The Motley Fool

Warum diese Marihuana-Aktie im Januar um 15,6 % abstürzte

Die Aktien von Scotts Miracle Gro (WKN:883369) stürzten im Januar um 15,6 % ab laut Daten von S&P Global Market Intelligence. Die Aktie der Rasen- und Gartenpflegefirma, die jetzt auch im Mariuahnageschäft ist, ist bis 13. Februar 2018 um 16.5 % gefallen. Es ist ein Ergebnis von -1,2 % im Zeitraum von einem Jahr.

Im gleichen Zeitraum hat der S&P 500 im Januar 5,7 % Rendite gebracht, doch 2018 ist er im Wesentlichen unverändert geblieben. Im vergangenen Jahr bis zum 13. Februar diesen Jahres hat er 17,3 % geschafft.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was nun?

Scotts Miracle-Gro-Aktien hatten eine schlechte Performance im Januar. Das war auf die Veröffentlichung der Ergebnisse des ersten Quartals am 30. Januar zurückzuführen. Die Ergebnisse blieben hinter den Erwartungen der Wall Street zurück und spiegelten eine Verlangsamung bei der Tochtergesellschaft des Unternehmens wider, die an die Cannabisindustrie verkauft. Nach der Veröffentlichung stürzte die Aktie an diesem Tag um 14,2 % ab.

Im letzten Quartal meldete Scotts eine Umsatzsteigerung von 7 % im Vergleich zum Vorjahr, einen Verlust von 0,35 US-Dollar pro Aktie auf GAAP-Basis und einen Verlust von 1,08 US-Dollar pro Aktie auf bereinigter Basis. Es wurde mit einem Verlust gerechnet, da das Unternehmen aufgrund der Saisonalität des Geschäfts fast immer einen Verlust im ersten Quartal aufweist.

Darüber hinaus waren die Investoren zweifellos besorgt über eine Verlangsamung der Tochtergesellschaft Hawthorne Gardening Co., die in den letzten Jahren das Wachstum von Scott vorangetrieben hatte, da sie sich auf die schnell wachsende Marihuanabranche konzentriert. Hawthorne verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr eine Umsatzsteigerung von 20 %, die jedoch ausschließlich auf Akquisitionen zurückzuführen war, da das organische Wachstum stagnierte.

Was bedeutet das?

Wenn Scotts Miracle-Gro seine Quartalsergebnisse veröffentlicht, sollten sich die Anleger weiterhin auf die Ergebnisse von Hawthorne konzentrieren. Während eine vorübergehende Verlangsamung des organischen Wachstums kein Grund zur Besorgnis sein sollte, wäre eine länger andauernde Verlangsamung besorgniserregend. Das könnte darauf hindeuten, dass Hawthorne das zukünftige Wachstum nicht mehr vorantreiben wird.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Beth McKenna auf Englisch verfasst und am 13.02.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!