The Motley Fool

Das neue iPhone 8 könnte erst Wochen nach der Markteinführung verfügbar sein

Foto: Apple

Es gab jede Menge Spekulationen darüber, dass Apple (WKN:865985) die Markteinführung des neuen iPhones vielleicht verlegen werden müssen. Ein Bericht aus dem Economic Daily News legte nahe, dass technische Probleme dazu führen könnten, dass das Gerät erst im Oktober oder November auf den Markt kommen werde.

In einem neuen Bericht, diesmal von Brian White, der seit langer Zeit schon bullisch in Bezug auf Apple gestimmt ist, bietet der Analyst einige Einblicke in die potentiellen Pläne von Apple und wann die Kunden das Gerät in Händen halten werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Bildquelle: Apple

Bildquelle: Apple

Mehrere Wochen

Laut Whites Kontakten in der Lieferkette von Apple, könnten die Kunden das neue iPhone 8 zusammen im September vorbestellen. Das sind die guten Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, dass das größere 5,8-Zoll-iPhone wahrscheinlich erst “mehrere Wochen später” verfügbar sein wird.

Das ist interessant, da White ja Nachforschungen in Asien nachgegangen ist. Dabei hat er herausgefunden, dass in Taiwan das iPhone 8 und nicht das Galaxy S8 von Samsung dort die größte Aufmerksamkeit besitzt. Sein Team hatte zusätzlich nur wenig Enthusiasmus um das neue Samsung auf seiner letzten Reise vorgefunden.

In anderen Worten, alle Augen sind gerade auf das neue Premium- iPhone gerichtet.

Was bedeutet das für das Geschäft von Apple?

Ich habe ja schon zuvor argumentiert, dass Apple das neue iPhone 8 zusammen mit dem iPhone 7S und dem 7S Plus ankündigen sollte, selbst wenn es noch eine Zeit lang dauern wird, bis das neue Gerät ausgeliefert wird.

Es scheint, als würde Apple genau das tun, und ich glaube, dass diese Handlungsweise auch die potenziellen negativen Auswirkungen der Verzögerung minimieren wird. Die Investoren wollen jetzt natürlich noch wissen, wie lange diese Verzögerung betragen wird. Die offizielle Definition von “mehrere” ist “mehr als zwei aber nicht viele”.

Die Erstkunden des iPhone 8 werden also drei bis vier Wochen warten müssen. In diesem Fall wäre das kein großes Problem. Wenn das iPhone 8 so interessant ist, wie es jetzt scheint, dann ist das nicht furchtbar lange. Für Apple ist es aber wichtig sicherzustellen, dass sobald diese Geräte an die Kunden ausgeliefert werden, diese nicht bloß nach und nach sondern auf einmal ausgeliefert werden. Wenn Apple damit beginnt, diese iPhones auszuliefern, dann müssen sie in massiven Quantitäten ausgeliefert werden.

Es gibt natürlich keine Garantie, dass die Versorgung sichergestellt sein wird. Apple könnte nämlich immer noch ein Problem von zu viel Nachfrage haben. Dabei sollte man aber eines nicht vergessen. Wenn Apple genug von diesem neuen iPhone 8-Geräten auf den Markt bringt und die Nachfrage immer noch größer ist als das Angebot, dann ist das eine phänomenal gute Sache für Apple. Das würde nämlich bedeuten, dass das Unternehmen ein extrem wünschenswertes Produkt geschaffen hätte. Wenn wir uns die Schwierigkeiten ansehen, die Apple während des Zyklus des iPhone 6S hatte, dann haben wir schon gesehen, wie ein großartiges Smartphone zu erhöhtem Umsatzwachstum führen kann. Zusätzlich verbessert es noch die Stimmung unter den Investoren.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple. The Motley Fool besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2018 $90 Calls auf Apple, Short Januar 2018 $95 Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von Ashraf Eassa auf Englisch verfasst und wurde am 08.04.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!