The Motley Fool

Wie die Produktionserhöhung von Tesla laut Schätzungen von Elon Musk aussehen könnte

Foto: The Motley Fool

Bei Tesla (WKN:A1CX3T) geht es jetzt um alles. Die ersten 30 Kunden des Model 3, die Angestellte von Tesla sind, sollten ihre Fahrzeuge noch diesen Monat bekommen. Tesla befindet sich jetzt an einem kritischen Scheideweg, wo das Unternehmen beweisen muss, dass es die Produktion so stark erhöhen kann. Das wird nicht leicht. Zum Glück für die Investoren gab uns CEO Elon Musk einige zusätzliche Schätzungen am letzten Wochenende. Damit können wir uns die Sache einmal genauer vorstellen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

So könnte das aussehen

Vor diesen Tweets gab Tesla im Brief an die Aktionäre zum ersten Quartal folgendes Statement heraus: “Gleichzeitig sind unsere Werke auf einem guten Weg, die Erhöhung der Produktion des Model 3 auf 5.000 Fahrzeuge pro Woche bis Ende 2017 und bis zu 10.000 Fahrzeuge pro Woche bis irgendwann 2018 zu erreichen.”

Wir wissen, dass ihr “irgendwann 2017” etwa Ende November oder Anfang Dezember sein soll, was 20.000 Fahrzeuge für den letzten Monat des Jahres 2018 bedeuten würde. Musk spricht oft von einer S-Kurve und von exponentiellen Wachstumsraten, daher habe ich auch eine exponentielle Trendlinie hier eingefügt (die gepunktete). Das hilft mir auch meine Schätzungen besser zu visualisieren.

DATENQUELLE: ELON MUSK ÜBER SOCIAL MEDIA UND SCHÄTZUNGEN DES AUTORS. GRAFIK: AUTOR.

Wenn sich diese Schätzungen auch als nur einigermaßen korrekt herausstellen, dann könnte Tesla dieses Jahr etwa 34.000 Stück des Model 3 produzieren. Das ist zumindest mal ein guter Anfang. Das Unternehmen lieferte im Gesamtjahr 2013 22.400 Fahrzeuge aus und plant jetzt 20.000 Exemplare des Model 3 in einem einzigen Monat herzustellen. Das ist aber deutlich weniger als der vorhergehende Ausblick.

Zusätzlich ist es nur ein kleiner Teil des Auftragsbuches, in dem sich noch 400.000 weitere Bestellungen befinden.

Im Mai 2016 gab Tesla an, man hoffe in der zweiten Jahreshälfte 2017 das Model 3 100.000 bis 200.000 mal ausliefern zu können. Gleichzeitig verkürzte das Unternehmen den Zeitplan, um auf ein Produktionsvolumen von 500.000 Fahrzeugen zu kommen. Ursprünglich hatte man 2020 angepeilt, jetzt geht man vom Jahr 2018 aus. Bis zum Jahr 2020 möchte Tesla 1 Million Fahrzeuge bauen. Musk wiederholte diese beiden Produktionsziele im Februar diesen Jahres.

Um 500.000 Fahrzeuge zu produzieren wird Tesla ziemlich früh im Jahr 2018 10.000 Fahrzeuge erreichen müssen. Jetzt geht es um alles.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Tesla.

Dieser Artikel wurde von Evan Niu, CFA auf Englisch verfasst und am 07.07.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!