The Motley Fool

Warum Royal Gold im Mai um 16 % steigen konnte

Foto: Kinross

Was passiert ist

Royal Gold (WKN:885652), ein führendes Unternehmen im Bereich Edelmetall-Streaming, konnte im April nur um magere 0,6 % steigen. Der Mai zeigte sich allerdings ungleich großzügiger. Die Aktie sprang um mehr als 16 % aufgrund starker Ergebnisse im dritten Quartal 2017.

Und weiter?

Obwohl das Umsatzwachstum im Jahresvergleich flach blieb, zeigte der dritte Quartalsbericht, dass das Unternehmen höhere operative Ausgaben hatte und daher sich der Reingewinn vermindert hatte. Das Unternehmen meldete im zweiten Quartal noch einen Gewinn von 28,1 Millionen US-Dollar. Der Gewinn fiel dann in Q3 auf 23,7 Millionen US-Dollar. Das war aber nicht genug, um von den positiven Dingen abzulenken.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Wenn wir uns einmal den Cashflow ansehen, dann sehen wir, warum die Investoren so bullish eingestellt sind. Der operative Cashflow erreichte einen Rekordwert. Normalerweise generierte das Unternehmen 66,1 Millionen US-Dollar wie im dritten Quartal 2016. Dieses Mal waren es 76,1 Millionen US-Dollar. Grund dafür ist der um 3 % höhere Goldpreis, aber das Management sprach diese Verbesserung im Jahresvergleich auch mehreren Minen zu: Mount Milligan, Pueblo Viejo, Penasquito, Wassa und Prestea.

Die stärkere Bilanz des Unternehmens ermutigte die Investoren auch zu weiterem Optimismus. Die Rückzahlungen an Golden Star für die Gold-Streams in den Minen Wassa und Prestea wurden geleistet. Darüber hinaus zahlte Royal Gold im letzten Quartal 45 Millionen US-Dollar an Schulden zurück. Zusätzlich hat das Unternehmen keine weiteren Verpflichtungen.

Wie geht’s jetzt weiter?

Da das Unternehmen jetzt eines der erfolgreichsten Quartale hinter sich gebracht hat, versuchte Royal Gold den Investoren zu versichern, dass die guten Zeiten erst noch kommen werden. Das Unternehmen sprach von sequentiellen Wachstumstreibern, die in den nächsten drei Kalenderjahren kommen sollen. Dazu gehört die Aufnahme der Goldproduktion im Jahr 2017 in der Mine Rainy River, die Vervollständigung des Crossroads-Projekts in Cortez im Jahr 2018 und der Abschluss des Pyrite Leach-Projekts in Penasquito im Jahr 2019.

Die Investoren sollten auch die Entwicklungen in der Pascua-Lama-Mine unter die Lupe nehmen, wo Barrick Gold vor kurzem eine Partnerschaft mit Shandong Gold verkündete, um die chilenische Mine zu erkunden. Wenn Pascua Lama den Betrieb aufnehmen sollte, dann könnte das auch für Royal Gold interessant werden, da das Unternehmen 5,4 % der gesamten Goldproduktion dieser Mine bekommt. Das Management von Royal Gold schätzt, dass wenn die Mine jetzt schon produzieren würde, das die viertgrößte Umsatzquelle des Unternehmens wäre.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

The Motley Fool hält keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Scott Levine auf Englisch verfasst und am 09.06.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!