The Motley Fool

Rocket Internet: Chance auf +100 Prozent

Foto: Delivery Hero

Gerade dachte man, dass mit dem Börsengang von Delivery Hero (WKN:A2E4K4) der langersehnte Befreiungsschlag für die Aktionäre von Rocket Internet (WKN:A12UKK) einhergehen würde, stattdessen ging es mit der Aktie der Berliner Startup-Schmiede wieder einmal bergab.

Am Delivery Hero-Börsengang dürfte es nicht wirklich gelegen haben, der ging, dem eher unfreundlichen Marktumfeld entsprechend, gut über die Bühne. Anstatt jetzt aber zu viel Angst vor neuen Tiefstkursen zu bekommen, sollte man meiner Ansicht nach viel eher das Potential einer Verdopplung des Aktienkurses betrachten. Die Chance auf +100 % steht nämlich überraschend gut.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Rocket Internet schwimmt in Geld

Wer die Meldungen zu Rocket Internet liest, könnte schnell auf die Idee kommen, dass sich das Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten befindet. Es ist zwar richtig, dass die meisten seiner Beteiligung rote Zahlen schreiben, weil sie in Wachstum investieren, aber das ist sowohl normal als auch etwas wofür Rocket Internet am Ende nicht gerade stehen muss. Rocket Internet selbst hatte laut eigenen Angaben am 30. April dieses Jahres 1,2 Mrd. Euro Nettofinanzmittel. Es ist also nicht verschuldet, sondern hat riesige Reserven.

Die dürften seit der letzten Zählung außerdem noch viel größer geworden sein. Ende Juni hat Alibaba von Rocket Internet die restlichen Teile an dem südostasiatischen Internet-Modehändler Lazada für 276 Mio. US-Dollar erworben. Kaum jemand scheint bemerkt zu haben, dass sich die Bewertung von Lazada innerhalb nur eines Jahres mehr als verdoppelt hat. Rocket Internet hat damit sein eingesetztes Kapital innerhalb von fünf Jahren verzwanzigfacht. Wer nach so einem Deal immer noch behauptet, dass Oliver Samwer nicht weiß, was er tut, ignoriert diese einfachen und beeindruckenden Fakten.

Auch die Delivery Hero-IPO hat neues Geld in die Kassen gespült. Circa eine Viertelmilliarde Euro verdiente Rocket Internet an dem Börsengang, allerdings besitzt es weiterhin ungefähr ein Viertel der Anteile an dem Essens-Lieferdienst, der derzeit wiederum weit über eine Milliarde Euro an der Börse wert ist. Leere Kassen sehen anders aus.

Die Mathematik ist auf Rocket Internets Seite

Bisher wurden schon viele Zahlen erwähnt und wer genau aufgepasst hat, dürfte bereits ein Gefühl dafür bekommen, zu welcher Summe sich das ganze ungefähr addieren lässt. Noch Ende April hatte man wie erwähnt abzüglich der Schulden 1,2 Mrd. Euro Finanzmittel zur Verfügung, dazu kamen dann jeweils ungefähr eine Viertelmilliarde aus dem Lazada-Verkauf und der Delivery Hero-IPO. Die restlichen Delivery Hero-Aktien sind darüber hinaus derzeit über eine Milliarde Euro wert.

Addiert man all das zusammen, so bekommt man eine Summe, die der Marktkapitalisierung von Rocket Internet von circa 2,8 Mrd. Euro (Stand: 12. Juli), sehr nah kommt. Das heißt aber wiederum, dass der Rest des Rocket Internet-Portfolios eigentlich mit quasi null bewertet wird.

Wenn also der Delivery Hero-Aktienkurs kräftig steigt, oder man am Markt bereit ist, das riesige restliche Portfolio wieder als wertvoll zu betrachten, ist eine Verdopplung der Aktie sehr wahrscheinlich.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Marlon Bonazzi besitzt Aktien von Rocket Internet. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!