The Motley Fool

Ist das Value Investing die riskanteste Strategie?

Foto: Pixabay, ThomasWolter

Value Investing ist seit Jahrzehnten eine extrem beliebte und erfolgreiche Investmentstrategie. Die Vorreiter beinhalten Benjamin Graham und Warren Buffett, die beide langfristig unglaubliche Renditen erreicht haben.

Die Gewinne aus dem wertorientierten Investieren scheinen relativ hoch zu sein, die Risiken könnten aber größer sein als viele Investoren glauben. Das Value Investing kann dafür sorgen, dass man auch in Wertfallen tappt, wo ein Aktienkurs aus gutem Grund günstig ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wertfallen

Wertfallen sind vielleicht häufiger, als die meisten Investoren glauben. Selbst wenn die Aktienkurse auf der ganzen Welt seit Anfang des Jahres gestiegen sind, gibt es noch viele Aktien, die im Vergleich zum Index weiterhin sehr günstig gehandelt werden.

Einige davon werden sich erholen, andere dagegen nicht. Günstige Aktienkurse ziehen oft wertorientierte Investoren an, weil dadurch die Aussichten auf Kapitalgewinne hoch sind. Für viele Investoren scheint das Value Investing aber eine hochriskante Strategie zu sein, die zu bedeutenden Verlusten führen kann.

Es geht um mehr als den Kurs

Eine Wertfalle ist ein häufiges Risiko beim Value Investing. Die Realität ist aber, dass es beim Wert um mehr geht als nur um den Aktienkurs. Warren Buffett hat es einmal so ausgedrückt: ”Es ist besser, ein großartiges Unternehmen zu einem fairen Preis zu kaufen als nur ein mittelprächtiges zu einem großartigen Preis.” In anderen Worten, die Qualität eines Unternehmens muss man bei der Bewertung schon berücksichtigen.

Selbst wenn die Aktien eines Unternehmens zu einem Bruchteil des Nettovermögenswertes gehandelt werden, gibt es vielleicht immer noch bedeutende Risiken, die dazu führen können, dass sich die Aktie nie wieder erholt. Eine Aktie mit einer Bewertung, die auf einer Höhe mit dem breiten Index liegt, könnte aber einen sehr guten Wert für das investierte Geld liefern, wenn sie die Gewinne mittelfristig schnell steigern kann. Das wertorientierte investieren funktioniert vielleicht am besten, wenn eine Reihe von Faktoren, wozu der Kurs natürlich gehört, in Betracht gezogen werden, bevor man sich bei dem Unternehmen einkauft.

Zyklische Veränderungen

Die Aktienmärkte steigen und daher wird es immer schwieriger, als Value Investor gute Anlagen zu finden. Viele Investoren kaufen weiter, die wertorientierten Investoren tendieren aber dazu, bei steigenden Kursen zu verkaufen und ihr Geld in andere Vermögenswerte wie liquide Mittel zu stecken. Es ist eine ähnliche Geschichte, wenn die Märkte gerade ganz unten angekommen sind. Die wertorientierte Investoren gehen nämlich oft gegen die einhellige Meinung und kaufen Aktien in diesem Fall anstatt sie zu verkaufen.

Daher kann es für einen wertorientierten Investor schon schwierig sein. Kurzfristig ist es nämlich nur zu leicht, Papierverluste zu erleiden, wenn sich vergangenen Trends fortsetzen. Langfristig hat sich die Strategie aber als erfolgreich für die Investoren herausgestellt, die bestimmte Fähigkeiten und eine bestimmte Erfahrung haben. Die Strategie ist aber trotzdem riskant. Wenn sich ein Investor aber auf mehr als nur den Kurs konzentriert, dann kann es auch eine hochprofitable Strategie sein, wenn man langfristig investiert bleibt.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 14.05.2017 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!