar-Geräten weiter ansteigen lassen sollte.

Die Dividendenerhöhung von Caterpillar im vergangenen Jahr erfolgte am 14. Juni, und alle Ausschüttungen des Baumaschinenherstellers in den letzten zehn Jahren erfolgten zu dieser Jahreszeit. Die einzige Sorge besteht darin, dass Caterpillar, wie schon im Jahr 2016, die Erhöhungen manchmal übersprungen und die Erhöhung erst zur Jahresmitte umgesetzt hat, um eine technische Erhöhung der gesamten jährlichen Dividendenzahlungen im Vergleich zum Vorjahr zu erreichen. Aber wenn die Dividendenaristokraten zuschauen, ist es wahrscheinlicher, dass Caterpillar einen guten Eindruck machen will, indem das Unternehmen großzügiger mit seinen Aktionären umgeht.

Hunger auf Dividenden?

Schließlich hat General Mills nicht ganz die gleiche Erfolgsbilanz bei Dividendenerhöhungen wie die Konkurrenten innerhalb dieser Gruppe von drei Aktien, aber das Unternehmen ist auf dem besten Weg. Seit 15 Jahren in Folge gibt der Lebensmittelriese den Anlegern jährlich höhere Auszahlungen. General Mills zeichnet sich auch dadurch aus, dass das Unternehmen nicht immer zur Jahresmitte seine Erhöhungen umsetzt.

Mit einer Dividende von 4,4 % verdoppelt das Unternehmen die Rendite von Caterpillar und Medtronic. Es wird erwartet, dass die Quartalsergebnisse Ende nächsten Monats bekannt gegeben werden.

General Mills ist auch mit einigen grundlegenden geschäftlichen Schwierigkeiten konfrontiert. Die Exposition des Unternehmens gegenüber der verpackten Lebensmittelindustrie steht im Widerspruch zu den jüngsten Verbraucherpräferenzen von frischeren Lebensmitteln.

Schritte wie der kürzliche Kauf von Blue Buffalo Pet Products durch General Mills in Höhe von 8 Milliarden US-Dollar zeigen die Bereitschaft, große Anstrengungen zu unternehmen, um die Wachstumschancen des Unternehmens zu verstärken. Aber höhere Kosten könnten die Rendite beeinträchtigen, und obwohl der Lebensmittelriese über genügend Gewinn und Cashflow verfügt, um höhere Dividendenzahlungen zu finanzieren, wird die Verbesserung der langfristigen Entwicklung des zugrundeliegenden Geschäfts weitere strategische Veränderungen erfordern, um mit den Veränderungen der Wünsche der Lebensmittelkäufer Schritt zu halten.

Die Suche nach höheren Dividenden

Dividendenerhöhungen sind nie eine sichere Sache, aber einige Unternehmen sind ziemlich berechenbar. Wenn du Dividenden magst, solltest du darauf achten, dass General Mills, Caterpillar und Medtronic die Aktionäre mit höheren Ausschüttungen belohnen. Du könntest dann auch entscheiden, ob die Chancen und Risiken, denen sie ausgesetzt sind, sie zu einer guten Investition in deinem Fall machen.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

The Motley Fool besitzt Aktien von Meditronic.

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger auf Englisch verfasst und am 25.05.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.