The Motley Fool

Wann schlägt die nächste globale Finanzkrise zu?

Foto: The Motley Fool

Die letzte globale Finanzkrise ist nun fast zehn Jahre her. Sie schuf Chaos für die Weltwirtschaft und für einen gewissen Zeitraum schien die komplette finanzielle Katastrophe eine reale Möglichkeit zu sein. Obwohl dieses Szenario abgewendet werden konnte, haben sich einige Sektoren und Unternehmen noch nicht vollends von der Krise erholt. Zum Beispiel haben Bankaktien noch in einigen Regionen Probleme, während sich einige Unternehmen inzwischen ganz aus dem Handel zurückgezogen haben, da sie während der Rezession unter großem finanziellen Druck standen.

Eine weitere Wirtschaftskrise scheint aber unvermeidbar. Die Weltwirtschaft bewegt sich in Zyklen, und wenn wir der Geschichte Glauben schenken dürfen, wird der aktuelle Aufwärtstrend nicht für immer anhalten. Die aktuelle weltweite Geldpolitik könnte der Auslöser für die nächste Krise sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Politik

In den letzten Jahren wurden von vielen Ländern Zinsen nahe dem Nullniveau und Quantitative Easing durchgeführt. Das ist aufgrund der Herausforderungen der Finanzkrise auch verständlich. Eine Zeit der globalen Deflation konnte erfolgreich abgewendet werden, während die Banken auf diese Art mehr Geld verliehen, als sonst möglich gewesen wäre. Das verbesserte die wirtschaftliche Aktivität und generierte ein verbessertes BIP-Wachstum. Die Finanzkrise war aufgrund dieser lockeren Geldpolitik kürzer und weniger schädlich.

Doch eben solch eine Politik könnte jetzt der Auslöser für die nächste Finanzkrise sein. Die Weltwirtschaft hat in den letzten Jahren beeindruckendes Wachstum geliefert – und trotzdem sind die Zinsen in den USA und Europa immer noch sehr, sehr niedrig. Das hat verbesserte wirtschaftliche Bedingungen für Unternehmen und Einzelpersonen geschaffen, hat aber auch dazu geführt, dass die Preise für Vermögenswerte stark gestiegen sind. Man könnte das als eine Blase bezeichnen, da es jetzt in vielen Fällen schwierig ist, die aktuellen Bewertungen zu rechtfertigen.

Eine lockere Geldpolitik, die zu lange vorherrscht, kann auch dazu führen, dass die Inflation weiter ansteigt. Bisher ist das nicht passiert, die Pläne für eine lockere Steuerpolitik in den USA unter Präsident Trump könnte aber dazu führen, dass sich die Inflation global schneller erhöht.

Der Auslöser

Es ist natürlich schwer, einen Auslöser zu finden. Steigende Zinsen könnten aber dafür sorgen, dass die wirtschaftliche Aktivität global zurückgeht. Die Investoren scheinen mit einem längeren Zeitraum mit niedrigeren Zinsen zu rechnen. Daher könnten sie risikoscheuer werden, wenn die Zinsen steigen und die Inflation deutlich über dem aktuellen Niveau liegt.

Wann es soweit sein wird, ist schwer einzuschätzen, aber da seit dem Beginn der letzten Krise fast ein Jahrzehnt vergangen ist, scheint es wahrscheinlich, dass es mittelfristig wieder passieren wird. Wie immer sollte man Unternehmen mit einer großen Sicherheitsmarge suchen und auf verschiedene Industriesektoren sowie Regionen diversifizieren. Das könnte die richtige Strategie für Foolishe Investoren sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 08.08.2017 auf Fool.sg veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!