The Motley Fool

Dividenden im DAX: Die ultimative Übersicht

Foto: Pixabay

Weißt du, wer dieses Jahr welche Dividende im DAX zahlt? Nein?

Dann bist du hier genau richtig, denn hier gibt es die ultimative Übersicht, welche Dividenden das Jahr 2017 den Aktionären der 30 DAX-Aktien beschert.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die meisten zahlen und viele sind ziemlich großzügig

Laut Daten der Commerzbank sollen dieses Jahr ganze 35,06 Milliarden Euro an die DAX-Aktionäre fließen. Das entspricht einer deutlichen Steigerung im Vergleich zu 2016, als 31,79 Milliarden Euro ausgeschüttet wurden.

In diesem Jahr zahlt einzig und allein die Commerzbank keinen Cent an seine Anteilseigner. Viele andere DAX-Unternehmen sind hingegen gar nicht knausrig.

Quelle: Commerzbank Research

Wie man sieht, steht ein gutes Dividenden-Jahr für deutsche Aktionäre bevor. Ganze elf DAX-Unternehmen werden ihre Dividende prozentual im zweistelligen Bereich anheben. RWE zahlt, nach einem Jahr in dem gar keine Dividende ausgeschüttet wurde, wieder.

Überhaupt heben fast alle Unternehmen ihre Dividende merklich an, was in Zeiten niedriger Zinsen und moderater Inflation durchaus viel wert ist. Allein die Aktionäre der Deutschen Bank müssen einen starken Rückgang verkraften und Lufthansa-Anteilseigner bekommen dieses Jahr nur eine gleich hohe Dividende wie letztes Jahr.

Generell geht der Trend aber in die richtige Richtung und das könnte auch in Zukunft so bleiben.

Ein Kulturwandel in den Vorstandsetagen

Lange Zeit gab es eine ausgeprägte Dividendenkultur nur in angelsächsischen Ländern und in ein paar kleinen aktionärsfreundlichen Ländern wie der Schweiz. In den meisten anderen europäischen Ländern hat man Dividenden ein bisschen nach Lust und Laune bezahlt, je nachdem, wie die Geschäfte gerade liefen.

Besonders in Deutschland scheint den Vorständen aber mittlerweile eine gezieltere und verlässlichere Dividendenstrategie wichtig zu sein. Man will seine Aktionäre am wirtschaftlichen Erfolg teilhaben lassen und versucht immer öfter sinnvoll und möglichst nachhaltig jedes Jahr einen Teil des Gewinns auszuschütten.

So wie es aussieht, ist 2017 ein weiterer Schritt in diese Richtung, schließlich zahlen 28 der 30 DAX-Unternehmen eine Dividende, die mindestens auf Vorjahresniveau ist. Das kann sich sehen lassen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Marlon Bonazzi besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt BMW, Daimler und Fresenius.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!