MENU

Warum Overstock.com im Dezember um 36 % gestiegen ist

Foto: Getty Images

Was ist los?

Die Aktien von Overstock (WKN:645086) legten im Dezember 2017 um 35,7 % zu, nach Angaben von S&P Global Market Intelligence. Im Großen und Ganzen erschloss sich der Online-Händler die wachsenden Märkte für Krypto-Währungen.

Und weiter?

Overstock ist ein bekannter Anwender von Blockchaintechnologien. Das Unternehmen akzeptiert seit 2014 Zahlungen auf Einzelhandelsebene in Bitcoin, und Overstocks eigene Forschung und Entwicklung von Blockchain-basierten Technologien hat eine neue Plattform für den Handel mit Aktien und anderen Finanzinstrumenten geschaffen.

Daher ist es nicht überraschend zu sehen, dass Overstock-Aktien in einem Monat steigen, in dem die Bitcoin-Kurse knapp unter 20.000 US-Dollar pro Coin lagen, gegenüber 1.000 US-Dollar Ende November. Als Mitte des Monats die Manie von Bitcoin, Ethereum und Litecoin einen Schritt zurück machte, wurden auch die Kurse der Overstock-Aktie wieder etwas nach unten gedrückt.

Wie geht es jetzt weiter?

Die enge Bindung zwischen Bitcoin-Kursen und Overstock-Aktien ist real. Im Dezember kündigte CEO Patrick Byrne eine kostengünstige Aktienhandelsplattform an, die auf Blockchain-Transaktionen aufbaut, gleich nachdem er den Anlegern mitgeteilt hatte, dass er Overstocks E-Commerce-Aktivitäten verkaufen möchte, um den Erlös in Krypto- und Blockchain-Geschäftsideen zu investieren.

Daher vergessen die Investoren weitgehend die Online-Einzelhandelsaktivitäten von Overstock, um sich auf die Zukunft des Unternehmens im Bereich der Kryptotechnologie zu konzentrieren. Wenn wir auf den Erfolg von Bitcoin und Freunden wetten möchten, ohne selbst Coins zu besitzen, könnte Overstock ein guter Weg sein, um damit anzufangen. Wenn du ein Krypto-Skeptiker bist, solltest du dich bis auf weiteres von dieser Aktie fernhalten.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

The Motley Fool hat von keinem der genannten Titel eine Position.

Dieser Artikel von Anders Bylund erschien am 2.1.18 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool